Рефераты

дипломная работа: DER MANAGER ALS LEHRER [Менеджмент и трудовые отношения]

Дополнительная информация

RUSSIAN AKADEMIE DER REGIERUNG

SERVICE AT des Prasidenten der Russischen

VERBAND

INSTITUT Steigerungsrate von QUALIFIKATION

Beschaftigte im offentlichen Dienst

ATTESTATION ARBEITEN

DER MANAGER ALS LEHRER:

ausgewählte Aspekte der Stimulation der wissenschaftlichen Denkens

Autor: Vladislav I. Kaganovskiy,

Schuler des Konzerns 02,313 #

von Umschulung

in Sphare «HR-Management»

MOSKAU

2006

"Kriege werden durch Lehrer"

gewonnen

Otto von Bismark

Ausgewahlte Aspekte der Stimulation von wissenschaftlichen Denkens

Wie allgemein bekannt ist, Wissenschaft und Bildung sind eine strategische Ressourcen des Staates, eine der grundlegenden Formen der Kultur der Zivilisation, wie sowie Wettbewerbsvorteile eines jeden Individuums. Globale Entdeckungen der modernen Leben auftreten sowohl tief in und an der Kreuzung der verschiedenen Wissenschaften, und dass, oft und oft die ungewohnliche Kombination von der Wissenschaften ist, desto breiter Spektrum wissenschaftlicher Perspektive wird von Nicht-Standard-conspectus ihrer versprochen Kombination, zum Beispiel, Biologie und Elektronik, Philologie und Mathematik, usw. Entdeckungen in einem Bereich zu stimulieren Entwicklung in anderen Bereichen der Wissenschaft sowie. Wissenschaftliche Entwicklung einer Gesellschaft ist eine programmierbare und vorhersehbar Phanomen, und dieses Problem ist speziell behandelt von der Zukunftsforschung Wissenschaft. Moderne Techniken der Padagogik, Psychologie, Medizin und anderen Wissenschaften ermoglichen nicht nur Orientierung und Information "Pumpen" des menschlichen Gehirn, sondern auch die Bildung eines individuellen Charakter optimal geeignet fur die Rolle des Wissenschaftlers. Im Gegensatz zu einem Computer hat jeder Mensch Intuition - die Element des Denkens bisher in keiner Weise austauschbar (obwohl einige Entwicklungen in diese Sphare sind ins Leben gerufen) kommen. Enge Spezialisierung von Wissenschaftlern verjungt sich der Umfang ihrer Tatigkeit und wird durch eine immense Menge an Informationen erforderlich, erlautert fur moderne Wissenschaftler. Dieses Problem wird gelost (teilweise aber) durch ein Vielzahl von Aktionen - Intellektualisierung von Computern, "Vereinfachung" der Informationen (die Reduktion auf kurze, aber intensive Daten/Hochleistungs-Formeln und Formulierungen), die Anwendung von psycho-Technologien. Psycho-Technologien (Mnemotechnik, Lernspiele, Hypnopaedia, (Auto-) Hypnose, Propaganda und Werbung Methoden und Techniken, einschliealich technotronic und pharmakologischen/nootropic Vorbereitungen /, etc.) machen es moglich, das folgende Problem zu losen. A "schwarz Box "-Konzept in angewandte Informatik bezeichnet ein System, in dem die chaotischen Informationen eingegeben, und nach einer Weile eine Version, eine Hypothese oder Theorie hergestellt wird. Ein Mensch stellt (mit einigen Vorbehalten obwohl) eine solche System. Informationsverarbeitung geschieht bewusst und unbewusst auf der Grundlage bestimmten Regeln (Programm). Je mehr Informationen wir von Regeln geben, desto weniger Anzahl der Freiheitsgrade im System verbleibt. Daher ist es wunschenswert, Geben Sie die grundlegenden Axiome. Unterschiede in den Programmen (auch nur Standard - aber ohne Mangel an wichtigen Informationen) Form Unterschiede in den Meinungen und Argumentationen. Je langer der Zeitraum des Programms Betrieb ist (einschliealich der Grundlage einer internen biologischen Uhr), desto grober die Wirkung kann man erwarten. Die Beweisbarkeit der Erfolg ist direkt proportional zu der Menge des Proben/Tests, daher ist es wunschenswert, in grundlegenden Mechanismen des wissenschaftlichen Denkens im fruhesten Alter moglich zu bauen in einer maximalen breites Publikum und ihre aktive Arbeit zu stimulieren, und in bestimmten Zeitintervalle machen Auswertung und Aktualisierung der "Programme" des Denkens. "Verstehen durch eine individuelle neuer Fahigkeiten erfolgt nur stufenweise. Гњbergang zwischen zwei folgenden psychischen Bedingungen stattfindet: "Ich werde nie verstehen, und wie dies getan werden kann Ich werde nie in der Lage sein, es zu tun "und" es ist so offensichtlich, dass ich nicht verstehen kann, was muss hier erklart werden. " Abgesehen von der fruhen Kindheit, die Sprunge dieser Art auftreten, wenn Mastering Lesung schriftlich und Mastering, Mastering alle Standard-Erweiterungen der Satz von Zahlen (Fractional, negative, rationale Zahlen, aber nicht komplexe Zahlen) beim Mastering der Begriff Unendlichkeitswert und seine Folgen (die Grenzen), Differenzierung, beim Mastering Integration komplexer spezifischer Fahigkeiten bilden das Phanomen der Informationserzeugungseinrichtung (mit anderen Worten, in der Verlauf des Гњbergangs vom Studium der Wissenschaft oder Kunst, um gezielte/bewusste professionelle kreative Arbeit). Hiermit beachten Sie, dass auf jeder dieser Stufen, fur die Grunde nicht ganz klar zu uns, kann der Sprung nicht auftreten. Es bedeutet, dass bestimmte Fahigkeit noch nicht in einem Stadium des Unterbewusstseins professionelle Anwendung aktiviert und nicht zufallig von einer Person verwendet werden, fur die Losung der Probleme, die er/sie Gesichter. Zu dieser kann die erforderliche Algorithmus bekannt. In anderen Worten, ein einzelnen Buchstaben kennt. Er/sie weia, wie sie zu schreiben. Er/sie kann Worter bilden von ihnen. Er/sie kann einen Satz. Aber! Diese Arbeit wurde alle seine/ihre geistigen und vor allem korperlichen Anstrengung. Aus dem Grund, dass alle Ressourcen des Gehirn fur den Prozess des Schreibens ausgegeben werden, sind Fehler unvermeidlich. Es ist offensichtlich, dass trotz formaler Kompetenz (das Vorhandensein von Wissen Algorithmus) ein Individuum kann sich nichtmit Tatigkeiten beschaftigt werden, bei denen die Fahigkeit zu schreiben ist eine der grundlegenden oder zumindest wesentliche Fahigkeiten. Г„hnliche Zustand eines Individuums ist weit verbreitet bekannt in der modernen Padagogik und heiat funktionalen Aigh Macht Kapazitat Linie: die maximale Barwert wird somit 300, entsprechen der groaen Nachfrage Situation. Die maximale Kriterium spiegelt die Position des Direktor des Unternehmens - der Optimist ignorieren mogliche Verluste. Die Maximin Entscheidung, d. h. die minimale Folge davon: eine Low-Power-Linie konstruieren Strategie ist der Verlust von 100 (die besser als moglichen Verlust des 200 bei der Bau von einem hohen Leistungskapazitat Linie). Das spiegelt die Maximin-Kriterium Position der Regisseur, der in keiner Weise auf unter Risiko angeordnet ist und bemerkenswert fur seine/ihre extreme Pessimismus. Dieses Kriterium ist sehr nutzlich bei der Situationen, in denen Risiko ist besonders hoch ist (zum Beispiel, wenn die Existenz einer Unternehmen hangt von den Ergebnissen des Investitionsvorhabens). Threat bestimmt durch zwei Komponenten: Moglichkeiten und Absicht des Teilnehmers.

Tabelle 1. Beispiel Bau der Matrix der Strategie und Zustande der Natur fur die Investitionsprojekt.

Strategie State of nature: Abwesenheit der Nachfrage Naturzustand: mittel Nachfrage Naturzustand: great Nachfrage Konstruieren Sie eine Low-Power- Linie 100 150 150 Konstruieren Sie einen hohen Leistungskapazitat Linie 200 200 300 Optimale Strategie fur der angegebene Zustand der Natur Konstruieren Sie eine Low-Power- Linie Konstruieren Sie einen hohen Leistungskapazitat Linie Konstruieren Sie einen hohen Leistungskapazitat Linie

Um die Anwendung Minimax-Kriterium konstruieren wir "eine Matrix von Reue" (siehe Tabelle 2). Die Zellen dieser Matrix zeigen das Ausmaa/Wert "Bedauern", dh die Differenz zwischen den tatsachlichen und den besten Ergebnissen, die durch die erreicht worden konnte Unternehmen bei der gegebenen Zustand der Natur. "Regret" zeigt, was von verloren das Unternehmen als Ergebnis der Durchfuhrung Fehlentscheidung. Die Minimax-Entscheidung entspricht der Strategie, wobei die maximales Bedauern ist minimal. In unserem Fall ist der Low-Power-Linie maximal Bedauern macht 150 (In der groaen Nachfrage Situation) und fur eine hohe Leistungsdichte Linie - 100 (in der Abwesenheitder Nachfrage). Als 100 <150, wurde die Minimax-Entscheidung sein, ein Konstrukt Leistungskapazitats Linie. Die Minimax-Kriterium orientiert sich nicht so sehr in Richtung aktuell wie moglich zu Schaden oder entgangenen Gewinn.

Tabelle 2.

Beispiel fur Struktur der "Matrix regrets" fur Minimax-Kriterium

Strategie State of nature: Abwesenheit der Nachfrage State of nature: mittleren Bedarf State of nature: groaen Nachfrage Konstruieren Sie eine Low-Power- Linie (-100) - (-100) = 0 200-150 = 50 300-150 = 150 Konstruieren Sie einen hohen Leistungskapazitat Linie (-100) - (-200) = 100 200-200 = 0 300-300 = 0 Optimale Strategie fur der angegebene Zustand der Natur Konstruieren Sie eine Low-Power- Linie Konstruieren Sie einen hohen Leistungskapazitat Linie Konstruieren Sie einen hohen Leistungskapazitat Linie

Gurvitz die Kriterium besteht darin, dass minimale und maximale Ergebnisse jeder Strategie zugeordnet "Gewicht". Auswertung des Ergebnisses jeder Strategie entspricht der Summe aus maximalen und minimalen Ergebnisse durch entsprechende Gewicht multipliziert.

Angenommen daa das Gewicht des minimalen Ergebnis gleich 0,5, wobei das Gewichtsverhaltnis der maximalen Resultatsgleichgestellte bis 0,5 sowie (es ist die probabilistische charakteristische, in diesem Fall Wahrscheinlichkeit des Auftretens von jeder Moglichkeit, Veranstaltungen = 50%, soweit wir haben 2 Moglichkeiten 50% + 50% = 100%; wenn es 3 Moglichkeiten sein wird, dann kann das Verhaltnis 33,33 sein (%) Fur jede oder, zum Beispiel 20%, 25% und 55%). Dann wird die Berechnung fur Jede Strategie wird die folgende sein:

Low power line: 0,5 x (-100) + 0,5 x 150 = (-50) + 75 = 25;

Hohe Leistung Kapazitat Zeile: 0,5 x (-200) + 0,5 x 300 = (-100) + 150 = 50

.

Gurvitz die Kriterium zeugt fur den Bau von hoher Leistung Linie (als 50> 25). Vorteil und gleichzeitig Nachteil Gurvitz das Kriterium besteht in der Notwendigkeit der Gewichtung der moglichen Ergebnisse, sondern ermoglicht unter Berucksichtigung Spezifitat Situation jedoch Zuweisen von Gewichten immer impliziert eine gewisse Subjektivitat. Als Ergebnis der Tatsache, dass in Echtzeit Situationen gibt es oft fehlende Informationen uber die Wahrscheinlichkeiten der Ergebnisse die Verwendung der oben genannten Methoden in den Ingenieurwissenschaften von Investitionsprojekten ist durchaus gerechtfertigt. Jedoch hangt die Auswahl der zu Kriterium der Spezifitat Situationen und individuellen Praferenzen der Analyst (die Strategie des Unternehmens). p> "Data Mining", immer/Akquisition von Informationen (es sei darauf hingewiesen, dass viele moderne "Data Mining" Techniken konzentrieren sich vor allem auf der Suche nach Informationen basierend auf Schlussel Parameter (Worter, Bilder, Matrizen, Algorithmen), aber auf diese Weise werden wir nur der Lage sein, bringen Beziehungen/Links, die bereits von jemand anderem) ausgesetzt worden. Nach der Theorie von Informationen (Stanislav Jankowski), erforderliche Zustand der Aktivitat des geistigen (hoher) ist die Redundanz der eingehenden und generierten Informationen, lesen und denken "zu legen bis in store/als Reserve", akkumulieren "Vermogenswerte", die Ihre Moglichkeiten erweitert und loszuwerden "Verbindlichkeiten", die Ihr Potenzial zu reduzieren. Jede Phanomen analysiert werden sollte aus der Sicht von dem, was es gibt, um Sie und was es braucht von Ihnen. Auch zwei universellste Ressourcen - Geld und Informationen (manchmal "Zeit" wird hinzugefugt dazu) - in gewissem Umfang auch die Moglichkeiten ihrer Halter zu begrenzen. Ein sehr wichtiger Punkt bei der Auswertung von Informationen ist die Zuverlassigkeit der Quelle von Informationen und Glaubwurdigkeit der Daten selbst. Spezifische Code der Kennzeichnung Informationstrager fur diesen Zweck verwendet. Die Zuverlassigkeit der Quelle: A - absolut zuverlassige Quelle, B - in der Regel zuverlassige Quelle, C - ganz zuverlassige Quelle; D - nicht immer zuverlassigen Quelle, E - unzuverlassige Quelle, F - Zuverlassigkeit der Quelle kann nicht definiert werden. Glaubwurdigkeit von Daten: 1 - Glaubwurdigkeit der Daten wird durch Daten aus anderen Quellen erwiesen; 2 - Daten wahrscheinlich richtig; 3 - Daten sind moglicherweise richtig; 4 - zweifelhafte Daten; 5 - Daten unwahrscheinlich sind; 6 - Glaubwurdigkeit Daten konnen nicht hergestellt werden. Es sollte angemerkt werden, dass viele Elemente Wissenschaft, Forschung und analytischen Tatigkeit sind schwach formalisierbare, wobei in diesem Zusammenhang praktische Erfahrungen in der konkreten Tatigkeitsbereich gewinnt groaer Bedeutung. p> Fragen empfohlen fur das Selbststudium: die Spieltheorie, die Theorie der Felder, die Theorie der Krisen, die Chaos-Theorie, die Relativitatstheorie, das Management, Strategie und Taktik Theorien, Grundlagen der Logik und Statistik - Konzepte, Substanz/Wesen, Stereotypen, Paradoxien. Siehe auch: Software "Archivarius 3000" Jetzt, vorbereitet werden, es wird ein bisschen schwierig.

Teil 2. Wesentliche der allgemeinen Theorie der Systeme (GTS) und systemische Analyse

Die Welt, wie ein Ganze ist ein System, das wiederum aus mehreren groberen und kleine Systeme. In der klassischen Theorie der Systeme kann man einzelne aus drei verschiedenen Klassen von Objekten: die primitive Systeme, die Struktur unveranderlich ist (z. B. das mathematische Pendel); analytischen Systemen, die haben fast immer feste Struktur, aber manchmal unterziehen Gabelungen - krampfhafte Veranderungen von Struktur (Einfache Г–kosystem); chaotische Systeme standig ihre Struktur zu verandern (z. Beispielsweise Atmosphare der Erde). Chaos ist im Wesentlichen eine instabile strukturelle System. In diesem Sinne ist das Chaos ist ein Synonym fur wechselhaft, widerspruchlich, instabilen Entwicklung, das kann nicht auf analytische Strukturen bezeichnet werden. Nachdem festgestellt wurde, die allgemeinen Grundsatze des Managements in allen Systemen, kann man versuchen, um festzustellen, wie das System organisiert sein sollte, um effektiv zu arbeiten. Dieser Ansatz zur Erforschung von Problemen des Managements von Allgemeinen zum Besonderen, von abstrakt bis konkret heiat organisatorischen oder systemisch. Dieser Ansatz bietet die Moglichkeit, das Studium von einer betrachtlichen Menge von alternativen Varianten, die Analyse der Grenzen und Konsequenzen von Entscheidungen getroffen. "Das System ist ein Satz von zusammenwirkenden Elemente", sagte Berthalanfie, einer der Grunder der moderne General Theory of Systems (GTS) betont dass das System eine Struktur ist, in der Elemente irgendwie oder anderen gegenseitig beeinflussen (Wechselwirkung). Ist eine solche Definition ausreichen, um ein System von Nicht-System zu unterscheiden? Offensichtlich ist es nicht, weil in jeder Struktur die Elemente passiv oder aktiv irgendwie miteinander interagieren (drucken, schieben, ziehen/ziehen, zu veranlassen, sich erwarmen, erleben auf jemanden Nerven, nervos, zu tauschen, zu absorbieren, etc.). Jeder Satz von Elementen arbeitet immer irgendwie und es unmoglich ist, ein Objekt zu finden, die wurde nicht alle Aktionen. Allerdings konnen diese Maanahmen zufallig sein, zwecklos, obwohl zufallig und unvorhersehbar, konnen sie forderlich fur die Leistung von rund Tor. Obwohl ein Zeichen der Aktion ist der Kern, bestimmt sie nicht das Konzept des Systems, aber eine der wesentlichen Bedingungen dieses Konzepts. "Das System ist ein isoliertes Teil, ein Fragment der Welt, die Universe, besitzt eine besondere Eigenschaft Entstehung/aufstrebenden , relative Autarkie (thermodynamischen Trennung) ", sagte P. Etkins ausgestattet worden. Aber jedes Objekt ist ein Teil oder ein Fragment Universe, und jedes Objekt unterscheidet sich von den anderen in einigen speziellen Eigenschaft (Entstehung/aufstrebenden Faktor - eine Eigenschaft, die nicht charakteristisch fur einfache Summe aller Teile das gegebene System), einschliealich einem Ort seiner Lage, Zeit ihres Bestehens, usw. Und dass, jedes Objekt zu einem gewissen Grad thermodynamisch unabhangig, obwohl abhangig von seiner Umgebung. Daher diese Definition definiert auch nicht nur ein System selbst, aber einige Folgen der systemischen Natur ebenso. Angemessene/VK/Definition des Begriffs "System" ist moglicherweise nicht vorhanden, weil die Konzept "Ziel/Zweck" unterschatzt worden. Alle Eigenschaften der Systeme sind letztlich verbunden mit dem Konzept der Ziel/Zweck, weil jedes System unterscheidet sich von anderen Systemen in der Konstanz ihrer Handlungen und das Bestreben, dies zu halten Konstanz ist eine Besonderheit eines jeden Systems. Heutzutage ist das Ziel/Ziel wird als eines der Elemente behandelt Verhalten und bewusste Aktivitat eines Individuums, die Erwartung/Vision charakterisiert des Verstandnisses von das Ergebnis der Tatigkeit und die Art und Weise ihrer Realisierung mittels gewisser Weise und Methoden. Die Zweck/Ziel wirkt als die Art und Weise der Integration der verschiedenen Aktionen eines in irgendeiner Reihenfolge oder System. So wird der Zweck interpretiert als rein menschliche Faktor inharenten nur in menschlichen Wesens. Es ist nichts dafur, aber das Konzept der "Zweck/Ziel" gelten nicht nur auf psychologische Tatigkeit eines Einzelnen, sondern auf das Konzept der "system", weil die grundlegende Besonderheit eines jeden Systems ist es Bezeichnung fur einige Zweck/Ziel. Jedes System ist immer fur etwas bestimmt, ist zielgerichtet und dient eine bestimmten Zweck/Ziel, und das Ziel ist nicht nur vor dem individuellen gesetzt, aber vor jedem System als auch unabhangig seiner Komplexitat. Dennoch tut keiner von Definitionen eines Systems praktisch enthalten das Konzept der Ziel/Ziel, auch wenn es das Ziel ist, aber nicht die Zeichen des Handelns, Entstehung Faktor oder etwas anderes, was ein System bilden Faktor ist. Es gibt keine Systeme ohne Ziel/Zweck, und zur Erreichung dieses Zwecks der Gruppe von Elementen in einem System konsolidiert und betreibt. Zielstrebigkeit ist definiert durch eine Frage: "Was kann diese Aufgabe? tun" "Das System ist ein Komplex von diskretionaren beteiligten Elemente gemeinsam einen Beitrag zur Erreichung der vorgegebenen Nutzen, Was ist davon ausgegangen, dass das Kernsystem bildenden Faktor "sein. Man kann nur erleichtern das Erreichen von spezifischen Ziel, wahrend die vorgegebenen Leistungen konnen nur die Ziel. Das einzige, was jetzt zu klaren sein, wer oder was bestimmt den Nutzen des Ergebnisses. Mit anderen Worten, die oder welche setzt das Ziel, bevor das System? Die gesamte Theorie von Systemen auf der Basis von vier Axiome und vier Gesetze gebaut Welches sind aus den Axiomen abgeleitet: Axiom Nr. 1: ein System hat immer eine konsistente/unveranderlich allgemeine Ziel/Zweck (das Prinzip des Systems Zielstrebigkeit, Pradestination); Axiom Nr. 2: Das Ziel fur die Systeme von auaen (die eingestellt Prinzip der Zielsetzung fur die Systeme); Axiom 3: zur Erreichung des Ziels der System sollte in einem bestimmten Modus (das Prinzip der Systeme "Performance) betreiben - Gesetz Nr. 1: das Gesetz der Erhaltung (das Prinzip der Einheitlichkeit der Systeme "Performance fur die Erhaltung der Konsistenz von Ziel/Zweck), Gesetz Nr. 2: das Gesetz derUrsache-Wirkungs-Einschrankungen (das Prinzip des Determinismus der Systeme " Leistung), Gesetz Nr. 3: das Gesetz der Hierarchien der Ziele/Zwecke (das Prinzip der Abbau von Ziel/Zweck in sub-goals/sub-purposes), Gesetz Nr. 4: Das Gesetz von Hierarchien von Systemen (das Prinzip der Verteilung der sub-goals/sub-purposes zwischen Subsysteme und das Prinzip der Unterordnung der Subsysteme); Axiom № 4: Das Ergebnis von Systemen die Leistung besteht unabhangig von den Systemen selbst (das Prinzip Unabhangigkeit der Leistung Ergebnis). Axiom Nr. 1: das Prinzip der Zweckmaaigkeit. Zunachst ist es notwendig, um festzustellen, welche Bedeutung wir den Begriff "System" anhangen, soweit auf den ersten Blick gibt es mindestens zwei Gruppen von Objekten ":" Systeme "und" non-Systemen ". In welchem вЂвЂ‹Fall das Objekt prasentiert ein System? Es ist nicht wahrscheinlich, dass jedes Objekt kann ein System sein, obwohl sowohl Systeme und Nicht-Systeme bestehen aus einer Reihe von Komponenten (Komponenten, Elemente, etc.). In einigen Fallen kann ein Haufen Sand ist eine Struktur, aber kein System, obwohl es darin besteht, aus einer Reihe von Elementen, die Heterogenitat der Dichte im Raum (Korner Sand in Verbindung mit Vertiefungen). Aber auch in anderen Fallen die gleiche Haufen Sand kann ein System sein. Also, was ist der Unterschied dann zwischen der Struktur-System und die Struktur-non-System, da immerhin beide haben von Elementen bestehen? Alle Objekte lassen sich in zwei groae Gruppen eingeteilt werden, wenn bestimmte auaere Einflusse gleich wird auf sie ausgeubt wird: diejenigen mit konsequenten Vergeltungsmaanahmen und solche mit variabel und unvorhersehbar Ansprechverhalten. Wenn wir also andern externen beeinflussen wir dann wieder die gleichen zwei Gruppen zu bekommen, aber ihre Struktur wird andern: andere Objekte wird nun von der Konsistenz der Response-Aktionen charakterisiert werden unter dem Einfluss von neuen Faktoren, wahrend die zuvor gekennzeichnet durch wie Konstanz unter den ehemaligen Einflussfaktoren haben keine solche Eigenschaften unter dem Einfluss von neuen Faktoren mehr. Nennen wir die Systeme diejenigen Objekte, bestehend aus einer Reihe von Elementen, und gekennzeichnet durch das Konstanz/Konsistenz von Aktionen als Reaktion auf bestimmte auaere Einflusse. Diejenigen nicht von der Konstanz der Maanahmen im Rahmen des gleichen gekennzeichnet Einflusse beilaufige Satze von Elementen in Bezug auf heiaen diese Einflusse. Daher ist der Begriff "System" relativ abhangig von der jeweiligen Gruppe von Elementen reagiert auf die gegebene bestimmte auaere Einflusse. Die Konstanz und Г„hnlichkeit der Reaktion von Die interagierenden Gruppe von Elementen in Bezug auf bestimmte auaere Einflusse ist das Kriterium des Systems. Die Konstanz der Aktionen als Reaktion auf bestimmte Fremdeinwirkung ist das Ziel/Ziel des gegebenen Systems. Daher ist das Ziel/Zweck schreibt Richtung die Leistung des Systems. Alle Systeme unterscheiden sich in Konstanz Erfullungsort/Aktionen und unterscheiden sich voneinander in Zielstrebigkeit (Pradestination fur etwas Beton). Es gibt kein System "im Allgemeinen", aber es gibt immer konkrete Systeme fur bestimmte Ziele/Zwecke bestimmt. Jedes Objekt unserer Welt unterscheidet sich von anderen nur in der Absicht, Vorherbestimmung fur etwas. Unterschiedlich Systeme haben unterschiedliche Ziele/Zwecke, und sie bestimmen Unterscheidung zwischen den Systemen. Daher ist die gegenuberliegende Schlussfolgerung gezogen werden kann: Wenn es irgendein System existiert, bedeutet dies, es hat ein Ziel/Zweck. Wir verstehen nicht immer die Ziele/Zwecke entweder Systeme, aber sie (Ziele/Zwecke) immer in allen Systemen zu prasentieren. Wir konnen nicht sagen, zum Beispiel, was fur die Atom Wasserstoff benotigt, aber wir konnen nicht leugnen, dass es notwendig ist, fur die Schaffung von polymeren organischen Ketten oder beispielsweise fur die Bildung eines Molekuls Wasser. Wie auch immer, wenn wir ein Wasser-Molekul konstruieren mussen, mussen wir nehmen, neben das Sauerstoffatom, zwei Wasserstoffatome anstelle von Kohlenstoff oder einer anderen Element. Das System kann eine solche Gruppe von Elementen nur in dem das Ergebnis der ihre allgemeine Wechselwirkung unterscheidet sich von den Ergebnissen der einzelnen Aktionen der einzelnen dieser Elemente. Das Ergebnis kann sowohl qualitativ als auch quantitativ unterscheiden. Die Masse der Haufen Sand ist als die Masse eines separaten Sandkorn (Quantitative Unterschied). Das Zimmer, die Wande aus Ziegeln gebaut hat eine Immobilien Raumvolumen, das nicht der Fall mit separatem Steine вЂвЂ‹begrenzen (Qualitative Unterschied). Jedes System wird immer vorbestimmten fur einen bestimmten Zweck, hat jedoch stets ein und dem gleichen Zweck. Hamoglobin als System immer fur die Гњbertragung von Sauerstoff ausschliealich, ein Auto ist bei beabsichtigter Transport und der Entsafter zum Auspressen von Saft aus Fruchten. Ein konnen Sie den Entsafter von Eisen in einem Nagel einschlagt Gebrauch gemacht, aber es ist nicht die Entsafter System seinen Zweck. Diese Konstanz der Zweck verpflichtet alle Systeme immer arbeiten, um ein und dasselbe Ziel fur sie vorbestimmten erreichen. p> Das Prinzip der Zielsetzung. Ein Auto ist fur den Transport, ein Rechner bestimmt - zum Berechnungen eine Laterne - fur die Beleuchtung usw. Aber das Ziel des Transports ist erforderlich nicht fur das Auto, aber fur jemanden oder etwas in Bezug auf externe es. Das Auto muss nur seine Fahigkeit, die Funktion umzusetzen, um dieses Ziel zu erreichen. Das Ziel ist es, die Notwendigkeit von etwas Г„uaerliches in etwas gerecht zu werden, und dies System implementiert nur das Ziel, beim Dienen diese externe "etwas". Daher Ziel fur ein System von auaen gesetzt, und das einzige aus erforderlich das System ist die Moglichkeit, dieses Ziel zu realisieren. Dieser externe "etwas" ist ein weiterer System oder die Systeme, denn die Welt ist tamped nur mit Systemen. Ziel-Einstellung immer schlieat unabhangige Wahl des Ziels durch das System. Das Ziel kann eingestellt, um das System als Auftrag/Befehl und Richtlinie. Es gibt einen Unterschied zwischen diesen Konzepten. Der Auftrag/Befehl ist eine starre Anweisung, es erfordert die Ausfuhrung nur "IT" mit die voreingestellte Genauigkeit und nur "Auf diese Weise", und nicht in irgendeiner anderen Art und Weise, dh das System ist nicht angesichts der "richtigen", um Aktionen fur die Erreichung des Ziels wahlen und alle seine Aktionen sind streng definiert. Richtlinie ist eine mildere Konzept, wobei die "IT" wird nur die angegebene oder ungefahre Genauigkeit, aber das Recht vor, Aktionen wahlen wird das System selbst gegeben. Richtlinie kann nur auf Systemen mit gut entwickelten eingestellt werden Management-Einheit/Steuerblock die Wahl erforderlich machen konnen Aktionen von selbst aus. Keines der Systeme nicht besitzt frei wird und kann so eingestellt das Ziel vor sich, es kommt, es von auaen. Aber gibt es irgendwelche Systeme, die autark sind und legen Sie die Ziele vor sich selbst? Fur So sind wir, die Menschen, Art der Lage der Festlegung von Zielen vor uns und fuhren sie aus. Na, dann sind wir das Beispiel der unabhangige Systeme? Aber es ist nicht so einfach wie es scheinen mag. Es ist ein Dualismus (duale Natur) von ein und demselben Konzept Ziel: das Ziel als Aufgabe fur einige System und das Ziel als Aspiration (Wunsch) von dieses System fuhren Sie das gesetzte Ziel, bevor es: Das Ziel ist eine Aufgabe, die die Notwendigkeit von externen Betriebssystem (super) zur Erzielung bestimmter vorgegebener Ergebnis, das Ziel ist eine Aspiration (Wunsch) auf bestimmte Ergebnis zu erzielen des gegebenen Systems immer gleich auf den voreingestellten Ergebnis (voreingestellt Beschlusse oder Richtlinien). Der entscheidende Punkt ist dass ein Super-System kann nicht das Ziel gesetzt, bevor das System (Subsystem) von anderen Super-System. Es kann nur das Ziel vor diesem Super-System festgelegt, welche wird ein Teilsystem in Bezug auf die letzteren. Wir konnen das Ziel gesetzt, bevor uns, aber wir haben immer das Ziel gesetzt, nur wenn wir fehlen/fehlen etwas, wenn wir leiden. Leiden ist ein unerreichter Wunsch. Jede physiologische (Hunger, Durst), macht asthetische und andere unerreichte Wunsche uns leiden und Leiden zwingt uns zu streben, zu handeln, bis Wunsche erfullt sind. Die Tiefe der Leiden ist immer gleich der Intensitat des Begehrens. Wir wollen essen und wir Hunger leiden, bis wir diesen Wunsch zu erfullen. Sobald wir etwas Nahrung zu sich nehmen, das Leiden aufhort sofort. Auf dass, stellt sich die neue Lust nach "Maslow-Pyramide". Der Wunsch ist unser Ziel-Aspiration. Wenn wir erkennen, wunschen wir unserer Erreichung des Ziels/Ziel. Wenn wir das Ziel erreichen wir aufhoren zu handeln, weil das Ziel erreicht ist und der Wunsch verschwindet. Wenn wir alles, was wir kann nur denken, werden wir nicht gesetzt irgendwelche Ziele vor uns, denn es gibt nichts zu wunschen, da wir alles haben. Daher ist auch ein Mensch mit all seiner Komplexitat und Entwicklungsbiologie Evolution kann nicht vollig unabhangig von anderen Systemen (der auaeren Umgebung). Unsere Ziele-Aufgaben werden immer gesetzt vor uns von der auaeren Umgebung und es stachelt unseren Wunsch (Ziel-Aspiration) die durch Mangel an etwas diktiert. Wir sind frei, unsere Handlungen zu wahlen das Ziel zu erreichen, aber es ist an dieser Stelle, wo wir von unseren sind begrenzt Moglichkeiten. Wir haben nicht das Ziel-Aufgabe gesetzt, setzen wir die Ziele-Bestrebungen. Dann, wenn es sich nicht um uns, konnen es andere Systeme was kann Ziele vor sich unabhangig von immer eingestellt? Vielleicht, beginnend von einem gewissen Komplikationen Systeme kann es selbst tun? Solche Beispiele sind unbekannt uns. Fur jede jedoch groa und schwer System konnte es eine andere, auch hohere System gefunden werden, die diktieren ehemaligen seine Ziele und Bedingungen. Natur integriert ist und fast in put (gut) Reihenfolge. Es ist "fast" in Ordnung zu bringen, weil auf der Ebene der Quanten-Phanomene gibt es wohl einige Unsicherheit und Unberechenbarkeit, d. h. Diskordanz der Phanomene unserer Kenntnis der physikalischen Gesetze (zB Tunnel-Effekte). Es ist diese Unberechenbarkeit, welche die Ursache fur Eventualitaten und Unberechenbarkeit. Zufalligkeit/Stochasticity und Zielstrebigkeit sich gegenseitig aus. p> Prinzip der Leistung der Maanahmen. Jedes System ist fur jeden gut definiert und konkrete bestimmt Ziel fur ihn spezifischen, und zu diesem Zweck fuhrt es nur bestimmte (zielorientiert) Aktionen. Daher ist es das Ziel eines Systems das Streben nach Durchfuhrung bestimmter gezielte Maanahmen fur die Erreichung der zielorientierten (Gegebenenfalls) Ergebnis der Aktion. Das Flugzeug ist so konzipiert fur den Lufttransport, kann aber nicht schwimmen, zu diesem Zweck gibt es eine Amphibien Flugzeuge. Das Ergebnis der Flugleistungen durch Luft bewegt. Diese Ergebnis der Aktion ist erwartbar und vorhersehbar. Die Konstanz und Berechenbarkeit der funktionellen Leistungsfahigkeit ist eine Besonderheit von beliebigen Systemen - Wohnen, naturlichen, sozialen, finanziellen, technischen, usw. Um folglich um das Ziel jedes Objekt unserer Welt funktionieren sollte erreichen, machen keine gezielte Aktionen, Operationen (in diesem Fall die gezielte, vorsatzliche Untatigkeit ist in gewissem Sinne ein Aktion, auch). Aktion ist Manifestation einer Energie, Aktivitat, sowie zwingen, sich die Funktionsweise von etwas; Zustand, Prozess entstehen in Reaktion auf einige Einfluss, stimulierende/reizend, Eindruck (z. B. Reaktion in Psychologie, chemische Reaktionen, nukleare Reaktionen). Das Objekt hat eine Aktion wird durch das Ergebnis der Aktion gefolgt (nicht immer erwartet, aber immer logisch und konditioniert). Der Zweck eines Systems ist die Streben nach Ertrag entsprechende (gezielte) Ergebnis der Aktion. Auf dassdie gegebene Aufgabe der Spender des Ergebnisses der Maanahme. Das Ergebnis der Aktion der Spender System nach jedem anderen System, das in diesem Fall die zu geleitet werden Empfanger (Ziel) fur das Ergebnis der Aktion. In diesem Fall wird das Ergebnis der Aktion des Spenders System wird der externe Einfluss-System fur den Empfanger. Die Interaktion zwischen den Systemen wird nur durch die Ergebnisse der durchgefuhrten Wirkung. In dieser Weise wird die Kette von Aktionen ist wie folgt aufgebaut: ... в†’ (Externer Einfluss) в†’ Ergebnis einer Handlung (Externer Einfluss) в†’ ... Das System erzeugt einziges Ergebnis der Aktion fur einzelne externe Einfluss. Kein Objekt ist in sich. Es kann nicht auf seine eigene Zukunft "Hier jetzt werde ich anfangen zu arbeiten", weil sie hat keinen freien Willen und kann es nicht das Ziel gesetzt, vor sich und produzieren das Ergebnis der Aktion auf seine eigenen. Es kann nur reagieren (act) in Abhangigkeit von bestimmten auaere Einflusse. Alle Aktionen von Objekten sind immer ihre Reaktion auf etwas. Eine Beeinflussung bewirkt Antwort/Reaktion. Mangel an Einfluss bewirkt keine Reaktion. Reaktion kann manchmal verzogert werden, daher kann es scheinen grundlos. Aber wenn man grabt und forscht, ist es immer moglich, die Ursache zu finden, dh externe beeinflussen. Cognition der Welt nur fallt unser Los durch die Reaktionen ihrer Elemente. Reaction (von lat. "re" - Ruckkehr und "actio" - Aktion) ist eine Aktion, Zustand, Prozess entstehen in Reaktion auf einige Einfluss, reizend/stimulierende, Eindruck (z. B. Reaktion in Psychologie, chemische Reaktionen, nukleare Reaktionen). Dementsprechend besteht das die Aktion in Reaktion auf die externe Einfluss ist die Reaktion des Systems. Wenn das System gearbeitet hat (angesprochen) und das gewunschte Ergebnis der Aktion empfangen wurde, bedeutet dies, dass es bereits erreicht ("abgeschreckt") die Ziel und nach, dass es nicht mehr Ziel zu streben. Reaktion ist immer sekundaren und tritt nur und erst nach dem auaeren Einfluss ausgeubt auf das Element. Die Reaktion kann manchmal nach einer langen Zeit auftreten nach dem auaere Einwirkung, wenn beispielsweise die angegebene Element wurde speziell "programmiert" fur die Verzogerung. Aber es wird sicher auftreten, vorausgesetzt, dass die Kraft von der externen Einfluss uberschreitet die Schwelle des Elements Sensibilitat fur die externe beeinflussen und daa das Element in der Lage, auf die gegebene Einfluss reagieren Allgemeinen. Wenn der Element ist in der Lage zu reagieren, um uber Druck von 1 Atmosphare wird es zwangslaufig reagieren wenn der Druck grober als 1 Atmosphare. Wenn der Druck weniger als 1 Atmosphare wird es nicht auf den niedrigeren Druck zu reagieren. Wenn durch beeinflusst Temperatur, Feuchtigkeit oder elektrische Induktion, wird es auch nicht reagieren, wie auch immer wir versuchen zu "uberreden" es, wie es nur in der Lage ist, zu reagieren, um hoher als der Druck 1 Atmosphare. In keinem Fall Druck (kein Druck oberhalb 1 Atmosphare), es wird nie zu reagieren. Da das Ergebnis des Systems Leistung wird nur nach einem externen Einfluss, ist es immer sekundare, weil der externe Einfluss ist primar. Г„uaere Einwirkung der verursachen und das Ergebnis der Aktion ist eine Folge (Funktion). Es ist offensichtlich, dass Spender Systeme produzieren konnen eine oder mehrere Ergebnisse der Aktion, wahrend der Empfanger Systeme konnen nur auf eine oder mehrere auaere Einflusse reagieren. Aber Spender Elemente konnen mit den Empfanger-Systemen interagieren nur bei qualitativ homogene Aktionen. Wenn die Empfanger-Systeme konnen nur reagieren auf Druck, dann die Systeme Lage der Interaktion mit ihnen konnen solche, die aufgrund der Aktion ist Druck, aber nicht Temperatur, elektrischer Strom oder etwas anderes. Interaktion zwischen Spender-Systeme und Empfanger-Systeme ist nur moglich, im Falle von qualitativen Einheitlichkeit (homoreactivity, das Prinzip der homogene Interaktivitat). Wir konnen auf die Leistung des Musikers auf horen eine Buhne vor allem, weil wir haben Ohren. Der Regenwurm ist nicht in der Lage, verstehen unsere Freude aus der Leistung des Musikers zumindest fur die Grund, dass es keine Ohren hat, kann er nicht einen Ton wahrnehmen, und es hat keine Ahnung ein Ton, selbst wenn (hypothetisch) konnte es eine Intelligenz gleich unsere. Das Ergebnis der Wirkung der Empfanger-Element kann sowohl homogen (homoreactive) und nicht homogen ist, ungleich in Bezug auf Qualitat der Maanahme (heteroreactive) von auaere Einflusse in Bezug auf sie. Beispielsweise reagiert das Element Druck, und das Ergebnis der Aktion kann entweder Druck oder Temperatur sein, oder Frequenz oder ein Bach/Fluss von etwas, oder die Zahl der Einwohner der Wald (Wohnung, Stadt, Land) usw. Daher ist die Reaktion von einem Element zum Fremdeinwirkung kann sowohl homoreactive und heteroreactive. In der ersten Falls die Elemente die Aktion Sender, im zweiten Fall sind sie Wandlern der Qualitat der Aktion. Wenn das Ergebnis der die Aktionen des Systems entspricht vollstandig zur Umsetzung des Ziel, es spricht der Angemessenheit dieses Systems (der gegebenen Gruppe von zusammenwirkenden Elemente) zu dem angegebenen Zweck. Wenn nicht, wird der gegebene Gruppe von Elementen Diskrepanzen die gegebene Ziel/Zweck und/oder unzureichend ist, oder ist nicht der richtige System fur das Erreichen einer gewissen Qualitat und Menge des vorgegebenen Ziel. Daher kann jedes vorhandene Objekt charakterisiert werden durch die Beantwortung der grundlegenden Frage: "Was kann das angegebene Objekt zu tun?" Diese Frage charakterisiert das Konzept des "Ergebnis der Aktion eines Objekts", was wiederum besteht aus zwei Teilfragen: Welche Maanahmen konnen durch bestimmtes Objekt getan werden? (Die Qualitat Ergebnis aus nach der Aktion); Wie viel von einer solchen Maanahme kann das vom angegebenen Objekt getan werden? (Die Menge der Ergebnis der Aktion). Diese beiden Teilfragen charakterisieren die Ansaugen eines Systems, um das Ziel zu realisieren. Und das Ziel-Einstellung kann gekennzeichnet durch die Beantwortung eine andere Frage: "Was soll das angegebene Objekt zu tun?" die ebenfalls aus zwei Teilfragen: Welche Maanahmen muss das angegebene Objekt zu tun? (Die Qualitat des Ergebnisses der Aktion), wie viel von einer solchen Maanahme sollten die gegebenen Objekt zu tun? (Die Menge der dem Ergebnis der Aktion). Diese letzten beiden Teilfragen sind diejenigen, die bestimmen, Ziel als Aufgabe (die Reihenfolge/Befehl, die Anweisung) fur das jeweilige Objekt oder Gruppe von Objekten, und das System wird gesucht oder gebaut, um dieses Ziel zu erreichen. Je naher der Korrespondenz zwischen dem, was sollte und was kann getan werden, indem die bestimmtes Objekt, desto naher das angegebene Objekt ist das ideale System. Die eigentliche Ergebnis der Aktion des Systems sollte die Voreinstellung (erwartete) Ergebnis entsprechen. Diese Korrespondenz ist die grundlegende Eigenschaft eines jeden Systems. Groae Auswahl an Systeme konnen eine sehr begrenzte Anzahl von Elementen aufgebaut werden. All die vielfaltigen Material physikalische Universum besteht aus verschiedenen Kombinationen von Protonen, Elektronen aufgebaut und Neutronen und diese Kombinationen sind die Systeme mit konkreten Zielen/Zwecken. Wir wissen nicht, den Geschmack von Protonen, Neutronen und Elektronen, aber wir wissen, dass die Geschmack von Zucker, das molekularen Atome dieser Elemente bestehen. Gleiche Elemente sind das Baumaterial von sowohl der Mensch und ein Stein. Das Ergebnis der Wirkung der Pendel ware nur schwankend, aber nicht Sekretion von Hormonen, die Гњbertragung von Impuls, usw. Daher ist das Ziel/Zweck und Ergebnis der Aktion nichts mehr, sondern nur schwankend auf konstanter Frequenz. Das Orchester kann nur spielen Musikstucke, aber nicht bauen, kampfen oder Kaufmanns-Waaren, usw. Generator von Zufallszahlen sollte erzeugen nur Zufallszahlen. Wenn plotzlich beginnt es zu erzeugen Reihe von interdependenten Zahlen, wird es aufhoren zu sein der Generator von Zufallszahlen. Realen und idealen Systeme unterscheiden sich voneinander, dass der ehemalige immer zusatzliche Eigenschaften durch die Unvollkommenheit der realen Systemen bestimmt. Massiver golden royal Dichtung, kann zum Beispiel verwendet werden, um Nusse ebenso gut wie zu knacken durch eine werden Hammer oder ein schlichter Stein, aber es ist fur andere Zwecke gedacht. Daher ist, wie es bereits oben erwahnt, ist der Begriff "System" relative, nicht aber Absolut, kann je nach Гњbereinstimmung zwischen dem, was sollte und was getan werden das vom angegebenen Objekt. Ist der Gegenstand das Ziel gesetzt wird, bevor es zu implementieren, ist es das System fur die Erreichung dieses Ziels soll. Wenn es nicht so tun konnen, ist es das System nicht fur den Ziel, sondern kann ein System fur andere Ziele bestimmt. Es spielt keine mater fur die Erreichung des Ziels, was das System aus, aber was wichtig ist, was sie tun konnen. In jedem Fall ist die Moglichkeit zur Umsetzung Das Ziel bestimmt das System. Daher wird das System bestimmt nicht durch die Struktur seiner Bestandteile, sondern durch das Ausmaa der Prazision/Genauigkeit der Umsetzung der erwartete Ergebnis. Was wichtig ist, ist das Ergebnis der Aktion, nicht die Art und sie erreicht wurde. Absolut verschiedene Elemente verwendet werden, um die Systeme zu bauen fur die Losung der Probleme identisch (Tore). Die Summe US0 in Form von US-Munzen jeden Wert und der Гњberprufung fur die gleiche Menge die gleiche Aktion ausfuhren kann (kann verwendet werden, um das gleiche zu machen kaufen), obwohl sie aus verschiedenen Elementen bestehen. In einem Fall ist es aus Metall Platten mit den Gravieraufschriften, wahrend in anderen Fallen ist es ein Stuck Papier mit dem Text auf es gezeichnet. Daher sind sie Systeme namens "Geld" mit identischen Zwecke, sofern sie fur den Kauf und Verkauf kann ohne verwendet werden berucksichtigt, zum Beispiel Annehmlichkeiten sie tragenden uber oder eine Garantie gegen Diebstahl. Aber je Bedingungen vorgeschrieben sind, sind die geringere Anzahl von Elementen fur die Erreichung des Ziels. Wenn wir zum Beispiel, groae Menge an Geld benotigen, sagen wir, US.000.000 in bar und wollen, dass es nicht zu sperrig und die Garantie, dass es nicht um eine Falschung handelt werden wir nur akzeptieren US0 Banknoten erhalten nur von der Bank. Je mehr das Ziel spezifiziert ist, desto weniger ist die Wahl von Elemente fur sie. Somit wird das System durch die Гњbereinstimmung der ermittelten das Ziel, das Ergebnis seiner Aktion gesetzt. Das Ziel ist, sowohl die Aufgabe fur ein Objekt (Was sollte es machen) und seine Aspiration oder Lust (was es anstrebt). Wenn der gegebenen Gruppe von Elementen dieses Ziel zu erreichen, ist es ein System zur Erreichung Ziel der Reihe. Wenn es nicht realisieren konnen dieses Ziel, ist es nicht das System bestimmt fur das Erreichen der vorgegebenen Ziel, obwohl es kann das System fur das Erreichen andere Ziele. Das System arbeitet fur die Erreichung des Ziels. Eigentlich ist die System verwandelt durch sein Handeln das Ziel in das Ergebnis der Aktion, damit die Ausgaben seine Energie. Schauen Sie sich um und alles, was Sie sehen, sind jemand materialisiert Ziele und realisierte Wunsche. Auf einem groaen Maastab alles, was unsere Welt ist bevolkert Systeme und nur Systeme, und alle von ihnen sind fur eine breite Palette von bestimmt verschiedene Zwecke. Aber wir wissen nicht immer, die Ziele vieler dieser Systeme und daher nicht alle Objekte sind wahrgenommen von uns als Systemlieferant. Reaktionen von Systemen ahnliche auaere Einflusse immer konstant, da das Ziel immer bestimmt wird und konstant. Daher sollte das Ergebnis der Aktion immer bestimmt werden, dh identisch sind und Konstante (ein Grundsatz der Einheitlichkeit der Korrespondenz des Systems Aktionsergebnis zum entsprechenden Ergebnis), und zu diesem Zweck die Aktionen des Systems sollte das gleiche (das Prinzip einer Konstanz der Korrespondenz der tatsachlichen Handlungen der System auf die aufgrund Tonen). Wenn das Ergebnis nicht konstant sein kann nicht angemessen und gleich dem vorgegebenen Ergebnis (das Prinzip der Konsistenz/Dauerhaftigkeit des Ergebnisses der Aktion). Die Naturschutzrecht Erlos/Ergebnis/aus der Grundsatz der Stetigkeit/Dauerhaftigkeit der Aktion. Nennen wir die Dauerhaftigkeit der Reaktion "Zielstrebigkeit", wie die Aufrechterhaltung der Г„hnlichkeit (Dauerhaftigkeit/Konsistenz) der Reaktion ist das Ziel eines Systems. Daher wird das Gesetz von der Erhaltung bestimmt durch das Ziel/Zweck. Die Dinge erhalten wurden nur diejenigen, die entsprechen zur Erreichung des Systems Ziel. Dies umfasst sowohl Maanahmen per se und die Abfolge von Aktionen und Elemente benotigt, um diese Aktionen durchzufuhren, und die Energie aufgewendet fur die Durchfuhrung dieser Maanahmen, da sich das System versuchen, seine Bewegung in Richtung auf das Ziel zu erhalten, und diese Bewegung wird zielgerichtet. Daher bestimmt der Zweck die Erhaltung und das Gesetz von Ursache-Wirkungs-Einschrankungen (siehe unten), anstatt umgekehrt. Die Erhaltung Gesetz ist eine der organischen, wenn nicht die grundlegende, Gesetze unseres Universums. Eine besondere Folgen der Erhaltung Gesetz ist dass der Stoff nie aus dem Nichts auftaucht und nicht in nichts verwandeln (Das Gesetz von der Erhaltung der Materie). Es existiert immer. Es hatte sein konnen inexistent vor Entstehung der Welt, wenn es die Entstehung der Welt per se, und es konnte nicht nach seinem Ende existent, wenn es zu Ende ist, aber in unserer Welt es tut weder entstehen, noch verschwinden. Eine Sache ist, Substanz und Energie. Die Substanz (Ableitung aus dem/Rus/Wort "Ding", "objekt") kann existiert in verschiedenen Kombinationen von Formen (flussig, fest, gasformig und als sowie verschiedene Einrichtungen), einschliealich der lebenden Formen. Aber egal ist immer etwas Art von Objekten, von Elementarteilchen bis zu den Galaxien, einschliealich lebender objects.Substance besteht aus Elementen. Einige Formen der Stoffe konnen in anderen wiederum (chemische, nukleare und andere strukturelle Transformationen) auf Kosten der Umgruppierung der Elemente durch Г„nderung der Beziehungen zwischen ihnen. Physikalische Form der Erhaltung Recht wird durch Einsteins Formel. Ein Stoff kann in Energie und andere wiederum umgekehrt. Energie (aus dem Griechischen "energeia" - Aktion, Aktivitat) ist die allgemeine quantitatives Maa von Bewegung und Interaktion aller Arten von Materie. Energie in der Natur nicht aus etwas entstehen und verschwindet nicht, es kann nur andern seine eine Form in eine andere. Das Konzept der Energie bringt alle Naturphanomene zusammen. Die Interaktion zwischen den Systemen oder zwischen den Elementen der Systeme in der Tat die Verbindung zwischen ihnen. Aus der Sicht des Systems, ist die Energie Maa (Menge) derWechselwirkung zwischen den Elementen des Systems oder zwischen die Systeme, die fur die Einrichtung von Link durchgefuhrt werden muss zwischen ihnen. Zum Beispiel kann ein Watt Maaverkorperung Energie. Maanahmen der Energie in andere Systeme, wie soziale, biologische, psychische und andere, noch nicht entwickelt. Alle Objekte reprasentieren die Systeme, also Wechselwirkungen zwischen ihnen sind Wechselwirkungen zwischen den Systemen. Aber Systeme werden auf Kosten der Wechselwirkung zwischen ihren Elementen gebildet und Formationen der Zwischen-Element zwischen ihnen. In den Prozess der Wechselwirkung zwischen den Systemen intersystem Beziehungen etabliert. Jede Maanahme, einschliealich der Interaktion, braucht Energie. Deshalb bei der Festlegung Beziehungen/Verbindungen/die Energie wird "Eingang". Folglich wird, wie Wechselwirkung zwischen den Elementen des Systems oder verschiedenen Systemen ist die Beziehung/Verbindung zwischen sie ist die letztere die Energie-verwandtes Konzept. Mit anderen Worten, beim Erstellen einer System von Elementen und die Umstrukturierung von einfachen zu komplexen, die Energie ist fur den Aufbau neuer Beziehungen/Verbindungen/Verbindungen zwischen der verbrauchten Elemente. Wenn das System zerstort die Verbindungen zwischen den Elementen Zusammenbruch und es wird Energie freigesetzt. Die Systeme werden auf Kosten der Energie der Beziehungen/Verbindungen konserviert zwischen ihren Elementen. Es ist die innere Energie des Systems. Wenn diese Beziehungen/Links werden zerstort die Energie freigesetzt wird, aber das System selbst als ein Objekt verschwindet. Folglich ist die innere Energie eines Systems der Energie der Beziehungen/Verbindung zwischen den Elementen des Systems. In endothermen Reaktionen die Energie fur den Aufbau von Verbindungen/Verbindungen/Beziehungen verwendet wird, stammt die System von auaen. In exothermer Reaktionen innere Energie des Systems Freigabe auf Kosten der Bruch dieser Verbindungen zwischen den internen eigene Elemente, die bereits vor dem Moment, als Reaktion aufgetreten. Aber wenn die Verbindung bereits gebildet, die aufgrund ihrer Naturschutzrecht Energie wird nicht mehr verandert, wenn kein Einfluss auf das System ausgeubt wird. Fur beispielsweise bei der Schaffung von Verbindungen/Verbindungen zwischen den beiden Kernen von Deuterium (2D2) der Kern 1Ne4 gebildet wird und die Energie freigesetzt wird (fur die Zwecke der Einfachheit Details weggelassen werden, zum Beispiel, Proton-Proton-Reaktion). Und die 1Ne4 Kern Masse wird etwas kleiner als die Summe der Massen der beiden Deuterium Kerne, die durch den Wert Vielfaches der freigesetzten Energie, die in Гњbereinstimmung mit korperlichen Ausdruck der Erhaltung Recht. So wird in Verfahren der Deuterium verschmelzen Kernen Teil ihrer intra-atomaren Bindungen zusammen und es ist aus diesem Grund dass die Zusammenfuhrung dieser Kerne moglich. Die Energie der Verbindung zwischen den Elementen Deuteriumkerne ist viel starker als die Bindung zwischen den beiden Deuteriumkerne. Daher, wenn ein Teil der Verbindungen zwischen Elemente der Deuterium-Kerne zerstort wird die Energie freigesetzt wird, ein Teil davon ist verwendet fur die thermonukleare Synthese, d. h. die Einrichtung des Anschlusses/Bindung zwischen die beiden Deuterium-Kerne (extra-Atom-Anschluss/Bindung in Bezug auf Deuterium Kerne), wahrend andere Teil auaerhalb Heliumkerns freigegeben. Aber unsere Welt ist gestopft nicht nur mit Materie. Andere Objekte, einschliealich der sozialen, geistigen, kulturellen, biologische, medizinische und andere, sind real, wie gut. Ihre Realitat manifestiert dass sie aktiv beeinflussen konnen beide sich gegenseitig und andere Arten von Materie (Durch die Leistung von anderen Systemen und Menschen). Und sie auch bestehen und fuhren nicht chaotisch, sind aber auf bestimmten unterworfen, obwohl streng Gesetze der Existenz. Das Gesetz von der Erhaltung gilt fur sie als gut, weil sie besitzen ihre eigene Art von "Energie" und sie nicht in in einer kommen Tag, kann aber wiederum nur ineinander. Jedes System kann in Begriffen beschrieben werden von qualitativen und quantitativen Merkmale. Im Gegensatz zu materiellen Objekten, die Verhalten andere Objekte konnen heutzutage nur qualitativ beschrieben werden, da sie fur die prasentieren die haben keine eigene "Thermodynamik", zum Beispiel "Psychodynamik". Wir wissen es nicht, zum Beispiel, benotigt, welche Menge von "Watt" der spirituellen Energie angewendet werden, um schwierige psychologische Problem zu losen, aber wir wissen, dass spirituelle Energie ist fur eine solche Losung benotigt. Dennoch sind diese Objekte die vollwertige Systeme als gut, und sie basieren auf dem gleichen strukturiert Prinzipien wie andere Materialsysteme. Da die Systeme sind die Gruppen der Elemente, und Veranderungen der Formen von Stoffen stellen die Г„nderung der Anschlusse/Anleihen zwischen den Elementen der Substanz, dann andert der Formen der Substanzen darstellen die Г„nderungen der Formen von Systemen. Daher wird die Form durch die Spezifitat bestimmt Verbindungen/Anleihen/Beziehungen zwischen den Elementen von Systemen. "Nichts in dieser Welt dauert fur immer ", ist die Welt standig andert, wodurch eine Art von Formen von Materie wiederum in andere, aber es ist nur die Formen variieren, wahrend Materie unverwustlich und immer konserviert. Gleichzeitig ist Veranderung der Formen auch unterzogen, um dem Gesetz der Erhaltung, und es ist das Gesetz, das festlegt, den Weg in denen eine Art von Formen ersetzen sollte andere Formen der Materie. Formulare nur andern aufgrund der Г„nderung der Anschlusse/Verbindungen zwischen den Elementen der Systeme. Soweit jeder Verbindung zwischen den Systemelementen hat energetischen entspricht, jedes System enthalt interne Energie, die der Summe von Energien ist Verbindungen/Verbindungen zwischen allen Elementen. Die "Form: (. Latein, Philos) Ist ein Gesamtheit der Beziehungen bestimmen das Objekt. Das Formular wird contraposed Rolle zu, der Gehalt eines Objekts. Nach Aristoteles ist die Form, das Betatigungselement Kraft, bildet die Objekte und existiert jenseits der letzteren. Nach Kant Form ist alles, was in der Subjekt des Erkennens, um den Inhalt der gebracht cognizable Materie - Raum, Zeit und Inhalt der Form der kognitiven Fahigkeiten; alle Kategorien des Denkens: Quantitat, Qualitat, Relation, Substanz, Ort, , etc., sind Formen, das Produkt der Fahigkeit der Abstraktion, Bildung allgemeinen Konzepte unseres Intellekts. Allerdings sind diese nicht ganz korrekt Definitionen. Das Formular kann nicht contraposed Rolle zu werden, weil sie untrennbar mit dem verbunden Letzteres ist es die Form der Materie sich. Das Formular kann nicht eine Kraft sein, entweder, obwohl es wahrscheinlich betrifft Energie, weil sie durch Energie-tragenden Verbindungen bestimmt wird innerhalb des Systems. Nach Kant ist die Form ein rein subjektiver Begriff, da es korreliert nur mit geistigen und ihre kognitiven Fahigkeiten. Warum, nicht die Formen ohne sie zu kennen gibt es? Jedes System hat eine oder andere Form/Aussehen der Form. Und das System der Form wird durch Art und Beschaffenheit der Verbindungen/Beziehungen/Bindungen bestimmt zwischen der Systemelemente. Daher ist die Form einer Art von Verbindungen zwischen der Systemelemente. Da die Systeme interagieren konnen, neue Verbindungen/Anleihen zwischen ihnen ist damit festgestellt und neue Formen von Systemen entstehen. In anderen also im Verlauf der Wechselwirkung zwischen den Systemen neue Systeme vor neuen Formen. Die Energie wird immer im Verlauf der Interaktion zwischen den Systemen ausgegeben. Logic Form der Erhaltung Gesetz ist das Gesetz von Ursache und Wirkung, weil Einschrankungen es wird durch eine logische Verknupfung entsprach ", wenn ....., dann ...." Mogliche Wahl von auaere Einflusse (Ursachen), auf die das System reagieren soll, wird begrenzt durch die ersten Teil dieser Binde ", wenn ...", wahrend die Aktionen der Systeme (Folgen) werden durch den zweiten Teil "dann ..." beschrankt. Es ist aus diesem Grund dass das Gesetz nennt das Gesetz von Ursache-Wirkungs-Einschrankungen. Dieses Gesetz lautet "Jede Folge hat ihre Ursache/jede, warum hat ein warum/". Nichts scheint ohne Grund/Ursache und nichts verschwindet ohne besonderen Grund/Ursache. Es gibt keine Konsequenzen ohne Grund/Ursache, keine Reaktion ohne Einfluss. Es ist die Eindeutigkeit und Gewissheit der Umsetzung von Systemen zur externen Einfluss, den Grundstein des Determinismus legt in der Natur. Jede spezifische Ursache wird durch spezifische Konsequenz gefolgt. Das System sollte sich immer nur auf bestimmte auaere Einflusse zu reagieren und immer nur reagieren eine bestimmte Art und Weise. Chemorezeptor fur O2 bestimmt wurde immer nur zu reagieren O2, nicht aber Na +, Ca + + oder Glukose. Auf dass, es gibt bestimmte Potenzial der Aktion, sondern als einen Teil des Hormons, mechanische Kontraktion oder etwas anderes. Jedes System unterscheidet sich in der Spezifitat der externe Einfluss und Spezifitat der Reaktion. Die Gewissheit auaere Einflusse und die Reaktionen auf sie erlegt Beschrankungen der Arten der letzteren. Daher ergibt sich die Notwendigkeit in der folgenden aus dem Gesetz von Ursache-Wirkungs-Einschrankungen: Ausfuhrung eines bestimmten (bestimmte) Maanahmen zur Erreichung spezifischer (Bestimmte) Zweck; Existenz einer spezifischen (bestimmten) System (Subsystem) fur die Umsetzung solcher Maanahmen, da keine Aktion ausgefuhrt von selbst; Sequenzen von Aktionen: das System wurde beginnen immer zu erfullen und produzieren das Ergebnis der Aktion erst nach externen Einfluss auf ihn ausgeubt, weil sie nicht uber den freien Willen zum Treffen einer Entscheidung uber die Durchfuhrung der Aktion. Daher ist das Ergebnis der Systemleistung Es kann immer nur angezeigt, nachdem bestimmte Aktionen vom System durchgefuhrt. Diese Aktionen konnen nur nach dem auaeren Einflussen erfolgen. Г„uaere Einwirkung Primar-und das Ergebnis der Aktion ist zweitrangig. Von allen moglichen Aktionen dieser wird nur insoweit durchgefuhrt werden, die durch auaere Einflusse verursacht und begrenzte (vorgeschrieben) von den Moglichkeiten des Systems reagiert. Wenn, nach dem ehemaligen auaere Einwirkung wird das Ziel bereits erreicht und es gibt keinen neuen externen beeinflussen nach der Lieferung des Ergebnisses der Aktion sollte das System in ein sein Zustand der absoluten Ruhe und nicht in Betrieb, weil es nur das Ziel, das macht das System funktioniert, und dieses Ziel ist bereits erreicht. Kein Zweck - keine Aktionen. Wenn neue externe Einfluss ergibt sich ein neues Ziel erscheint als gut, und dann die System wird wieder anfangen zu arbeiten und neue Ergebnis der Aktion erzeugt. < Wichtige Merkmale

von Systemen. Zur Durchfuhrung gezielte Aktionen das System sollten uber eine entsprechende Elemente. Es ist eine Folge der Gesetze der Erhaltung und Ursache-Wirkung-Einschrankungen da nichts kommt von alleine. Daher sind Systeme, Multi-Komponenten Objekte und ihre Struktur ist nicht zufallig. Die Struktur der in vielen Hinsicht bestimmt ihre Moglichkeiten, bestimmte Aktionen auszufuhren. Fur Beispielsweise kann das System aus Ziegeln ein Haus, aber nicht ein Computer sein. Aber es ist nicht nur die Struktur, die die Moglichkeiten von Systemen bestimmt. Genau bestimmt spezifische Wechselwirkung zwischen ihnen bestimmt durch ihre gegenseitige Bezug erforderlich. Zwei Hande konnen machen, was unmoglich ist, um mit einer Hand oder "Einzelhaft" Hande, wenn man es auf diese Weise setzen. Die Hand eines Affen hat gleich funf Finger einer Hand eines Menschen hat. Aber die Hand eines menschlichen mit seinem Intellekt hat gekoppelt verwandelte die Welt auf der Erde. Zwei wesentliche Zeichen dadurch zu bestimmen, die Qualitat und Quantitat der Ergebnisse der Wirkung von anderen Systemen - die Struktur Elemente und ihre Beziehungen. Jedes Objekt hat nur zwei grundlegende Merkmale: was und wie viel Arbeit/viele Dinge/sie tun konnen. Neue Qualitat kann nur vorhanden sein, in die Gruppe von Elementen interagieren in einem bestimmten definierten Modus/Weise. "Defined" bedeutet zielorientiert. "Zusammenarbeit in einem definierten Modus/Weise", dass bestimmtes Ziel, gebaut und ist in einem bestimmten Modus/Weise fur das Erreichen der gegebenen Ziel. Definierte Modus/Weise kann nicht/gefunden werden inharente in separaten gegeben Elemente und zufallig zusammenwirkenden Elemente. Als Ergebnis der Wechselwirkung bestimmter von Elementen Teil ihrer Eigenschaften wurden neutralisiert und anderen Teil verwendet fur die Erreichung des Ziels. Transformation eines Satzes von Formen einer Sache in anderen tritt fur Rechnung der Neutralisation von einigen Eigenschaften diese Formen einer Sache. Und Neutralisation erfolgt fur Rechnung der Г„nderung der einige Verbindungen/Verbindungen zwischen den Elementen eines Objekts, da diese Verbindungen/Anleihen Bestimmung der Form eines Objekts. Aus diesem Grund sagen wir "wurden neutralisiert werden" anstatt "zerstort", weil nichts in dieser Welt nicht verschwindet und erscheinen (die Erhaltung Gesetz). Die ganze Welt besteht aus Protonen, Neutronen und Elektronen, aber wir sehen verschiedene Objekte, die in Farbe, Konsistenz unterscheiden, Geschmack, Form, molekulare und atomare Zusammensetzung usw. Das bedeutet, dass im Laufe der spezifischen Wechselwirkung von Protonen, Neutronen und Elektronen bestimmte inter-elementare Verbindungen hergestellt werden. Auf dass, wurden einige ihrer Eigenschaften werden neutralisiert, wahrend andere erhalten oder auch in einer solchen Weise verstarkt, daa die ganze Vielfalt unserer Welt stammt von ihm. Das Ziel eines jeden Systems ist die Erfullung der vorgegebenen (definiert) Zustand, Erreichung des vorgegebenen Ergebnis der Maanahme (Ziel/Ziel). Wird der voreingestellte Ergebnis der Aktion kam ubrigens dann im nachsten Moment ist es vielleicht nicht erreicht werden, und der designierte/Preset Ergebnis verschwinden wurden. Wenn aus irgendeinem Grund gibt es einen Bedarf auf dem Ergebnis der Aktion wobei immer genau identisch zu dieser, und nicht zu einem anderen (Ziel-Einstellung), ist es erforderlich, dass die Gruppe von interagierenden Elemente bewahren Sie diese neue Folge der Aktion. Um dies zu Ende der gegebenen Gruppe von Elementen sollte standig versuchen, die bezeichnete/Preset behalten Bedingung (Umsetzung der Ziel/Ziel). p> Einfache systemische Funktionseinheit (SFU). Das System kann von beliebigen Menge von funktionalen bestehen Elemente/executive-Komponente vorgesehen, dass jede der letzteren kann teilnehmen (Zum Mitmachen) das Erreichen des Ziel/Ziel und die Menge dieser Komponenten ausreichend genug fur die Realisierung von diesem Ziel. Die minimale System ist solche Gruppe von "k" Elemente , die im Falle der Entfernung von wenigstens einem der Elemente aus der Struktur, verliert die Qualitat, die in dieser Gruppe von Elementen, aber nicht in einem die gegebene "k"-Elemente. Solche Gruppe von Elementen ist eine einfache funktionale systemische Einheit (einfache, nicht zusammengesetzte SFU), die minimale elementaren System mit einigen Immobilien (Fahigkeit zum Handeln zu machen), was nicht in einem der vorliegenden seine einzelnen Elemente. Jede SFU reagiert auf externe Einfluss im Rahmen der "Alles-oder-Nichts" Gesetz. Dieses Gesetz ist von der Definition resultierenden einfacher SFU (Entfernung von jeder einzelnen Komponente wurde seine Funktion als beenden System) und discrecity seiner Struktur. Jedes seiner Elemente konnen entweder oder nicht Teil der einfachen SFU sein. Und da einfache SFU per Definition besteht aus endlichen und minimalen Satz von Funktionselementen und alle von ihnen sind innerhalb der SFU Struktur und funktionale (Betrieb), Beendigung Funktion einer von diesen sein Elemente enden wurde die Funktion der gesamten SFU als System. Ungeachtet von der Kraft der auaeren Einfluss, aber der Zustand seines Seins in bestimmten uber einem bestimmten Schwellenwert, wird das Ergebnis der Leistung maximal ist, ( "All"). Wenn keine auaere Einwirkung, wurde der SFU keineswegs beweisen out (wurde nicht reagieren, "none"). Einfache SFU, trotz seines Namens, kann beliebig komplex - von der Grundschule bis zur maximalen minimal SFU komplexe. Das Molekul nach einem Substanz besteht aus mehreren Atomen. Entfernung von einem beliebigen Atom verwandelt sich dieses Molekul, das aus einer Substanz in eine andere. Auch jedes Atom eine sehr komplexe Verfassung. Entfernen einer oder mehrerer Elemente die es zu einem Ion, andere Atom oder andere Isotop. Ein Soldat ist ein einfaches SFU des Systems als "Armee". Ein Soldat ist ein menschliches Wesen den Korper plus volle Soldaten Outfit. Der Korper eines Mensch ist eine auaerst komplexe Aufgabe, aber Entfernung eines seiner Teile wurde machen der Soldat ungultig. Damals ist der Soldat Outfit/Ausrustung Mehrkomponenten- sowie. Aber das Gerat kann nicht ohne Mann zu erschieaen, und der Mann kann nicht schieaen ohne Ausrustung. Sie konnen nur die Durchfuhrung zusammen die Funktionen inharenten in SFU Namen "Soldat". Trotz der internen Komplexitat, die kann jedoch groa, ist einfach SFU ein separates Element, das sieht aus, als Ganzes mit bestimmten einzelne Eigenschaft (Qualitat) zu einem bestimmten erfullen Wirkung elementaren bezogen auf das gesamte System, also um einen Ball, Molekul zu erfassen, schieben einen Teil der Blut, produzieren Kraft/Belastung von 0,03 Gramm, bieten Lebensbedingungen fur das Tier (Zum Beispiel, eine bestimmte Einheit der Waldflache) oder an eine Einzelperson (Wohnung), einen Schuss, usw. Jede SFU, sobald es in Teile unterteilt ist, hort auf, ein SFU fur sein der designierte Ziel. Es ist aufgrund der Wechselwirkung der Teile nur, dass die Gruppe von Elementen zeigen ihren Wert als SFU. Wenn etwas bricht ein guter Eigentumer wurde immer auf den erstendenken, wo in seinem Haushalt die Fragmente angewendet werden kann und erst danach wurde er rausschmeiaen, weil man kaputte Ding (ein SFU) kann in ein anderes transformiert werden, mehr einfach eine (andere SFU). Hamoglobin ist ein Element der Blutkreislauf und dient zur Erfassung und anschlieaende Ruckkehr von Sauerstoff. Daher Hamoglobin Molekule der SFU von Erythrozyten. Liganden von Hamoglobin-Molekule sind SFU von Hamoglobin, wie jede von ihnen eine Falle fur Sauerstoffmolekule dienen. Allerdings weitere Unterteilung des Liganden zum Halt bringt die Funktion Zuruckbehaltungsrecht der Sauerstoffmolekule, usw. Die SFU-Analoga in anorganischer Natur/abiocoen werden, zum Beispiel, die uber alle materiellen Teilchen Fahigkeit, ihre Eigenschaften zu verlieren, wenn Dividieren - Elementarteilchen, Atome, (?) Molekule usw. Viren konnen wahrscheinlich die systemische funktionellen Einheiten der Vererbung (FUH). Somit ist es wahrscheinlich, dass das erste polymere Molekule DNA-Typ kam ins Leben gerufen in der Tonebene Schichten oder sogar im interplanetaren Staub oder auf Kometen, auf einer Art von auto-katalytischen Butler Reaktion, dh bezogen Synthese verschiedene Zucker wie Ribose aus Formaldehyd in Gegenwart von Ca-und Mg-Ionen, Ribose ist eine Basis fur die Erstellung von RNA und DNA, zellulare und danach Strukturen entstanden. Diese Beispiele fur verschiedene konkrete SFU SFU zeigen, dass nicht etwas unteilbar, da jedes von ihnen Mehrkomponenten und daher in Teile aufgeteilt werden. Nur intra-atomare Elementarteilchen kann so tun, als SFU wahr, die die Grundlage der gesamten Materie unseres ganzen Welt sind, wie es ist noch nicht moglich, sie in Teile aufgeteilt. Es ist aus diesem Grund, dass sie als Grundschule. Es kann gut sein, dass sie von einer sehr komplexen Struktur sind auch, aber gebildet nicht aus den Elementen der physischen Natur, aber von einigen anderen Sache, und sind das Ergebnis der Aktion der Leistung der Systeme der nicht-physischen Natur oder eher nicht von den Formen der Welt von uns. Es ist ein Hinweis auf die Existenz von binate virtuellen Teilchen, beispielsweise Elektronen und Positronen Schwellenlandern, angeblich aus der Leere, Vakuum und verschwinden damit immerhin. Wir konnen nicht geschnitten Papier Schere mit der gleichen Papiermaterial hergestellt. Es ist unwahrscheinlich, dass wir "cut" Elementarteilchen mit der "Schere" der gleichen Materie entweder. p> Elementary Block des Managements (direkte positive Anschluss/Bindung, DPC). Um fur jedes SFU zu der Lage zu erfullen sollte es bestimmte Elemente fur die Umsetzung seines enthalten Maanahmen nach den Gesetzen der Erhaltung und Ursache-Wirkung-Einschrankungen. Um zielgerichtete Maanahmen umsetzen sollte das System enthalten Performance/"Executive"/Elemente und um die Exekutive Elements machen Wechselwirkung zielgerichtete sollte das System enthalt die Elemente (Block) von Verwaltung/Steuerung. Executive-Elemente (Effektoren) Durchfuhrung bestimmter (zielorientiert) Aktion eines Systems, um die Erreichung der vorgegebenen Ergebnis des Handelns zu gewahrleisten. Die Ergebnis der Aktion nicht herauskommen wurde von selbst aus. Um zu erreichen, Leistung von bestimmten Objekten erforderlich ist. Am Beispiel der Ebene mit ein Fuhler/Versuchsballon/Elemente sind selbst Ebenen. Aber sie (die Exekutive Element) existiert auf sich selbst und produziert seine eigenen Ergebnisse der Aktion in Reaktion auf bestimmte Einflusse externer Bezug darauf. Es wird reagieren, wenn etwas Einflusse darauf und wird nicht in der Abwesenheit von jeglichen Einfluss reagieren. Wechselwirkungen mit seine anderen Elementen wurde es so weit betreffen wie die Ergebnisse der Wirkung von anderen Elemente sind die auaeren Einfluss in Bezug auf sie per se und kann seine aufrufen Reaktion in Reaktion auf diese Einflusse. Diese Reaktion wird bereits angezeigt, in Form seiner eigenen von Handlungen, die auch der externe ware Einfluss in Bezug auf andere Elemente des Systems, und nicht mehr als die. Nicht eine einzige Aktion von jedem Element des Systems kann das Ergebnis der Aktion der sein System selbst per Definition. Es muss nicht fur jeden separaten Executive Rolle Element, ob die vorgegebene Bedingung (das Ziel des Systems) erfullt wurde zufallig, erzeugt, ob die gegebene Gruppe von Elementen ein qualitativ neues Preset Ergebnis einer Handlung oder etwas hinderte sie daran, passiert. Es ist in keiner Weise beruhrt, wie die Exekutive Elemente "fuhlen", dh ihre eigene Funktionen, und keiner von ihnen innewohnenden Eigenschaft wurde sie zwingen, "beobachten" die Erfullung der allgemeinen Ziel des Systems. Sie sind einfach "nicht in der Lage" von Dabei. Die Elemente der Verwaltung (der Steuerblock) fur die benotigte Erreichung des jeweiligen voreingestellten Ergebnis, anstatt von einem anderen Ergebnis Wirkung. Da das Ziel ist, die Reaktion in Reaktion auf die bestimmte externe Einfluss auf den ersten gibt es einen Bedarf zu "fuhlen" sie, um sie von der zu trennen Vielzahl anderer unspezifische auaere Einflusse, "make Entscheidung" auf einem spezifische Maanahmen und beginnen zu erfullen. Wenn zum Beispiel reagiert der SFU Druck sollte in der Lage sein zu "fuhlen" nur Druck (Rezeption), anstatt Temperatur oder etwas anderes. Zu diesem Zweck sollte eine spezielle "Organ" (Rezeptor), das in der Lage ist, dies zu tun. Um nur bestimmte reagieren auaere Einflusse, welche m ay beziehen sich auf die Erfullung des Ziels, die SFU sollte nicht nur uber Rezeption, aber auch einzelner es aus allen anderen externen Einflusse, die sie betreffen (Auswahl). Zu diesem Zweck sollte ein besonderes Organ (Selector bzw. Analysator), der in der Lage ist das richtige Signal von einem trennen Vielzahl anderer. Danach mit "Filz" und ausgesondert den externen Einfluss sollte "machen Entscheidung", dass es notwendig ist, zu handeln (Entscheidungsverfahren). Zu diesem Zweck sollte eine besondere oder Entscheidungsfindung Orgel in der Lage, Entscheidungen zu treffen. Dann sollte es erkennen diese Entscheidung, d. h. zwingen die ausfuhrenden Elemente zu handeln (Umsetzung der Entscheidung). Zu diesem Zweck sollten Elemente (Stimulatoren) mit deren Hilfe es moglich sein musste auf Entscheidung der Exekutive Elemente kommunizieren. Daher ist, um zu reagieren auf bestimmte auaere Einflusse und erreichen das gewunschte Ergebnis des Handelns es ist notwendig, die folgenden Kette von bewerkstelligen Fuhren Aktionen: Empfang в†’ Auswahl в†’ Entscheidungsfindung в†’ Umsetzung der Entscheidungen (Stimulation). Welche Elemente sollte die Durchfuhrung dieser Kette von Fuhrung Aktionen? Die Executive-Elemente (z. B. Flachland) kann es nicht tun, weil sie Ausfuhren der Aktion an sich, z. B. die Erfassung Wirkung, aber nicht Fuhren Aktionen. Aus diesem Grund werden sie auch als Executive Elemente. Alle Fuhrungs-Aktionen sollten durch Fuhrungselemente (die Steuerung erreicht werden Block) und diese sollten ein Teil von SFU. Der Steuerblock besteht der: "X"-Rezeptor (segregiert spezifisches Signal und detektiert das Vorhandensein von Fremdeinwirkung) zufuhrenden Kanale (Гњbertragung von Informationen von dem Rezeptor und Analysator), der Analysator-informant (auf der Grundlage der Informationen von dem "X" Rezeptor entscheidet uber die Aktivierung der Exekutive Elemente); efferenten cannels (eines Stimulators) (Umsetzung der Entscheidung, Kanalisierung der Fuhrung Aktionen zu den Effektoren).

Die "X"-Rezeptor, zufuhrenden Kanale, Analysator-Informant (Aktivator der Aktion) und ableitenden Kanale (Stimulator) umfassen den Steuerblock. Die Rezeptor und zufuhrenden Kanale darstellen direkte positive Kommunikation (DPC). Es ist direkt, weil die Fuhrung in SFU Signal (Informationen uber das Vorhandensein von auaeren Einflussen) in dieselbe Richtung wie der auaere Einwirkung sich. Es ist positiv, denn wenn es ein Signal gibt es eine Reaktion, wenn kein Signal vorhanden ist, erfolgt keine Reaktion. Somit reagiert der SFU Steuerblock der auaere Einwirkung. Es kann fuhlen und erkennen/trennen spezifische Signal auaere Einflusse aus der Vielzahl der anderen auaeren Einflussen und in Abhangigkeit von der Anwesenheit oder Abwesenheit von spezifischen Signals kann entscheiden, ob oder nicht sollte sich verpflichten ihre eigenen Maanahmen. Sein eigenes Handeln ist der Anreiz (Stimulation) der Exekutive Elemente zu bedienen. Es gibt unkontrollierbaren und kontrollierbar SFU. Der Steuerblock unkontrollierbarer SFU entscheidet, ob sollte oder nicht wirken, und es wurde eine solche Entscheidung nur in Abhangigkeit vom Vorhandensein der auaeren Einwirkung. Der Steuerblock von steuerbaren SFU wurde auch entscheiden, ob ihre Vorgehensweise in Abhangigkeit vom Vorhandensein der externen Signal und in Gegenwart zusatzlicher Zustand sowie, dh die Erlaubnis diese Aktion, die um den entsprechenden Befehl Einstiegspunkt kommuniziert durchzufuhren. Die unkontrollierbare SFU hat einen Einstiegspunkt fur den auaeren Einfluss und einem Ausgang/Exit Point/fur das Ergebnis der Aktion. Die Logik der Arbeit solcher SFU ist denkbar einfach: es wirken wurde, wenn es bestimmte auaere Einflusse (Ergebnis der Aktion) und kein Ergebnis der Maanahme wird in Abwesenheit auaerer produziert beeinflussen. Fur unkontrollierbare SFU die Aktion Regler ist die externe beeinflussen sich. Es hat seine eigene Verwaltung, welche Funktion wird durch die durchgefuhrten interne Kontrolle blockieren. Aber externes Management mit solchen SFU ist unmoglich. Sie wurde "entscheiden" fur sich allein, ob es handeln sollte. Das ist, warum es genannt unkontrollierbar. Diese Entscheidung nur auf das Vorhandensein von abhangen auaere Einflusse. In Gegenwart von auaeren Einflussen es funktionieren wurde und keine externe Entscheidung (nicht der Einfluss) konnen die interne Entscheidung der diese SFU. Die unkontrollierbare SFU ist unabhangig von externen Entscheidungen. Es wird die Aktion ausfuhren, wenn es "eine Entscheidung getroffen." Das Beispiel von unkontrollierbaren SFU wird zum Beispiel das Nitroglycerin Molekul (SFU fur Mikro-Explosion). Wenn es geschuttelt (externer Einfluss Schutteln) es beginnt zu zerfallen, wodurch die Freigabe Energie, und wahrend dieses Prozesses nichts aufhoren wurde seinen Zerfall. Die Analoga unkontrollierbarer SFU in einem lebenden Organismus sind Sarkomeren, Liganden Hamoglobin, usw. Sobald Sarkomers beginnt zu reduzieren, ware es nicht bis zum Anschlag Reduktion beendet ist. Wenn der Ligand von Hamoglobin beginnt Erfassung Sauerstoff, es wurde nicht aufhoren, bis die Aufnahme beendet ist. Im Gegensatz zu unkontrollierbaren SFU haben das steuerbare SFU zwei Einstiegspunkte (eine fur die Eintrag von auaeren Einflussen und eine weitere fur den Eintrag des Befehls in der Analysator) und einem Ausgang/Exit Point/fur das Ergebnis der Aktion. Die Logik Arbeit des steuerbaren SFU ist etwas anders als die des unkontrollierbaren SFU. Solche SFU wird das Ergebnis der Wirkung nicht nur in Abhangigkeit vom Vorhandensein erzeugen der auaeren Einwirkung, aber die Anwesenheit von Erlaubnis in der Befehlszeile Eintrag Punkt. Umsetzung der Maanahme wird in der Gegenwart von bestimmten auaeren Einflussen zu starten und die Erlaubnis in der Befehlszeile Einstiegspunkt. Die Aktion ware nicht in durchgefuhrt werden das Vorhandensein der auaeren Einwirkung und das Fehlen einer Erlaubnis an die Befehl Einstiegspunkt. Fur die steuerbaren SFU die Aktion Regler ist Erlaubnis auf Befehl Einstiegspunkt. Das ist, warum eine solche SFU genannt steuerbar. Die Analoga von steuerbaren SFU in einem lebenden Organismus, z. B. pulmonale funktionelle Luftung Einheiten (FVU) oder funktionelle Perfusion Einheiten (FPU), histic funktionelle Perfusion Einheiten (FPU), Sekretion Funktionseinheiten (Zellen von verschiedenen Drusen, SFU), Niere Nephronen, Leber acinuses usw. Der Steuerblock der Elemente sind aus gebaut (Zusammengesetzt aus) andere gewohnlicheElemente geeignet in Bezug auf ihre Eigenschaften. Es kann gebaut beide Elemente in ein Executive kombiniert werden bestimmte Weise und gleichzeitig die Funktion von beiden Ausfuhrungseinheiten und Management und Fuhrungskrafte aus anderen Elementen, die nicht zu der bestimmten Gruppe und in einer separaten Kette von Management getrennt. Im letzteren Fall kann er genau dasselbe sein als Executive Elemente, aber auch aus anderen Elementen bestehen sowie. Beispielsweise bestehen Muskelkontraktion Funktionseinheiten der muskularen Zellen, sind aber durch nervose Zentren bestehend aus Nervenzellen verwaltet. Bei der Gleichzeitig werden alle Arten von Zellen, die beide Nerven und muskulos, fast gebaut identisch Baustoffen - Proteine, Fette, Kohlenhydrate und Mineralien. Die Differenz zwischen dem steuerbaren und unkontrollierbaren FSU ist nur in der Verfugbarkeit der Befehl Einstiegspunkt. Es ist bestimmt, dass die Г„nderung des Algorithmus der Arbeit. Leistung des steuerbaren SFU hangt nicht nur von den auaeren Einfluss, sondern auf die M Deaktivieren Sie in der Befehlszeile Einstiegspunkt. Der Steuerblock ist sehr einfach, wenn es enthalt nur DPC (die "X"-Rezeptor und zufuhrenden Kanale), die Analysator-Informanten und ein Stimulator. SFU sind primare Zellen, Executive Elemente beliebigen Systemen. Wie konnen wir sehen, die trotz ihrer elementaren Charakter, stellen sie eine ziemlich komplexe und Mehrkomponenten-Objekt. Jeder von ihnen nicht weniger als zwei Arten von Elementen, (Management/Steuerung und Executive) und jede Art umfasst mehr und mehr, aber diese Elemente sind obligatorische Attribute jeder SFU. Die SFU Komplexitat ist die Komplexitat der Hierarchie ihrer Elemente. Es gibt keine keine besonderen Unterschied zwischen der Exekutive und Elemente die Elemente Verwaltung/Steuerung. Letztlich alles in dieser Welt besteht aus Elektronen, Protonen und Neutronen. Der Unterschied zwischen ihnen liegt nur in ihrer Position in der Hierarchie von Systemen, d.h. in ihrer Lagebeziehung. Die Composite SFU enthalt 4 einfachen SFU. In Abwesenheit des externen Einfluss alles einfach SFU sind inaktiv und kein Ergebnis Vorgehen hergestellt wird. In Gegenwart des externen Einfluss von "X", wenn der Befehl "nein" sagt (Sperrung/ban on action), die alle SFU ware inaktiv und kein Ergebnis der Aktion produziert. In Anwesenheit des externen beeinflussen und, wenn der Befehl "ja" sagt (Erlaubnis zum Handeln), wurden alle SFU aktiv sein und das Ergebnis der Aktion erzeugt. Die "Kapazitat" des Verbundes SFU ist 4-mal hoher als die "Kapazitat" von einfachen SFU. SFU ist aktiviert durch die Eingange der Befehl ihrer Kontrolle Blocke. Jedes einfache SFU hat seine eigene DPC und DPC gemeinsam fur alle von ihnen. Unkontrollierbare und kontrollierbar SFU may verwendet werden, um andere (Composite) SFU, machtiger als einzigen SFU zu bauen. In der realen Welt gibt es einige einfache SFU die etwa minimal unteilbar bringen Ergebnis der Aktion. Esgibt eine Menge mehr von Composite SFU. Zum Beispiel kann die Kartusche mit Kornern von Schieapulver gefullt ist Bestandteil der SFU (SFU fur ein Schuss), aber seine Ex Energie ist viel hoher, dass der einzelne Korn von Schieapulver. Die zusammengesetzte SFU Flussdiagramm ist sehr ahnlich zu der einfachen SFU. Es ist nur die Quantitat Abweichung, die den Unterschied zwischen dem zusammengesetzten sieht und einfache SFU. Einfache SFU enthalt nur eine SFU SFU nur selbst, wahrend die Composite SFU SFU enthalt mehrere, so Es besteht die Moglichkeit der Verstarkung des Ergebnisses der Aktion. So enthalten einfache und zusammengesetzte SFU zwei Arten von Elementen: Executive Elemente (Effektoren Durchfuhrung spezieller Aktionen zur Erreichung des Systems voreingestellt ovearll Ziel) und die Elemente der Management-(Block) (DPC, der Analysator-Informanten und der Stimulator aktivierende SFU). Composite-SFU hat das gleichen Steuerblock als getrennte SFU, d. h. die elementare eines mit direktem positive (Fuhrung)-Verbindung (DPC). Composite-SFU auf dem "Alles-oder-Nichts" basiert durchfuhren grundsatzlich zu, d.h. sie entweder produzieren maximale Ergebnis der Aktion in Reaktion auf Fremdeinwirkung oder Wartezeit fur diese fremden Einfluss und fuhren Sie keine Aktionen. Composite-SFU nur unterscheiden sich von einfachen SFU in der Kraft oder Amplitude Reaktion der proportional zu die Anzahl von einfachen SFU. Wenn die Domino-Wurfel werden in einer sequentiellen Reihe der platziert Ergebnis ihrer Aktion wurde die anhaltende Klang der fallenden Wurfel, die vielleicht Dauer ware gleich der Summe der Reihe von Tropfen von jeder Wurfel (Erweiterung der Dauer der Folge der Aktion). Wenn die Domino-Wurfel werden in einem parallel platziert rudern das Ergebnis ihrer Aktion ware die kurze, aber laute Gerausche gleich der Summe sein Lautstarke aus dem Dropdown jedes einzelnen Wurfel (Capacity Extension). Die Performance-Zyklus eines idealen einfache und zusammengesetzte SFU wird durch Mikro-Zyklen gebildet: Wahrnehmung und Auswahl von auaere Einflusse durch die "X"-Rezeptor und Entscheidungsfindung; Einfluss auf die Exekutive Elemente (SFU); Antwort/Betrieb der Exekutive Elemente (SFU); Funktion Kundigung. Die "X"-Rezeptor beginnt nach dem Einsetzen von externen Betrieb Einfluss (1. Mikro-Zyklus). Anschlieaend einige Zeit wurde fur die ausgegeben werden Entscheidungsfindung, da diese Entscheidung selbst ist das Ergebnis der Wirkung bestimmter SFU umfassend den Steuerblock (2. Mikro-Zyklus). Danach alle SFU ware aktiviert (trat in) (3. Mikro-Zyklus). Die Betriebszeit der SFU Antwort/Betrieb hangt von der Geschwindigkeit der Nutzung von Energie fur die SFU verbracht Leistung, zum Beispiel die Geschwindigkeit der Verringerung der Sarkomers in einer Muskelzelle die durch Geschwindigkeit biochemischer Reaktionen in der Muskelzelle bestimmt. Danach werden alle SFU beenden ihre Funktion (die 4. Mikro-Zyklus). An diesem, die SFU verbringt seine gesamte Energie, die er hatte, und nutzen konnten, um diese Aktion auszufuhren. Wie Was die Reihenfolge der Aktionen und durch Maanahmen wurde immer die gleiche sein, die Messung der Energie wurde immer gleich gut (Energiequants) sein. Um fur die SFU in der Lage sein, eine neue Politik, die sie braucht, um "aufgeladen" werden durchzufuhren. Sie kann auch einige Zeit dauern (die Zeit des Ladevorgangs). Die Art und Weise passiert es wird diskutiert in dem Abschnitt uber die passiven und aktiven Systeme (siehe unten). Jede SFU Performance-Zyklus besteht aus diesen Mikro-Zyklen. Daher operativen Zykluszeit wurde immer gleich und gleich der Summe von diesen sein Mikro-Zyklen. Sobald SFU begann seine Aktionen, ware es nicht aufhoren, bis sie vollbracht hat seiner vollen Zyklus. Dies ist der Grund der Unkontrollierbarkeit jeder SFU in der Laufe ihrer Leistung (absolut adiaphoria), wobei die externe Einfluss kann schnell zu beenden und wieder, aber es wollte nicht aufhoren und reagieren dem neuen auaeren Einfluss, bis die SFU beendet seine Leistung. Im wirklichen Composite SFU diese Mikro-Zyklen konnen erganzt werden durch Mikro-Zyklen durch Unvollkommenheit realer Objekte verursacht werden, z. B. nicht-synchron des Executive Elemente 'Betrieb aufgrund ihrer Unterschiedlichkeit. Daraus folgt, dass sogar die elementaren Systeme von SFU vertreten nicht reagieren/funktionieren sofort und sie brauchen etwas Zeit, um das Ergebnis der Aktion zu produzieren. Es ist diese Tatsache, dass erklart der Tragheit/Lag-Effekt/von Systemen, die mit Hilfe der gemessen werden kann Zeit konstanter Parameter. Aber generell ist es nicht Tragheit/Lag-Effekt /, aber Rater eine vorubergehende (intermittierend) Tragheit eines Objekts (adiaphoria), seine Unfahigkeit, sich an den auaeren Einfluss in bestimmten Phasen der Reaktion Leistung. Wahre Tragheit wird durch die Unabhangigkeit des Ergebnisses der Aktion erklart des Systems, die dieses Ergebnis erzeugt (siehe unten). Zeitkonstante ist die Zeit, zwischen dem Auftreten von auaeren Einflussen und die Bereitschaft fur eine neue externe Einfluss nach dem Erreichen des Ergebnisses der Aktion. Die Analoga von Composite SFU sind alle Objekte, die ahnlich arbeiten, um Lawinen. Der "Domino-Prinzip" arbeitet in solchen Fallen. Eine Auswirkung bringt den Untergang des Ganzen. Allerdings ist die Anzahl der Sturze ware gleich der Anzahl der SFU. Pushing einen Dominoeffekt Wurfel wird, werden die resultierenden Ruckgang mit nur einem Klick. Pushing eine Reihe von Domino Wurfel wird in so viele Klicks fuhren, wie die Anzahl der Wurfel in der Zeile. Biologische Analoga zusammengesetzten SFU sind beispielsweise funktionelle Luftung Einheiten (FVU), von denen jede aus einer groaen Gruppe (mehrere Hundert) der Alveolen welche gleichzeitig Beitritt in Prozess der Beluftung oder Flucht von ihm. Leber acynuses, Gefaasegmente von Mesenterium, pulmonary vascular Funktionseinheiten, etc., sind die Analoga von zusammengesetzten SFU. So einfach ist das Objekt, das SFU auf bestimmte auaere Einflusse reagieren, wahrend das Ergebnis der Leistung wurde immer maximal sein, da die Steuerung Block nicht kontrollieren ware es, dh sie Arbeiten im Rahmen der "Alles-oder-nichts" Gesetz. Die Art der Reaktion wird durch die Art verursacht von SFU. Es gibt zwei Arten von einfachen SFU: unkontrollierbaren und kontrollierbar. Sowohl auf die spezifische auaere Einflusse reagieren. Aber zusatzliche externe Freigabesignal auf Befehl Einstiegspunkt fur den Betrieb erforderlich steuerbare SFU, wahrend die unkontrollierbare SFU keinen Befehl Einstiegspunkt. Daher ist die unkontrollierbare SFU auf keiner externen Fuhrung hangen Signale. Der Steuerblock von steuerbaren und unkontrollierbaren SFU besteht aus der Analysator-Informanten und hat nur DPC (das "X" Informanten und afferenten Kanale). Der Verbund Systemische Funktionelle Einheit ist eine Art von einem Objekt ahnlich einfache SFU, aber das Ergebnis seiner Handlung ist starker. Es funktioniert nach dem "Alles-oder-Nichts" Gesetz, auch, und seine Umsetzung wird festgelegt durch Art und Anzahl der SFU. Es kann wirklich sein, dass die Bestandteile von zusammengesetzten SFU kann steuerbaren und nicht, und die Differenz zwischen ihnen nur durch die Anwesenheit von Befehl Einstiegspunkt festgelegt werden, in der allgemeinen Kontrolle Block, durch die die Genehmigung fur die Durchfuhrung der Aktion mitgeteilt. Der Steuerblock eines Systems ist elementar, auch, und hat nur DPC und Analysator-Informanten. Daher kann jede Funktion SFU im Rahmen der "Alles-oder-Nichts" Gesetz. SFU in einer solchen Weise, dass es entweder gar angeordnet nichts, oder gibt eine maximale Ergebnis der Aktion. Seine elementaren Ergebnis Aktion entweder geliefert oder nicht geliefert. Es konnte sein, liefert die SFU das Ergebnis der Aktion, z. B. doppelt so groa wie das Ergebnis der Wirkung anderer SFU. Aber es wird immer doppelt so groa. Jedes Ergebnis der Wirkung eines einfachen SFU ist Quantum Aktion (unteilbaren Anteil), dabei ist fur den SFU maximal. Es ist unteilbar weil SFU nicht liefern Teil (zB die Halfte) des Ergebnisses der Aktion. Und so weit, wie es ist "die unteilbare Teil" kann es keine Abstufung sein. Fur Beispielsweise kann SFU geoffnet oder geschlossen werden, zu erzeugen oder nicht erzeugen elektrische Strom, absondern oder nicht absondern etwas usw. Aber es kann nicht regulieren die Menge das Ergebnis der Aktion als Ergebnis immer entweder nicht geliefert oder maximal ist. Solche Betriebsart ist sehr rau, ungenau und ungunstig sowohl fur die SFU per se und sein Ziel/Ziel. Stellen wir uns vor, dass statt eines Lenkrades in unser Auto wird es ein Gerat, das sofort maximal wird ausweichen, um die sein recht, wenn wir ein Lenkrad nach rechts drehen oder wird maximal ausweichen zu die linke, wenn wir sie nach links abbiegen. Statt glatt und prazise Trimmen zu folgen der designierte Verlauf der Bewegung wird das Auto hart hetzen uber von von rechts nach links und umgekehrt. Das Ziel wird nicht erreicht werden und das Auto zerstort werden. Grundsatzlich ist der Verbund Systemic Functional Einheit hatte liefern konnen abgestuften Ergebnis einer Handlung, da es mehrere SFU, die es in einer Variablen betatigen konnte Sequenz. Aber ein solches System kann nicht so tun, weil es "nicht sehen" das Ergebnis der Aktion und kann man nicht vergleichen mit dem, was es sollte/getan werden, was es sein sollte.

Menge der Ergebnis der Aktion. Zur Erreichung der vorgegebenen Ziel, die Benennung der Qualitat der das Ergebnis der Aktion nur nicht ausreicht. Das Ziel setzt nicht nur "was Aktion sollte das Objekt liefern "(Qualitat des Ergebnisses der Aktion), aber auch "Wie viel von dieser Aktion" das angegebene Objekt liefern soll (Menge der Ergebnis der Aktion). Und das System sollte versuchen, genau so viel durchfuhren bestimmte Aktion, wie es notwendig ist, nicht mehr und nicht weniger. Die Qualitat der Aktion wird durch SFU Typ bestimmt. Die Menge wird durch die Menge der SFU bestimmt. Es gibt drei quantitative Merkmale des Ergebnisses der Aktion: Maximum, Minimum und eine optimale Menge der Aktion. In der realen Welt Abstufung der Ergebnisse Aktion wird von den realen Systemen erforderlich. Daher kann die Systemleistung sollte weder Maximum noch Minimum, aber optimales Ergebnis liefern. Optimale Hilfe Leistung auf dem Prinzip, "ist es notwendig und ausreichend". Es ist notwendig, dass das Ergebnis der Aktion sollte so und so, aber nicht in anderen Bezug auf Qualitat und angemessene in Bezug auf Quantitat, nicht mehr und nicht weniger. Daher kann die SFU nicht die vollwertige Systeme. Die Systeme werden in erforderlich die steuerbare/einstellbar Einstufung des Ergebnisses der Maanahme ware moglich. Zum Beispiel ist es erforderlich, dass der Druck von 100 mm Hg gehalten in dem Gewebe Kapillaren. Dieser Satz umfasst Voreinstellung alles, was mit dem Begriff "notwendig und ausreichend" auf einmal enthalten. Es ist notwendig, ... Druck, und es ist genug ... 10 mm Hg. Es ist moglich, FMAD SFU Bereitstellung von Druck, nicht jedoch von 10 mm Hg, aber zum Beispiel 100 mm Hg. Es ist zu viel. Es ist wohl moglich, die sammeln SFU einen Druck von 10 mm Hg und liefern kann der Moment, kann es ausreichend sein. Aber wenn die Situation hat sich plotzlich verandert und die Anforderung ist nun zu 100 mm Hg, anstatt 10 mm Hg, was getan werden sollte dann? Sollte man herumlaufen und die Suche nach SFU, die die 100 mm Hg bieten kann? Und was, wenn es unmoglich ist, ein solches System zu machen, das ware in der Lage zu liefern der Druck in einem Bereich, beispielsweise von 0 bis 100 mm Hg, in Abhangigkeit von einem Situation? Um den Betrag des Ergebnisses der Maanahme, ist im Moment notwendig, erfolgt die Einstufung der Ergebnisse der Aktion von Systemen erforderlich. Es kann durch den Aufbau der Systeme aus einem Satz von erzielt wurden homotypische SFU einer Art Verbund SFU Flussdiagramm. Eshat, was notwendig ist fur den Abschluss des Ergebnisses der Aktion, da es zahlreiche SFU enthalt. Wenn es konnte moglich sein, es so zu tun, dass es ermoglicht, mehrere oder alle der SFU Betatigung, je nach Bedarf, ware das Ergebnis der Aktion so viel wie Abstufung haben viele SFU im System vorhanden. Je hoher die erforderliche Genauigkeit, desto kleinere Abstufung des Ergebnisses der Maanahme sollte vorhanden sein. Deshalb statt einer SFU mit ihren extrem groaen Maastab Ergebnis des Handelns ist es notwendig, eine solche Menge von SFU mit geringfugigen Ergebnis der Aktion verwenden die Summe gleich der erforderlichen maximalen, wahrend die Genauigkeit der Umsetzung der Ziel ist es, gleich dem Ergebnis der Einwirkung eines SFU. Hat jedoch keine zusammengesetzten SFU Moglichkeit, das Ergebnis der Aktion steuern, wenn es nicht hat die Einheit in der Lage, dies zu tun es. Um das Ergebnis der Aktion genau gleich dem voreingestellten ein, sie (die liefern Ergebnis der Aktion) muss kontinuierlich gemessen werden und Messdaten verglichen mit der Aufgabe (mit dem Befehl, mit "Datenbank"). Die "Datenbank" ist eine Liste von diese Werte aufgrund von Handlungen, die das System liefern sollte je von der Grobe des auaeren Einflussen und der Algorithmus des Steuerblocks Betrieb. Das Ziel dieses Systems ist, dass jeder Wert des gemessenen externen Einfluss sollte durch streng determiniert Wert des Ergebnisses entsprochen werden der Maanahme (aufgrund value). Zu diesem Zweck ist es notwendig ", um zu sehen" (nach Maa) das Ergebnis der Wirkung des Systems auf die Vergleichsliste sie an die entsprechende/aufgrund Ergebnis. Und zu diesem Zweck sollte der Steuerblock eine "Y"-Rezeptor, der das Ergebnis der Aktion zu messen und es sollte eine Mitteilung/Гњbertragungsstrecke (reziproke Pfade), durch die das Informationen aus einer "Y"-Rezeptor wurde an den Analysator-Informanten ubergeben, wo die Ergebnis dieser Messung ist, was sein/auftreten verglichen werden (mit "Datenbank"). Der Steuerblock des Systems sollte vergleichen auaere Einflusse mit der gebotenen Wert sollte wahrend der Due-Wert mit eigenen Ergebnis verglichen werden Maanahmen, um die Konformitat oder Abweichung mit der gebotenen Wert sehen. Composite-SFU noch konnen auaere Einflusse mit eigen Ergebnis der Aktion zu vergleichen, weil es DPC hat, wahrend es nicht mehr zu vergleichen kann aufgrund Wert mit dem Ergebnis der eigen Aktion, nur weil sie nicht alles haben konnen, es zu tun (es gibt keine geeigneten Elemente). p> Einfache Steuerung Block (negative Ruckkopplung - NF). Um fur den Steuerblock des Systems "See" (zu fuhlen und messen) das Ergebnis der Aktion des Systems, sollte es eine entsprechende "Y"-Rezeptor am Ausgang/Exit Point/des Systems und die Kommunikation Verbindung zwischen ihm und einem "Y"-Rezeptor (gegenseitige Pfad). Die Logik des Betriebs solche Steuerung besteht darin, dass, wenn das Ausmaa der durch Aktion lager als die vorgegebene Folge ist es notwendig, diese zu reduzieren, mit aktivierten kleinere Anzahl von SFU, und wenn es kleine ist es erforderlich, sie zu erhohen durch Betatigen grobere Anzahl von SFU. Aus diesem Grund einer solchen Verbindung wird als negativ. Und da die Informationen zuruck bewegt von dem Auslass des Systems zur seinen Anfang, heiat es Feedback/back action. Als Folge der negativen Ruckkopplung (NF) auftritt. Ein "Y" Rezeptor und hin-und herbewegen Pfad umfassen NF und zusammen mit dem Analysator-Informanten und ableitende cannels (Stimulator) bilden eine NF-Schleife. Abhangig uber die Notwendigkeit und auf der Grundlage der Informationen, die die NF Steuerblock wurde eingreifen oder auaer Eingriff mit den Funktionen steuerbare SFU wie notig. Der Unterschied dieses Systems aus dem zusammengesetzten SFU liegt nur in der Anwesenheit eines "Y"-Rezeptor, der das Ergebnis der Maanahmen Wirkung und gegenseitige Pfade durch das die Informationen aus ubertragen wird Dieser Rezeptor an den Analysator. Die Zahl der aktiven SFU wird durch NF bestimmt. Die NF wird durch NF-Schleife realisiert, umfasst die "Y"-Rezeptor, wechselseitigen Weg, durch den die Information von "Y"-Rezeptor ubertragen wird der Analysator-Informant, Analysator ordnungsgemaae und ableitenden Kanale, durch die das Steuerblock Entscheidungen zu den Effektoren (steuerbaren SFU) ubertragen. Somit kann das System im Gegensatz SFU, enthalt sowohl DPC und NF. Direkte positive (Steuerbar) Kommunikation aktiviert das System, wahrend negative Ruckkopplung ermittelt die Anzahl von aktivierten SFU. Zum Beispiel, wenn grobere Anzahl von alveolaren Kapillaren in Lunge im Vergleich zu offnenden die Anzahl der Alveolen mit entsprechenden Gaszusammensetzung Arterialisierung venose Blut wird unvollstandig sein, und es wird notwendig sein, einen Teil der in der Nahe sein Alveolarcapillaren die "wash" von Blut die Alveolen mit Gas Zusammensetzung nicht geeignet fur den Gasaustausch. Wenn die Anzahl dieser geoffnet Kapillaren wird kleiner, Гњberlastung der pulmonalen Durchblutung wurde auf, und der Druck in Lungenarterien erhoht und es wird eine sein mussen Teil Alveolarcapillaren offnen. In jedem Fall ist der Informant Lungenblutkreislauf wurden in die Tat schnappen und der Steuerblock wurde entscheidet, welcher Teil der Kapillaren geoffnet oder geschlossen werden muss. Daher ist die Diffusion Teil Gefaakanals der pulmonalen Blutstrom ist das System mit einfachen steuern Block. Das Ziel des Systems ist, dass das Ergebnis der Wirkung von "Y" sollte gleich dem Befehl "M" (Y = M). Aktionen des Systems an die angestrebte Erreichung der Ziel von Executive Elemente implementiert. Steuerblock wurde sehen fur die Richtigkeit der Durchfuhrung von Maanahmen. Der Steuerblock enthalt, DPC und NF-Schleife ist einfach. Der Algorithmus der einfachen Steuerung Blocke Betrieb ist nicht komplex. Der NF-Schleife wurde standig verfolgen das Ergebnis der Leistung der Executive Elemente (SFU). Wenn das Ergebnis der Maanahme erweist sich eine grobere sein Maastab als die vorgegebene Folge muss sie reduziert werden, und wenn das Ergebnis eines kleineren Maastab als die voreingestellte man es erhoht werden muss. Zu uberwachende Parameter (Die "Datenbank") durch den Befehl gesetzt, z. B. was sollte die Korrelation zwischen auaeren Einflussen und das Ergebnis der Aktion, oder inwieweit das Ergebnis der Aktion muss beibehalten werden, usw. Auf dass die maximale Genauigkeit ware das Ergebnis des Handelns von sein ein SFU (Wirkungsquantum). Systeme mit NF, sowie Composite SFU auch enthalten zwei Arten von Objekten: Executive Elemente (SFU) (Effektoren durchfuhren spezifische Maanahmen fur die Erreichung der voreingestellten ubergeordnete Ziel des Systems) und dem Steuerblock (DPC und NF-Schleife). Aber neben dem "X" Informant, Steuerblock des Systems enthalt auch die "Y" Informant (NF). Daher weist es sowohl uber den auaeren Einfluss und das Ergebnis Wirkung. Einige Komplexifizierung Steuerblock fuhrt zu einer sehr Wesentliches Ergebnis. Der Grund fur eine solche Komplexifizierung ist die Notwendigkeit, zu erreichen optimal genaue Umsetzung des Ziels des Systems. Die NF sorgt die Moglichkeit der Regulierung der Menge des von Handlungen, dh das System mit NF durchfuhren kann alle erforderlichen Maanahmen in optimaler Weise, vom Minimum zum maximale und prazise auf eine Wirkungsquantum. Generell einem realen System an, dass hat die dritte Art von Objekten: Service-Elemente, dh Unterbau Elemente, ohne die Exekutive Elemente nicht arbeiten kann. Zum Beispiel kann die Flugzeug hat Flugel, um zu fliegen, aber es hat auch Rader zu starten und zu landen. Die Hamoglobin-Molekul enthalt Ham, die 4 SFU (Liganden) und Globin enthalt, des Proteins, die nicht direkt an den Transport von Sauerstoff, sondern ohne die Ham kann nicht funktionieren. Wir haben etwas bei der Ausgabe von beruhrt Existenz der dritten Art von Objekten (Service-Elemente) nur fur einen Zweck wissen, dass sie immer in einem System, aber Wir werden nicht ins Detail ihrer Funktion gehen. Wir nur beachten, dass sie die gleichen gewohnlichen Systeme dienen sollen darstellen andere Systeme. Systeme mit NF kann die meisten Aufgaben in einer weitaus besseren Weise zu losen als einfaches oder zusammengesetztes SFU. Die Anwesenheit von NF fast nicht complexicate das System. Wir haben gesehen, dass selbst einfache SFU eine sehr komplexe Formation ist einen Satz von Komponenten. Composite SFU wird so oft komplexer im Vergleich zu einfachen SFU als die Zahl fast gleich zu der einfachen SFU. Das System mit NF ist nur erganzt durch einen Rezeptor und die Kommunikationsverbindung zwischen Rezeptor und Analysator (Kehrwert Pfad). Aber die Wirkung dieser Veranderung in der Struktur der Steuerblock sehr groaen und hangt nur von dem Algorithmus des steuern Block Betrieb. Jede SFU (einfache und zusammengesetzte) kann nur umsetzen minimale oder maximale Wirkung. Systeme mit NF kann sicherlich liefern die optimale Ergebnis der Aktion, vomMinimum zum Maximum, sie sind prazise und stabil. Ihre Genauigkeit hangt nur von dem Wert des Wirkungsquantums getrennter SFU und NF Tiefe/Intensitat/(siehe unten). Stabilitat wird durch, dass die vereinbarten System immer "sieht" das Ergebnis der Aktion und kann mit dem entsprechenden/Due vergleichen ein und korrigieren Sie diese Divergenz auftritt. In realen Systemen die Ursachen fur die Divergenz sind immer vorhanden, da sie in der realen Welt existieren, wo es existiert immer Storung action/Storeinflusse. Somit kann man sehen, dass es die NF SFU dreht in realen Systemen. Wie funktioniert die Steuerung blockieren das System verwalten? Welche Parameter sind charakteristisch fur sie? Jede Steuerblock ist gekennzeichnet durch drei DPC-Parameter und die gleiche Anzahl von NF-Schleife Parameter. Fur DPC ist es ein minimales Niveau der steuerbaren Eingangsimpuls (Ansprechschwellenzeit); maximale Hohe der steuerbaren Eingang Reiz (Stimulus Bereich von Eingangs-Empfindlichkeit); Zeit des Engagements der Kontrolle (Entscheidungsfindung Zeit). Fur NF-Schleife ist es Mindestmaa an steuerbaren Ergebnis der Aktion (Ansprechschwellenzeit von NF-Schleife - NF Tiefe/Intensitat); maximale Hohe der steuerbaren Ergebnis der Aktion (Bereich von Empfindlichkeit des Ergebnisses der Wirkung), die Zeit des Engagements der Kontrolle (Entscheidungsfindung Zeit). Minimalpegel steuerbarer Eingangssignals fur DPC ist die Empfindlichkeit Schwelle des Signals der "X"-Rezeptor woraus der Analysator-Informant erkennt an, dass der externe Einfluss hat bereits begonnen. Zum Beispiel, wenn pO2 wurde auf 60 mm Hg der Schlieamuskel geoffnet werden (1 SFU betatigt wird), wenn der pO2 Wert kleiner ist, dann er geschlossen ist. Alle Werte des pO2 kleiner als 60 mm Hg nicht zur Eroffnung des Schlieamuskels fuhren, weil diese sind Sub-Threshold-Werte. Folglich ist 60 mm Hg das operative Schwelle der Schlieamuskel. Maximale Hohe der steuerbaren Eingang Signal (Bereich) fur DPC ist der Pegel des Signals uber auaere Einflusse bei der alle SFU betatigt werden. Die System kann nicht auf die weitere Erhohung des Eingangssignals durch die Reaktion Erweiterung seiner Funktion, da es keinen mehr von SFU Reserven. Fur Wenn beispielsweise pO2 erreicht hat, 100 mm Hg alle Schlieamuskel sollte geoffnet (alle SFU sind aktiviert). Alle Werte des pO2 grober als 100 mm Hg nicht an die Eroffnung zusatzlicher Schlieamuskeln fuhren, weil sie alle bereits geoffnet, das heiat die Werte von 60-100 mm Hg sind Bereich der Aktivierung das System der Schlieamuskel. Zeit der DPC-Aktivierung ist ein Zeitintervall zwischen dem Einsetzen der auaere Einwirkung und dem Beginn des Systembetriebs. Die System wurde nicht sofort reagieren nach dem Einsetzen der auaeren Einwirkung. Rezeptoren brauchen, um ein Signal zu fuhlen, muss der Analyzer-Informant die machen Entscheidung, ubertragen die Effektoren der Fuhrung Einfluss auf den Befehl Einstiegspunkte der Exekutive Elemente - all das braucht Zeit. Die minimale Hohe der steuerbaren Ausgang fur die NF ist ein Ansprechschwellenzeit eines Signals der "Y"-Rezeptor, von wo der Analysator-Informant erkennt, ob es eine Diskrepanz zwischen dem Ergebnis der Einwirkung des Systems und dessen Wert durch. Die Diskrepanz sollte gleich oder grober als die Hohe des einzigen Aktion SFU. Zum Beispiel ist, wenn ein Schlieamuskel geoffnet werden und in die Blutbahn sollte minimal sein (ein Wirkungsquantum), wahrend zwei Schlieamuskeln tatsachlich geoffnet werden und die Blutbahn ist doppelt so intensiv (zwei Quanten der Aktion), der "Y" Rezeptor fuhlen sollte eine zusatzliche Quanten. Wenn es in der Lage, dies zu tun, die Empfindlichkeit gleich einem Quanten. Empfindlichkeit wird durch die NF Tiefe/Intensitat definiert. Die NF Tiefe/Intensitat eine Zahl der Quanten der Wirkung der einzelnen SFU System die Summe wird als der Unterschied zwischen dem tatsachlichen und dem identifizierten entsprechende/richtige Maanahme. Die NF Tiefe/Intensitat ist voreingestellt durch den Befehl. Die hochstmogliche NF Tiefe/Intensitat ist die Empfindlichkeit der Diskrepanz in einer Wirkungsquantum einzelner SFU. Je weniger die NF Tiefe/Intensitat, desto weniger ist die Empfindlichkeit, desto mehr ist es "rau". Mit anderen Worten, je weniger die NF Tiefe/Intensitat, der grobere Wert der Diskrepanz zwischen dem Ergebnis der Aktion und die ordnungsgemaae Ergebnis als Abweichung interpretiert. Zum Beispiel, auch zwei (drei, zehn, etc.) Quanten der Wirkung von zwei (drei, zehn, usw.) SFU als Diskrepanz interpretiert. Minimal NF Tiefe/Intensitat ist seine Abwesenheit. In diesem Fall wird eine Diskrepanz von das Ergebnis der Aktion mit dem richtigen man nicht von der Steuerung interpretiert blockieren als Diskrepanz. Das Ergebnis der Aktion ware maximal und das System mit einfache Steuerung Block mit Null-NF Tiefe/Intensitat wurde abbiegen in die Composite SFU mit DPC (mit einfachsten/elementare Steuerblock). Zum Beispiel, das System der Big Circle of Durchblutung fur Mikrozirkulation Stoff in Kapillaren sollten mittleren Druck von 100 mm Hg genau zu halten, um 1 mm Hg. Gleichzeitig konnen durchschnittliche arterielle Druck von 80 bis 200 schwanken mm Hg. Der Wert "100 mm Hg" bestimmt die Hohe der steuerbaren Ergebnis Wirkung. Der Wert "von 80 bis 200 mm Hg" ist der Bereich der Auaenlaufermotor (Entry) Einfluss. Der Wert von "1 mm Hg" wird durch NF Tiefe/Intensitat bestimmt. Kleinere NF Tiefe/Intensitat wurde die Kontrolle der Parameter mit kleineren Grad Genauigkeit, zum Beispiel innerhalb von 10 mm Hg (grober) oder 50 mm Hg (auch mehr grob), wahrend die hoheren NF Tiefe/Intensitat ware es mit hoheren tun Genauigkeit beispielsweise auf 0,1 mm Hg (feiner). Maximal NF Empfindlichkeit wird auf den Wert von Wirkungsquantum von SFU, die Teil sind begrenzt des Systems, und die NF Tiefe/Intensitat. Aber in jedem Fall, wenn Diskrepanz zwischen dem Niveau der steuerbaren und einstellbaren Parameter auftritt, um die Maae hoh er ist als der Wert der voreingestellten Genauigkeit sollte die NF-Schleife "fuhlen" diese Divergenz und "Kraft" executive Elemente durchzufuhren, so dass zur Beseitigung die Diskrepanz von dem Ziel und dem Ergebnis der Aktion. Maximal Niveau steuerbaren Ausgang/Exit-Signal (Bereich) fur NF ist der Pegel des Signals uber die Ergebnis der Aktion des Systems, zu dem alle SFU betatigt werden. Das System kann nicht reagieren, um den weiteren Anstieg der Eintrag Signal durch Erhohung seiner Funktion einem mehr, weil es hat nichts mehr von SFU Reserven. Die Zeit der Betatigung des NF-Steuerung ist die Zeit, Intervall zwischen dem Auftreten der Diskrepanz des Signals uber das Ergebnis der Aktion mit der vorgegebenen Folge und dem Beginn des Systembetriebs. Alle diese Parameter konnen DPC und NF-Schleifen "eingebaut" werden oder eingestellt primordial (der Befehl wird bei ihrer "Geburt" eingegeben und sie nicht weiter je mehr), oder uber die Befehlszeile eingegeben werden spater, und diese Parameter konnen durch geandert werden einer Eingabe eines neuen Befehls von auaen. Zu diesem Zweck sollte ein sein Eingabekanal des Befehls. Einfache Steuerung in Block selbst nicht andern konnen einer dieser Parameter. Absolut alle Systeme Steuerblock, aber es kann nicht immer explizit gefunden werden. Im Flugzeug oder Raumschiff dieser Block wird durch die On-Board-Computer, einem Kasten mit vorgestellt Elektronik. Beim Menschen und Tiere wie Block ist das Gehirn, oder zumindest Nervensystem. Aber wo ist der Steuerblock in einer Pflanze oder Bakterium befindet? Wo wird der Steuerblock in Atom oder Molekul befinden, oder, zum Beispiel, der Steuerblock in einen Nagel? Je leichter das System ist, desto schwieriger ist es fur uns, einzelne aus Formen der Kontrolle Block gewohnlichen fur uns. Es ist jedoch prasentieren in beliebigen Systemen. Executive-Elemente sind verantwortlich fur die Qualitat der Ergebnis der Aktion, wahrend die Steuerung blockieren - fur seine Grobe. Der Steuerblock konnen, zum Beispiel, intra-oder internuclearen und intermolekularen Anschlusse/Anleihen. Zum Beispiel, in Atom die SFU werden durch Elektronen erfolgt, Protonen und Neutronen, und diese Kontrolle Block durch intra-atomaren Krafte oder, in anderen Worten, Wechselwirkungen. Die inneratomaren Befehl zum Beispiel ist die Bedingung, dass es nicht mehr als 2 Elektronen, die bei der ersten elektronischen Ebene 8 Elektronen auf der zweiten Ebene, usw. (periodische Gesetz von Pauli bestimmt Prinzip), wobei diese Ebene starr durch Quantenzahlen bezeichnet. Wenn der Elektron somewise zusatzliche Energie erhalten hat und uber seinem Niveau angestiegen es nicht behalten kann es fur eine lange Zeit und gehen zuruck, wodurch die Freigabe Гњberschuss von Energie in Form eines Photons. Auf dass nicht nur keine Energie heben die Elektronen auf die andere Ebene, sondern einzig und allein spezifischen (das entsprechende Quantum von Energie). Es steigt auch nicht nur auf jeder Ebene, abe r nur auf den streng vorgegebenen eins. Wenn die Energie von der externen Einfluss kleiner als der entsprechende Quanten, die Elektronenniveau Stabilisierungssystem ware es in einem ehemaligen Umlaufbahn (in einem fruheren Zustand) zu halten, bis die Energie der auaere Einflusse uberschritten die entsprechende Ebene. Wenn die Energie des externen Einfluss wird standig in einem Ramp-up-Modus erzielt hat, wurde das Elektron steigen von einer Ebene zur anderen nicht in einem linearen Modus aber durch Sprunge (die streng Quantengesetze definiert) in hohere Umlaufbahnen, sobald die Energie der Einfluss bestimmter Schwellenwerte uberschreitet. Die Anzahl der Stufen einer Elektronen-Umlaufbahn in Atom ist wahrscheinlich sehr groa und gleich der Anzahl von Spektrallinien des entsprechenden Atoms, aber jeder Ebene ist streng festgelegt und bestimmt von Quantengesetze. Daher eine Art von Mechanismus (System der Stabilisierung der Quantenniveaus) streng beobachtet die Leistung dieser Gesetze, und diese Mechanismus sollte seine eigene SFU und Kontrolle Blocke. Die Anzahl der Stufen der Umlaufbahn des Elektrons wird moglicherweise durch die Anzahl der intranuklearen SFU ermittelt (Protonen und Neutronen oder anderen Elementarteilchen), ist das Ergebnis der Aktion die Positionierung der Elektronen in einem elektronischen Umlaufbahn. Zum Beispiel, in einem Nagel System mit dem Befehl wurde seine Form und geometrischen sein Werte. Dieser Befehl in dem Steuerblock einmalig bei der eingegebene Moment der Nagel Herstellung, wenn ihre Werte (im Moment seiner "Geburt") sind gemessen und nicht eingegeben spater mehr. Aber wenn der Befehl ist bereits eingetragen sollte das System dies ausfuhren Befehl, dh in diesem Fall sollte der Nagel halten ihre Form und Werte, auch wenn es wird gehammert. In jedem Steuerblock Typ der Befehl sollte eingegangen werden zu einem bestimmten Zeitpunkt in eine oder andere Weise. Wir konnen nicht einfach einen Nagel "im allgemeinen", sondern nur das eine mit konkreten Form und voreingestellten Werte. Daher wird zum Zeitpunkt ihrer Herstellung (dh einmalig) wir geben ihm die "Aufgabe" zu der so und wie Form und Werte sein. Der Befehl variieren kann, wenn ein Kanal der Eingabe des Befehls. Zum Beispiel, wenn Einschalten der Klimaanlage konnen wir "give it a task" die Lufttemperatur halten bei 20 В° C und danach die Г„nderung der Befehlsquelle fur 25 В° C. Der Nagel hat noch kein Kanal Eingang der Bestellung, wahrend die Klimaanlage funktioniert. Folglich das System mit einfachen Steuerblock ist das Objekt, das auf bestimmte reagieren kann, Fremdeinwirkung, und das Ergebnis der seine Wirkung ist abgestuft und stabil. Die Anzahl der Abstufungen bestimmt wird durch die Zahl SFU in das System und die Genauigkeit wird durch Wirkungsquantum bestimmt (Die Grobe, Ergebnis) von einzelnen SFU und NF Tiefe/Intensitat. Das Ergebnis der Aktion ist genau, weil das Steuerblock beaufsichtigt sie mittels NF. Art der Steuerung basiert auf M ismatch/Fehler plus Error-Rate-Steuerung /. Kontrolle ware nur nach dem Start Auftreten von auaeren Einfluss oder die Lieferung des Ergebnisses der Maanahme. Stabilitat uber das Ergebnis der Aktion wird durch NF Tiefe/Intensitat bestimmt. System Reaktion wird durch Art und Anzahl der SFU konditioniert. Einfache Steuerung Block drei Kanale der Kontrolle: eine externe (Befehl) und zwei interne (DPC und NF). Es reagiert auf auaere Einflusse durch DPC (das "X" Informant) und seine eigene Ergebnis der Aktion des Systems (das "Y" Informanten) durch NF, wahrend es steuert Executive Elemente des Systems durch ableitenden Kanale. Analoga von Systemen mit einfachen Steuerung Block sind alle Objekte der unbelebten/anorganischen Welt: Gaswolken, Kristalle, verschiedene Festkorpern, Planeten, Planeten-und Sternsysteme, usw. Biologische Analoga von Systemen mit einfachen Steuerblock sind protophytes und metaphytes, Bakterien und alle vegetativen/autonomen Systemen eines Organismus, einschliealich, z. B. externe Gasaustausch System, Blut Kreislauf-System, Stoffwechsel gasformigen externen System, Verdauung oder Immunsystem Systeme. Selbst einzellige tierische Organismen von Amoben und Infusor Art, inferior Tierklassen (Quallen usw.) sind die Systeme mit komplexen Steuerung Blocke/Einheiten (siehe unten). Alle vegetative und viele motorische Reflexe hoherer Tiere, die auf allen Ebenen ab intramural Nervenganglien betatigen durch Hypothalamus als einfache Steuerung Blocke gegliedert. Wenn sie beeinflusst durch die Fuhrung Einfluss der Hirnrinde, hoheren Typus (Komplex) Reflexe kommen in Betrieb nehmen (siehe unten). Analoga der "X" Informant Rezeptoren werden alle empfindlichen Rezeptoren (Hamo-, Baro-, Thermo-und anderen Rezeptoren befinden in verschiedenen Gremien, auaer visuellen, akustischen und olfaktorischen Rezeptoren, die sind Teil der "C"-Informant, siehe unten). Analoga des "Y" Informant Rezeptoren sind alle proprio-sensitive Rezeptoren, die auch sein konnen haemo-, Baro-, Thermo- und andere Rezeptoren in den verschiedenen Organen entfernt. Analoga des Steuerblocks Stimulatoren sind alle Motor-und Effektor Nerven stimulieren quergestreiften, unstriated Muskulatur und sekretorischen Zellen sowie Hormone, Prostaglandine und andere Metaboliten irgendeine Wirkung auf die Funktionen jeder Systeme der Organismus. Analoga des Analysator-Informanten in der Mineral-und vegetative Medien sind nur Verbindungen/Bindungen zwischen den Elementen einer Art von direkten Anschluss von "X" und "Y" Informanten mit Effektoren (Axon Reflexe). In vegetativen Systeme Tiere Verbindungen sind auch fur den Typ eines direkten Anschluss von "X" und "Y" Informanten mit Effektoren (humorale und metabolische Regulation) sowie Axon reflex (steuert nur nervules ohne Beteiligung der Nervenzelle selbst) und unbedingten Reflexe (auf der Ebene der intra-Orgel intra-und andere neuronic Formationen bis zum Hypothalamus). Somit kann unter Verwendung DPC und NF und Regelung der Leistung seiner SFU System produziert die Ergebnisse der Aktion qualitativ und quantitativ, welche den vorgegebenen Ziel. p> Prinzip der Unabhangigkeit von dem Ergebnis der Aktion. Da war es schon wiederholt hervorgehoben, der Zweck/Ziel eines jeden Systems ist es, die geeignete/Due (zielorientiert) Ergebnis der Aktion aus der Leistungsfahigkeit des Systems. Eigentlich externen Einfluss "der Eingabe" des Systems, wurde das Ergebnis umgewandelt werden Aktion des Systems. Das ist, warum Systeme tatsachlich sind die Wandler der auaere Einflusse in das Ergebnis des Handelns und der Ursache in Kraft. Externe Einflusse ist wiederum das Ergebnis der Wirkung von anderen System, das interagiert mit dem ehemaligen. Folglich ist das Ergebnis der Aktion, wenn es einmal "Linke" ein System und "betreten" in eine andere, ware jetzt unabhangig existieren das System, das sie erzeugt. Zum Beispiel hatte ein Tiefbauunternehmen ein Ziel ein Haus aus bestimmte Menge von Baumaterial (externer bauen Einfluss). Nach einer Reihe von Aktionen dieser Firma das Haus gebaut wurde (die Ergebnis der Aktion). Die Firma konnte weiter auf den Bau von anderen gehen Haus, oder aufhoren zu existieren oder andern Sie die Zeile des Geschafts von der Konstruktion bis Nahstube. Aber die gebaute Haus wird bereits existieren unabhangig von der Firma, die konstruiert es. Der Zweck des Kraftfahrzeugmotors (das Auto-Subsystem) ist Brennen bestimmte Brennstoffmenge (auaere Einflusse fur die Maschine) zu erhalten bestimmte Menge an mechanischer Energie (das Ergebnis der Einwirkung des Motors). Die Zweck eines Fahrwerks (andere Teilsystem des Autos) ist Transformation mechanische Energie des Motors (auaere Einflusse fur Fahrwerk) in bestimmte Anzahl von Umdrehungen der Rader (Ergebnis der Wirkung von Fahrwerk). Die Zweck der Rader Transformation bestimmte Anzahl von Umdrehungen (externe Einfluss fur Rader) in die Fahrkilometer (Ergebnis der Einwirkung von Rader). Alles in allem wird das Ergebnis der Aktion der Auto Kilometer sein Reise, die bereits existieren, werden unabhangig von der Auto, das hat sie angetrieben durch. Photon vom Atom freigesetzt werden, die unendlich durchstreifen den Raum der Universe in vielen Milliarden Jahren wird das Ergebnis der Aktion der sein verlassen Elektron. Ergebnis ein Schlag eines Ruders von Wasser ist die Depression/hohl auf der Wasseroberflache, die auch haben konnten blieb dort fur immer wenn es nicht fur die Flussigkeit aus Wasser und dem Einfluss darauf tausend anderen auaere Einflusse. Doch nach tausend Einflusse wird es nicht mehr bleiben in der Form der Depression/hohl, sondern in Form von anderen langen Kette von Ergebnisse der Maanahmen von anderen Systemen, weil nichts verschwindet in dieser Welt, sondern verwandelt sich in anderen Formen. Conservation Gesetz ist unantastbar. p> System-Zyklen und Transformationsprozesse. Systeme wie SFU haben Zyklen ihrer Tatigkeit sowie. Verschiedene Systeme konnen unterschiedliche Zyklen von Aktivitat und sie abhangig von der Komplexitat und der Algorithmus des Steuerblocks. Die einfachste Zyklus Arbeit ist charakteristisch fur ein System mit einfacher Steuerung Block. Es ist gebildet aus die folgenden Mikro-Zyklen: Wahrnehmung, Auswahl und Bewertung von externen Beeinflussung durch die "X"-Rezeptor; Auswahl von "Datenbank" der Wert aufgrund der Ergebnis der Aktion; Гњbergangsprozess (NF Multi-Mikro-Zyklus);

a) Wahrnehmung und Messung des Ergebnisses der Aktion der "Y"-Rezeptor - b) Vergleich der dieses Ergebnis mit dem Wert aufgrund - c) Entwicklung der Entscheidung und entsprechenden Einfluss auf SFU zur Korrektur des Ergebnisses Maanahmen - d) auf SFU beeinflussen, wenn das Ergebnis der Aktion ist nicht gleich dem geeignete/aufgrund eines oder Гњbergang in die 1. Mikro-Zyklus, wenn es gleich das ist richtige ist - e) Betatigung des SFU - f) Ruckkehr zur "a)". p> Nach dem Ausbruch von externen Einfluss auf die "X"-Rezeptor wurde in die Tat schnappen (1. Mikro Zyklus). Danach wird der Wert des Ergebnisses der Maanahme, entsprechen soll die gegebenen auaeren Einfluss (2. Mikro-Zyklus) wird aus der "Datenbank" ausgewahlt. Es wird dann durch Гњbergangsprozess gefolgt (Гњbergangsfrist, 3. Multi-Mikro-Zyklus, NF-Zyklus): Betatigung der "Y"-Rezeptor, Vergleich der Ergebnis der Aktion mit dem Wert aus dem Grund "Datenbank", korrigierende ausgewahlt Einfluss auf SFU (die Anzahl der betatigten SFU Muhle derjenige bestimmt durch sein Steuerblock in der Mikro-Zyklus "c") und wieder auf die Betatigung der "Y"-Rezeptor zuruckzukehren. Sie wurde auf diese Weise dauern, bis das Ergebnis der Aktion ist gleich dem voreingestellten eins. Von diesem Punkt der Zweck/Ziel erreicht ist und nach, dass die Steuerung Block kommt zuruck in den 1. Mikro-Zyklus, um den Empfang von auaeren Einflussen. Systemleistung fur das Erreichen des Ergebnisses der Aktion wurde nicht aufhoren bis es neue auaere Einflusse entsteht. Die vorgenannte sollte erganzt durch eine sehr wichtige Erganzung. Es wurde bereits erwahnt, als wir waren die Untersuchung der SFU Leistung Zyklen, die nach einem SFU es betatigt wird vollstandig verbringt all seine gespeicherte Energie fur die Durchfuhrung von Maanahmen vorgesehen. Deshalb wird nach Beendigung der Maanahme SFU kann nicht nach Durchfuhrung neuen Aktion bis er wieder seine Leistungskapazitat, und es dauert mehr Zeit, welche konnen wesentlich erhohen die Dauer der Гњbergangszeit. Deshalb ist eine Geschwindigkeit der Bewegung (z. B. Laufen) eines Sportlers Korper, dessen System von Sauerstoff zu den Geweben ist groa (hohe Geschwindigkeit der Energieabgabe) ware schnell sowie. Und die Geschwindigkeit der Bewegung eines Herzpatienten Korper ware langsam weil die Geschwindigkeit der Energieabgabe aufgrund der Zuneigung des Blutes reduziert Kreislauf-System, welche ein Teil des korpereigenen System der Stromversorgung. Kranke Personen verbrachte eine lange Zeit, um Energiepotenzial von Muskelzellen wiederherzustelle n, weil des verzogerten ATP-Produktion, die viel Sauerstoff benotigt. Micro-Zyklen von 1. bis 2. bilden den Ausgangspunkt Zeitraum von Steuerblock Leistung. Bei der kurzfristigen externen Einfluss Steuerblock ware es wahrend der Bestimmung Zyklus beginnen und gehen auf die Гњbergangsphase, in der sie versuchen, wurde erreichen das tatsachliche Ergebnis der Aktion gleich der richtige ist. Wenn externe Einfluss wird wieder wahrend der Гњbergangszeit der Steuerblock wird nicht darauf reagieren, weil wahrend dieser Zeit ware es nicht messen "X" (feuerfeste Phase). Nach Beendigung der Гњbergangszeit der Steuerblock gehen wurde zuruck/Resort/der Startphase, aber wahrend er dies tut (Resorts), die erreicht aufgrund des Ergebnisses der Aktion bleiben wurde unveranderlich (die Steady-State- Periode). Wenn auaere Einflusse ware lang genug sein, und nicht so zu variieren, dass nach das erste Erreichen des Ziels der Steuerblock Zeit hat, zu greifen Empfang "X" wieder, die stetige Wert des Ergebnisses der Maanahme wurde beibehalten werden solange das externe Einfluss weiter. Auf dass der Гњbergang Zyklus nicht an, weil die stationaren Wert von dem Ergebnis der Aktion entspricht die richtige/aufgrund eines. Wenn es lange auaere Einflusse weiter und andert seine Amplitude kann der Beginn der neuen Гњbergang Zyklus auftreten. Auf dass, je mehr die Г„nderungen in der Amplitude des auaeren Einfluss, grobere sind die Schwingungsamplitude von Funktionen. Daher scharfen Unterschiede der Amplitude von auaeren Einflussen sind unzulassig, da sie diverse verursachen Nebenwirkungen verbunden mit Гњbergangsfrist.

Wenn externe Einfluss gleich null ist, sind alle SFU deaktiviert, da Null Fremdeinwirkung wird durch Null Aktivierung SFU entsprach. Wenn nach kurzer Zeit gabe es sein neues externes Einfluss, wurde das System alle in einem ehemaligen Reihenfolge wiederholen. Dauer des System-Performance-Zyklus wird auch ernsthaft betroffen Verfahren der Wiederherstellung der Energiepotential des betatigten SFU. Jede SFU, wenn sie betatigt werden, verbringen wurden bestimmte (quantisierte) Menge an Energie, die wird entweder durch auaere Einflusse in sich gebracht oder wird von kumulierten einige Untersysteme der Stromversorgung des gegebenen Systems. In jedem Fall Energie Potenzial Wiederherstellung braucht auch Zeit, aber wir haben nicht diese Prozesse da sie nur mit der Exekutive Elemente (SFU) verbunden sind, wahrend wir nur untersuchen die Vorgange in der Steuerblocke der Systeme. Somit wird die System kontinuierlich fuhrt in Zyklen, wahrend der Erfullung seiner Mikro-Zyklen. In die Abwesenheit von externen Einflussen oder, wenn sie nicht variieren lasst sich das System weiterhin an einem seiner stationaren Ebene und in der gleichen funktionellen Zustand mit der gleichen Anzahl von Funktionieren SFU von Null an alle. In einem solchen Modus hatte nicht Гњbergang Multi-Mikro-Zyklus (long-time Wiederholung des 3. Mikro Zyklus). Jede Veranderung des Nivea us des auaeren Einfluss verursacht Гњbergang Prozesse. Transition von Funktion auf eine neue Ebene ware nur moglich geworden, wenn das System bereit ist, es zu tun. Solche Mikro-Zyklen in verschiedenen Systemen konnen unterscheiden sich in Details, aber alle Systeme ohne Ausnahme haben die NF Multi-Mikro-Zyklus. Mit all seinen Vorteilen der NF hat einen sehr wesentlichen Fehler, dh die Anwesenheit des Гњbergangs Prozesse. Die Intensitat des Гњbergangs hangt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Es kann von minimal bis maximal reichen, aber Transformationsprozesse sind immer prasent in allen Systemen in einem unterschiedlichen Grad der Intensitat. Sie sind unvermeidbar im Wesentlichen seit NF betatigt, sobald der Ergebnis der Aktion des Systems erzeugt wird. Es wurde einige Zeit dauern, bis Affektoren des Systems fuhlen sich ein Missverhaltnis, bis die Kontroll-Block macht entsprechende Entscheidung bis Effektoren fuhren diese Entscheidung bis zum NF misst das Ergebnis der Aktion und korrigiert die Entscheidung und das Verfahren ist mehrmals wiederholt, bis notwendige Korrelation "... Fremdeinwirkung в†’ Ergebnis der Aktion ... "erreicht. Daher wird zu diesem Zeitpunkt befindet sich eine beliebige sein, unerwartete nichtlineare Гњbergang Prozesse brechen normalen Betriebsmodus des System. Aus diesem Grund ist zum Zeitpunkt der ersten "Betatigung" des Systems oder im Falle von starken Belastung Variationen es braucht eine recht lange Zeit Einstellung/Anpassung. Und selbst in der Steady-State-Modus aufgrund verschiedener lassig Schwankungen in der Umwelt kann es ein kleiner Fehler in der NF sein Betrieb und kleinere Гњbergang Prozesse ("Rauschen" uber das Ergebnis der Aktion realen System). Die Anwesenheit von Transformationsprozessen bestimmte Beschrankungen auf die Leistung und den Umfang der Nutzung der Systeme. Langsam Inertialsysteme sind nicht fur schnelle auaere Einflusse wie die Geschwindigkeit des Systems Betrieb in erster Linie von der Geschwindigkeit des NF Regelkreis bestimmt. Tatsachlich ist die Geschwindigkeit Executive Elements Betrieb ist die Basis der Geschwindigkeit des Betriebs des Systems auf das ganze, aber NF Multi-Mikro-Zyklus tragt wesentlich zur Verlangerung der System-Betriebszyklus. Bei der Wahl der Last auf die lebenden Organismus ist es notwendig, zu berucksichtigen, die Geschwindigkeit des Systems Bedienung und Geschwindigkeit beim Laden so zu wahlen, als die geringste Intensitat zu gewahrleisten Transformationsprozesse. Je langsamer die Variation von auaeren Einflussen, die kurzer ist der Гњbergangsprozess. Гњbergangszeitraum wird praktisch unscheinbar, wenn die Variation von auaeren Einflussen ausreichend langsam ist. Folglich ist, wenn auaere Einflusse variieren, die Dauer der Гњbergangsperiode kann von Null bis Maximum schwanken je nach Geschwindigkeit dieser Variation und der Geschwindigkeit des Betriebs des Systems Elemente. Гњbergangszeit ist der Prozess der Гњbergang von einer Ebene der funktion ellen Zustand zum anderen. Die "kleinere" der Schritte Гњbergang von einer Ebene auf eine andere, um so geringer ist die Amplitude von Transformationsprozessen. Im Falle einer reibungslosen Wechsel von Laden keine Гњbergang Prozesse stattfinden. Die Intensitat des Гњbergangs Prozesse hangt auf der SFU Kaliber, Kraft der auaeren Einfluss, Dauer der SFU Aufladung Empfindlichkeit von Rezeptoren, die Zeit des Betriebs, der die NF Intensitat/Tiefe und Algorithmus der Steuerblock Betrieb. Aber diese Zyklen der Systeme "Performance und Transformationsprozesse sind sowohl in der Gegenwart Atome und der elektrischen Schaltung Planetensysteme und alle anderen Systeme unserer Welt, einschliealich des menschlichen Korpers. p> Wenn Systeme haben nicht Transformationsprozesse, wurde Гњbergangsprozess Zeitraum seit jeher gleich Null und die Systeme wurden vollstandig tragheitsfreien gewesen. Aber eine solche Systeme sind nicht existent und Tragheit ist inharent in unterschiedlichem Ausmaa in einem System. Zum Beispiel in der Elektronik die Anwesenheit des Гњbergangs Prozesse erzeugt zusatzliche Obertone von elektrischem Strom Schwankungen in verschiedenen Verstarkern oder Stromgeneratoren. Sophisticated Schaltung Losungen angewendet werden, um zu unterdrucken davon, sie sind aber in der elektronischen Gerate, erheblich unterdruckt though. Zeitkonstante von Systemen mit einfachen Steuerung Blocke enthalt Zeitkonstanten alle SFU zzgl. veranderbar Dauer von NF Гњbergangsfristen. Daher ist Konstante der Zeit von derartigen Systemen nicht ganz konstant, da Dauer der NF Гњbergangszeiten kann abhangig von der Kraft der externen variieren Auswirkungen. Transition Prozesse in Systemen mit einfachen Steuerung Blocke erhohen die Tragheit solcher Systeme. Inertheit Systeme fuhrt zu verschiedenen Phase Storungen der Synchronisation und das Gleichgewicht der Interaktion zwischen den Systemen. Es gibt zahlreiche Moglichkeiten, um mit Гњbergang Prozesse beschaftigen. Einwirkungen von auaen kann gefiltert, so dass in verhindern scharfen Stoben (Filtration, ein Prinzip der Allmahlichkeit von Laden). Die Kenntnis der Zeichen auaerer Einwirkungen/Einflusse im Voraus und vorauszusehen davon, die sehen, wie sie erste (und es kann nur getan werden muss, bei der minimalen, durch komplexe Steuerung Blocke) wurde es ermoglichen, Gestaltung eines solchen geeigneten Algorithmus von Steuerblock Betrieb finden, die sicherstellen wurde richtige Entscheidung vom 3. Mikro-Zyklus (Prognose basierte Steuerung/Management). Es ist jedoch nur machbar intellektuelle Kontrolle Blocke. Offenbar ist es fur uns unmoglich, vollstandig loszuwerden der Systeme Tragheit so weit. Deshalb, wenn die externe Auswirkungen/Einfluss nicht andert und die Transformationsprozesse sind praktisch gleich Null ware das System zyklisch und genau arbeiten auf einer ihrer stationaren Ebenen oder glatten Гњbergang von einem stationaren Ebene eine andere zu verschieben, wenn auaere Einflusse unterschiedlich, a ber tut es ganz langsam. Wenn Transformationsprozesse werden bemerkenswerte, werden die System Arbeitszyklen ungleiche aufgrund der Entstehung des Гњbergangs Multi-Mikro-Zyklen, das heiat Гњbergangsperiode Prozesse. Auf dass, nichtlineare Effekte reduzieren die Gesamtleistung des Systems. In unserem taglichen Leben wir oft konfrontiert Transformationsprozesse wenn, da absolut unvorbereitet, wir verlassen eine warme Stube und in die kalte Luft drauaen zu bekommen und sich erkalten. In der warmen Stube alle Systeme unseres Organismus waren in einem gewissen Gleichgewicht der Wechselwirkungen und alles war alles in Ordnung. Aber hier haben wir in der kalten Luft drauaen und alle Systeme sollten sofort auf ein neues Gleichgewicht neu zu ordnen. Wenn sie keine Zeit haben, es zu tun und sehr intensive Transformationsprozesse entstehen, die zu unerwarteten Schwankungen der Ergebnisse von Maanahmen der Korper-Systeme, Ungleichgewicht von Interaktionen von Systemen auftritt, die als "kalt" (wir hiermit nicht angeben die Angaben wird verbunden mit der Г„nderung des Zustandes des Immunsystems). Nach einer Weile das Ungleichgewicht wurde verschwinden und die Kalte vorbei sein wurde als gut. Wenn wir uns passen, konnen wir schulen unsere "control blocks" zu scharf Streiks voraussehen Einwirkungen von auaen zu verringern Transformationsprozesse; wir dann in der Lage sein, auch auf baden in einem Eisloch. Transition Prozesse von besonderer Bedeutung fur uns sind diejenigen, die sich aus scharfen Wendung Situation um uns herum. Stress-Syndrom ist direkt mit diesem Phanomen verbunden. Je starker die Veranderung der Situation um uns herum, desto mehr wird es bedrohlich (externer Einfluss ist starker), sind die scharferen Гњbergang Prozesse bis hin zu paradoxen Reaktionen von einer Art Stupor. Auf dass das Ungleichgewicht der Leistung der verschiedenen Websites von Nervensystem (Control Blocks) entsteht, was zu Ungleichgewicht verschiedenen Systeme der Organismus und das Auftreten von verschiedenen pathologischen Reaktionen und Verfahren von einem Typ des vegetativen Neurosen und Depressionen, Ischamie bis Infarkt und Geschwure ab Mundhohle (Aphthen) an Dickdarm Geschwure (Colitis ulcerosa, Magen-und Zwolffingerdarmgeschwure, etc.), arterielle Hypertonie, usw.

Zyklische

Wiederholung ist eine Eigenschaft von Systemen nicht von einem lebenden Organismus nur. Jedes System arbeitet taktweise. Wenn auaere Einflusse auf einem stabilen Niveau gehalten wird, das System wurde auf dieser minimalen Steady-State-Zyklus basiert arbeiten. Aber auaere Einflusse kann zyklisch als auch andern, zum Beispiel, aus einem Schlaf zu schlafen, vom Abendessen zum Abendessen etc. Dies sind in der Tat sekundare, tertiare etc. Cycles. Versehen Konstruktion der Graphen von Funktionen eines Systems, bekommen wir wellenformige Kurven Charakterisierung Wiederkehr. Beispiele hierfur sind Pneumotachogramm, Elektrokardiogramm Kurven, Kurven der Variabilitat von Magensaft Saure, Sphygmogramms Kurven, Kurven der elektrischen Aktivitat von Neuronen, Periodizitat der EEGunterscheidet sich von dem Druckverlauf in der Aorta Herzkammer. Vielfalt der zyklischen Wiederholung Kurven ist unendlich. Zwei wichtige Parameter charakterisieren Wiederkehr: die Zeitraum (oder ihr Kehrwert variable - Frequenz) und Uneinheitlichkeit der Zeit, die Konzept beinhaltet die Vorstellung von Oberwellen. Nonuniformity der Zykluszeit sollte nicht in SFU ansassig sein (die elementare System) seine Leistung Zyklen sind immer identisch. Jedoch haben die Systeme Гњbergangsfristen, die verschiedene Zyklusperioden haben. Auaerdem verschiedenen Systeme haben ihre eigenen zyklische Perioden und in Prozess der Interaktion von Systemen Interferenz (Гњberlappung) der Perioden auftreten. Daher zusatzliche Verschiebung der eigenen Systeme "Zeiten stattfindet und Oberschwingungen von Zyklen entstehen. Die Zahl dieser Welle uberlappt kann beliebig groa sein. Das ist, warum wir in Wirklichkeit beobachten eine sehr groae Vielzahl von Kurven: regelmaaige Sinuskurven, unregelmaaige Kurven usw. Jedoch kann keine Kurven in konstituierende Wellen davon aufgelost werden, dh Zerfall der Einmischung in seine Komponenten mit speziellen analytischen Methoden, z.B. Fourier-Transformationen. Resultierend kann ein Spektrum einfacher sein Wellen von einer Sinuskurve Typ. Die nahere (und mehr arbeitsintensiv, obwohl) Die Analyse ist, je naher die Form der einzelnen Komponenten zu einer Sinuskurve und grober ist die Anzahl von sinusformigen Wellen mit unterschiedlichen Perioden.

Der Zeitraum der System Zyklus ist ein sehr wichtiger Parameter fur das Verstandnis der Prozesse auftretenden in jedem System, auch in lebenden Organismen. Ihre Dauer hangt von Zeitkonstante die Reaktion des Systems auf externe Auswirkungen/Einflusse. Sobald die System startet wiederkehrende Performance-Zyklus, ware es nicht aufhoren, bis es nicht hat fertig ist. Man kann versuchen, das System zu beeinflussen, wenn sie noch nicht den Waschgang beendet von Handlungen, sondern die Reaktion des Systems auf eine solche Storung ware unzureichend. Die Geschwindigkeit des Systems Funktionen Progression hangt ganz von der Dauer der System-Performance-Zyklus. Je langer die Zykluszeit, die langsamer wurde das System der Durchreise von einer Ebene zur anderen. Die Konzepte der absoluten und relativen adiaphoria direkt mit dem Konzept der zugeordneten Periode und Phase des System-Zyklus. Wenn zum Beispiel, hat das Myokard nicht abgeschlossen sein "Systole-Diastole"-Zyklus, auaergewohnliche (pre-term) Impuls Rhythmus Schrittmacher oder extrasystolischen Impuls kann nicht erzwingen, dass der Ventrikel angemessene Schlaganfall produzieren Release/Entladung. Der Wert des Schlaganfalls Entladung kann von Null bis Maximum variieren moglich, abhangig davon, an welchem вЂвЂ‹Phase adiphoria Zeitraum extrasystolischen Impuls auftritt. Wenn die Stellimpulsbreite fallt auf den 2. und 3. Mikro-Z yklen, die Myokard nicht, sie uberhaupt (absolute adiphoria) reagieren, da Informationen aus der "X"-Rezeptor nicht zur richtigen Zeit gemessen. Myokard nach der Kontraktion, mussten, wie jede andere Zelle tun wurde nach ihrer Anregung (ATP einige Zeit, um seine Energiepotenzial wiederherstellen Akkumulation) und sorgen fur die Einstellung aller SFU in "startup" Zustand. Wenn auaerordentlichen Impuls entsteht in dieser Zeit, konnte die Reaktion des Systems sein abhangig von der Menge an ATP bereits angesammelten oder das Ausmaa, in dem Actomyosin Fasern des Herzmuskels Sarkomeren auseinander/getrennt, um beizutreten in der Funktion wieder (relativ adiphoria). Erregbarkeit eines angeregten Zelle am hochsten ist. Im Moment der Anregung Erregbarkeit scharf auf Null fallt (alle SFU in Betrieb, 2. Mikro-Zyklus) - absolute adiphoria. Danach, wenn es keine nachfolgende Anregung, wurde das System allmahlich wieder seine Erregbarkeit, wahrend es durch die Phasen der relativen adiphoria hinter den ursprunglichen oder sogar hohere (Super-Erregbarkeit, die in dieser Arbeit nicht untersucht wird) und dann wieder zum Ausgangsniveau. Daher kann Puls Unregelmaaigkeit Bei Patienten mit eingeschrankter kardialer Funktion, wenn Sphygmo Beats sind zu beachten Kraft-weise uneben. Extreme Auspragung dieser Unregelmaaigkeit ist die sogenannte "Jacksons Symptom"/Impuls-Mangel /, dh kardiale elektrische Aktivitat gezeigt auf dem Elektrokardiogramm, aber es gibt keinen seiner mechanischen (hamodynamischen) analog auf der Sphygmogramms und Sphygmo Beats sind nicht spuren, wenn das Abtasten der Impuls. Die wichtigsten Schlussfolgerungen aus all dem oben sind wie folgt: alle Systeme arbeiten in Zyklen, die durch Mikro-Zyklen; jedes System durchlauft Гњbergangsprozess; Zykluszeit kann in verschiedenen Systeme unterscheiden sich je nach Zeitkonstante die Reaktion des Systems auf die Auaenwirkung/Einfluss (in lebenden Systemen - von der Geschwindigkeit biochemischer Reaktionen und der Geschwindigkeit Befehl/Stellsignale); Unregelmaaigkeit des Systems Zyklusperiode abhangt auf das Vorhandensein von Гњbergangsprozesse damit bis zu einem gewissen Grad auf die Kraft der externen Exposition/Einfluss; Unregelmaaigkeit des Systems Zyklus Zeitraum hangt von uberlappenden Zyklusperioden interagierende Systeme; bei Beendigung des Zyklus von Maanahmen nach einmaliger Einfluss das System kehrt zu der ursprungliche Zustand, in dem sie vor dem Beginn der externen Einfluss (ein einzelnes Ergebnis der Aktion mit einem einzigen auaeren Einfluss). Die Letzteres gilt nicht fur den sogenannten erzeugenden Systemen. Es zugeordnet ist mit der Tatsache, daa nach dem Ergebnis der Aktion durch das System erreicht, Es wird unabhangig von dem System, das es erzeugt und kann sich externe Einfluss in Bezug darauf. Wenn es auf den auaeren Einfluss Eintrag durchgefuhrt Punkt des gleichen Systems, wurde die letztere wieder aufgeregt und wieder produzieren neue Folge der Aktion (positive Ruckkopplun g, PF). Dies ist, wie alle Generatoren arbeiten. Wenn somit die erste auaere Einwirkung das System beeinflusst oder auaere Einflusse wird immer wieder verandert, variiert die Anzahl der funktionierenden Systeme SFU. Wenn keine externe Einfluss auf das System ausgeubt wird, ausgeubt wird oder aber unveranderlich ist, die Anzahl der funktionierenden System SFU nicht variieren. Basierend auf der obigen wir ziehen die Definitionen von stationaren Bedingungen und die Dynamik des Prozesses. p> Functional Zustand des Systems. Funktionszustand des Systems wird durch die definierte Anzahl der aktiven SFU. Wenn alle SFU Funktion gleichzeitig, zeigt es eine hohe funktionsfahigen Zustand, die bei maximaler auaere Einflusse ergibt. Wenn keine SFU aktiv ist, zeigt minimalen funktionellen Zustand. Es kann in die auftreten Abwesenheit von auaeren Einflussen. Externe Umwelt ubt immer eine Art von Einfluss auf einigen Systemen, einschliealich der Systeme Organismus. Selbst im Ruhezustand die Erde Gravitationskraft macht Teil unsere Muskeln arbeiten und somit absolute Ruhe ist nicht existent. Also, wenn wir sind Art im Ruhezustand sind wir eigentlich in einem der niedrigen Zustande von korperlicher Aktivitat mit dem entsprechenden bestimmten niedrigen Ebene der funktionalen Zustand des Organismus. Jede auaere Einflusse zusatzliche kraftige Aktivitat wurde auf ein neues Niveau eines funktionsfahigen Zustand, es sei denn der SFU ubertragen Reserve erschopft ist. Wenn neue Einfluss wird in einem neuen unveranderlich festgelegt (Stationare) Ebene wird funktionsfahigen Zustand eines Systems auf eine neue unveranderlich festgelegt (Stationare) funktionaler Ebene. p> Stationare Staaten/Modi. Stationarer Zustand ein solcher Betrieb von Systemen, wenn ein und dasselbe Anzahl der SFU-Funktion und keine Г„nderung in ihrer funktionellen Zustand. Fur Beispiel in Ruhe Staat alle Systeme von Organismus nicht andern ihre Funktionsmodus bis zu der gleichen Anzahl von SFU ist betriebsbereit. Eine weibliche Laufer, die eine lange Strecke fur eine recht lange Zeit ablauft, ohne dass die Geschwindigkeit ist auch in einem stationaren Zustand/Modus. Ihre Last nicht variieren und folglich die Zahl der Arbeitstage (funktionierende) SFU weder verandern, d.h. der Funktionszustand ihr Organismus nicht andert. Ihr Organismus schon "gewohnt", um diese unveranderlichen Belastung und da es keine Steigerung der Belastung gibt es keine Erhohung in der Zahl der Arbeitstage SFU auch. Die Zahl der Arbeits-SFU bleibt konstant und damit der Funktionszustand/Modus des Organismus nicht andert. Welche kann in diesem Lauferin Korper verandern ist, z. B. der Status GewebeEnergieverbrauch System zur Erzeugung und den Status GewebeEnergieverbrauch, das ist in der Tat das Verfahren Erschopfung des Organismus. Allerdings, wenn die Lauferin ordnungsgemaa ihren Lauf geplant Taktik, so dass sich nicht zu in Zustand der anaeroben Stoffwechsels zu finden, die Der Zustand der auaeren Gas-Stoffw echsel und die Durchblutung Systeme wurden nicht andern. So, unabhangig davon, ob oder nicht korperliche Aktivitat vorhanden ist, aber wenn es andert sich nicht (stationar korperliche Belastungen/steady state /, vorausgesetzt, es ist ausreicht, um die Moglichkeiten des Organismus), der Organismus des Patienten wurde in einem stationaren Zustand/befinden. Aber wenn die weibliche Laufer lauft in Bedingungen der anaeroben Stoffwechsel der "Vicious Circle" wird aktiviert und funktionsfahigen Zustand ihres Organismus startet verandern stetig zum Schlechten. (The Teufelskreis ist die Reaktion des Systems auf seine eigene Ergebnis der Aktion. Seine Basis ist hyper Reaktion des Systems auf Routine Einfluss, da die Kraft der Routine externen Einfluss durch die Eigenvektoren von Handlungen des Systems erganzt die unabhangig von der zweiten und prasentiert auaere Einwirkung in bezug zu. Somit Routine auaere Einflusse sowie der Einfluss der systemeigenen Ergebnis der Aktion alles in allem bringt hyper hyper Einfluss was Reaktion des Systems (System Гњberlast). Das Ergebnis dieser Reaktion ist die Zerstorung eigene SFU gekoppelt mit Haufung von Fehlern und voran Ruckgang in der Qualitat des Lebens. Bei der Anfangsphase wahrend funktionellen Reserven noch sind groa, der Teufelskreis wird unter dem Einfluss der sehr starken auaenpolitischen Handelns (schwere aktiviert Lastzustand). Aber im Verlauf der SFU Zerstorung und Haufung von Fehlern die Гњberlastung der angrenzenden Systeme und ihre Zerstorung wurde anfallen (die domino Prinzip), wurde Die Hohe der Belastung Toleranz zurucktreten und mit dem Verstreichen Zeit auch schwache auaere Einflusse verursacht Teufelskreis Betatigung und erweisen sich als ubertrieben. Schliealich noch der Ruhezustand wird die ubermaaige Belastung fur den Organismus mit zerstorten SFU die Bedingung unvereinbar mit dem Leben. Gewohnlich Beendigung des Ladens wurde dies einzustellen Teufelskreis. < Dynamische

Prozesse. Dynamischer Prozess ist der Prozess der Veranderung funktionellen Zustand/Modus/Zustand des Systems. Das System ist in dynamischer Prozess, wenn die Г„nderung in der Anzahl von seiner betatigten SFU auftritt. Die Zahl der standig betatigt SFU wurde bestimmen stationaren Zustand/Modus/Zustand des Systems. Daher dynamischer Prozess ist der Prozess des Systems Гњbergang von einem stationaren Ebene zur anderen. Wenn die Geschwindigkeit der Veranderung der auaeren Einflusse uberschreitet die Geschwindigkeit der Festsetzung der voreingestellten Ergebnis des Handelns des Systems, Transformationsprozesse (Multi-Mikro-Zyklen) auftreten, wahrend der Variation der Anzahl der funktionierenden SFU auch stattfindet. Daher sind diese Verfahren auch dynamische Гњbergang. Folglich gibt es zwei Arten von dynamischen Prozessen: wenn sich das System Wechsel von einem stationaren Zustand (Pegel) zu einem anderen, und wenn es in transiente Multi-Mikro-Zyklus. Das erstere ist zielorientiert, wahrend die letzteren wird du rch Unvollkommenheit von Systemen verursacht und ist parasitar, wie seine Aktionen wegnehmen zusatzliche Energie, die fur das Ziel war Aktionen vorgesehen. Wenn sich das System in stationaren Zustand einige bestimmte Anzahl von SFU (von null bis alle) ist betatigt. Die minimale Schrittweite der Г„nderung der Ebene der funktionalen Zustand ist die Wert durch den Grad der Betatigung einer SFU (ein Quantum der Wirkung) bestimmt. Daher grundsatzlich Гњbergang von einer Ebene der funktionellen Zustand zum anderen ist immer diskrete (quantisierte) anstatt glatt, und dies ist discrecity bestimmt von der SFU "Kaliber". Dann Umbra von stationaren Bedingungen ist gleich der Anzahl der SFU des Systems. Systeme mit erheblichen Mengen von "Small" SFU wurde durch dynamische Prozesse reibungslos und ohne Pass anstrengend zuckt, als Systeme mit einer kleinen Menge von "groaen" SFU. Daher dynamischen wird durch eine Amplitude des Zuwachses der Systemfunktionen, dadurch gekennzeichnet vom Minimum zum Maximum (des Systems Minimax; hangt von ihrer absoluten Zahl von SFU), discrecity oder Tempo der Zunahme der Funktionen (abhangig von der "Kaliber" oder Quanten einzelner SFU) und Parameter der Funktion zyklischen Wiederholung (Geschwindigkeit der Zunahme der Aktionen des Systems, die Periode der Phasen eines Zyklus, etc.). Es kann zielgerichtet oder parasitar. Es sollte angemerkt werden, dass stationaren Zustand ist auch ein Prozess, aber es ist die steady-state (stationar) Prozess. In solchen Fallen ist der Zustand der Systeme nicht von Zyklus zu variieren Zyklus. Aber bei jedem Zyklus eine Reihe von verschiedenen dynamischen Prozesse stattfinden im System als dem System selbst besteht aus Subsystemen, von denen jede in wiederum besteht aus Zyklen und Prozesse. Die Steady-State-Prozess halt System in ein und dieselbe Funktionsfahigkeit und auf ein und demselben stationaren Ebene. In Гњbereinstimmung mit der obigen Definition, wenn ein System andert ihre funktionsfahigen Zustand, ist es im stationaren Zustand. Folglich wird die Steady-State-Prozess und stationaren Zustand eines bedeuten dasselbe, weil unabhangig davon, ob die Systeme im stationaren Zustand oder in dynamischen Prozess, eine Art von stationaren oder dynamischen Prozesse konnen in ihren nehmen Subsysteme. Zum Beispiel ist auch eine bloae Empfang durch die "X"-Rezeptor ein dynamischer Prozess. Daher gibt es keine absolut inert (inaktiv) Objekte und jedes Objekt unserer Welt somewise arbeitet in eine oder andere Weise. Es wird angenommen, dass das Objekt vollstandig "inaktiv" auf Null Grad Kelvin (Absolute Null). Versuche, absolut inaktiv Systeme erhalten wurden vorgenommen durch Einfrieren der Korper bis zu Prozentsatz der Grad Kelvin. Es ist unwahrscheinlich, obwohl, dass alle Versuche, eine Stelle zur absoluten Nullpunkt gefrieren wurde ein Erfolg werden, weil wurde der Korper noch im Raum zu bewegen, uberqueren eine Art magnetische, Gravitations- oder elektrischen Feldern und interagie ren mit ihnen. Aus diesem Grund ist es derzeit wahrscheinlich im Prinzip unmoglich, absolut inert und inaktiv Korper zu bekommen. Die integralen Organismus stellt Mosaik von Systemen, die entweder in unterschiedlichen stationaren Bedingungen, oder in dynamischen Prozessen. Man konnte vielleicht machen ein Einwand, dass es keine Systeme im stationaren Zustand in dem Organismus alle, so weit wie eine Art dynamische Prozesse standig auftreten in einigen seiner Systeme. Wahrend der Systole der Druck in der Aorta wahrend der Diastole zu und geht unten, die Herzfunktion kontinuierlich und kontinuierlich Blut flieat durch die Schiffe, usw. Das ist alles sehr wahr, aber Evaluierung des Systems Funktionen nicht auf der Grundlage seiner aktuellen Zustand gemacht, aber die Zyklen seiner Tatigkeit. Da alle Prozesse in anderen Systemen sind cyclische, einschliealich in den Organismus, die Kriterium der Stationaritat ist die Invarianz der integralen Zustand des Systems von einem Zyklus zum anderen. Aorta reagiert auf auaere Einflusse (Hub/systolischen Entlastung des linken Ventrikels) in einer Weise, dass in der Vergroberung von Druck seinen Mauern 'Spannung steigt, wahrend es im Verlauf der Druck fallt Reduktion. Allerdings nehmen, zum Beispiel die langere Zeit als die der die cardiocycle, wurde die integrierte Zustand der Aorta nicht von einem variieren cardiocycle zum anderen und stationar bleiben.

Auswertung Funktionszustand der Systeme. Auswertung kann qualitativ und quantitativ. Die Anwesenheit (Abwesenheit) aller Wellen auf der Kurve stellt der Bewertung der Qualitat, wahrend ihre Amplitude oder Frequenz ist ihre quantitative Auswertung. Fur die Evaluation der funktionellen Zustand aller Systeme Vergleich der Ergebnisse von Messungen der Funktion Parameter entsprechen denen, die mit dem gegebenen sein sollten System benotigt wird. Um in der Lage, uber das Vorhandensein (Abwesenheit) beurteilen Pathologie, ist es nicht genug, nur einen Parameter zu messen. Zum Beispiel haben wir gemessen jemand Blutdruck und erhalten den Wert von 190/100 mm Hg. Ist es ein hoher Druck oder ist es nicht? Und was es sein sollte? Um diese zu beantworten Fragen ist es notwendig, das erhaltene Ergebnis an einen Standard-Skala zu vergleichen, dh der Wert durch. Wenn der erhaltene Wert unterscheidet sich von dem geeigneten, sie spricht von der Anwesenheit der Pathologie, wenn es das nicht tut, dann bedeutet es, gibt es keine Pathologie. Wenn Blutdruckwert eines Auftrags von 190/100 mm Hg beobachtet im Ruhezustand, es ware der Pathologie zu sprechen, wahrend auf dem Hohepunkt Maximallast Dieser Wert ware eine Norm sein. Daher hangen aufgrund Werte auf dem Zustand, in dem das gegebene System ist. Es gibt Standard-Skalen fur die Schatzung des durch Werte. Es gibt maximalen und minimalen Werte aufgrund aufgrund Werte der Ruhe Zustand und Peak-Belastungswerte, sowie durch Kurven von Funktionen. Minimal-und maximale durch Werte sollten nicht immer entsprec hen denen der Staat oder Ruhe Spitzenlast. Fur Beispielsweise sollte totalen peripheren vaskularen Widerstand in Ruhe maximal Staat und Minimum, wenn geladen. Die moderne Medizin macht umfangreichen Gebrauch von diesen Arten von wegen Werte, ist aber fast nicht mit dem Konzept der durch Kurven. Aufgrund Wert ist, was in den meisten normalen und gesunden Individuen beobachtet werden mit Berucksichtigung der Zugehorigkeit eines unter bestimmten Standard Gruppe von Probanden gleichermaaen gemacht. Wenn alle so und so Wert und in der Regel in den gegebenen Bedingungen vorhanden sind, dann damit solche den auch in der Lage, normal zu existieren in der gleichen Bedingungen, sollte er/sie durch das charakterisiert werden gleichen Wert. Zu diesem Zweck statistische Standardabweichung Skalen, die angewendet werden abgeleitet durch umfangreiche detaillierte statistische Forschung in bestimmte Gruppen von Themen. Dies sind sogenannte statistische mathematische Modelle. Sie zeigen, was Parameter sollte in der vorgegebenen Gruppe von Probanden. Allerdings ist die Verwendung von Standard-Tabellen ist eine primitive Art und Weise der Bewertung von Systemen 'Funktionen. Erstens bieten sie aufgrund charakterisierenden Werte nur eine Gruppe von gesunden Individuen und nicht als die gegebene konkrete Thema. Zweitens wissen wir bereits, , dass die Systeme in jedem Moment der Zeit in einem ihrer funktionellen Zustande und es hangt von auaeren Einflussen. Zum Beispiel, wenn sich das System in Ruhe-stand auf den niedrigsten Stand der funktionsfahigen Zustand, wahrend sie bei Spitzenlast ist es auf dem hochsten Niveau. Was bedeuten diese Tabellen dann vorschlagen? Wahrscheinlich aufgrund vorschlagen Werte fur die Systeme der Organismus in Ruhe Staat oder an ihrer Spitze Lastzustand. Aber immerhin, die Probleme der Patienten sind nicht die mit ihrem Status in Ruhe Zustand verbunden sind, und die Hohe der ihrer taglichen normal (Routine) Last ist nicht ihre maximale Last. Fur den normalen Beurteilung der Funktionsfahigkeit des Organismus des Patienten ist notwendig, nicht tabellarische Daten durch Werte zu verwenden, aber aufgrund der Kurven Funktionen die Korper-Systeme, die heutzutage fast nicht angewendet. Zufall oder Nichtubereinstimmung der tatsachlichen Kurven des Korpers Systeme mit Funktionen durch Kurven ware ein Kriterium ihrer Suffizienz oder Insuffizienz sein. Daher Anwendung von Standard-Tabellen ist unzureichend und entspricht nicht den Anforderungen der angemessene Diagnostik. Anwendung durch Kurven ist eher informativ Charakter (siehe unten). Statistische mathematische Modelle bieten keine solche Genauigkeit, wie auch immer wir genau messen Parameter. Sie zeigen, welche Werte von Parameter sollten in einer bestimmten Gruppe von Probanden gleich sein in Bezug auf bestimmte Eigenschaften, zum Beispiel, im Alter von Mannern 20-30 Jahre, von 165-175 cm Hohe, Raucher oder Nichtraucher, verheiratet oder ledig, paleface, gelb-oder dunkelhautigen u sw. Statistische Modelle sind viel einfacher als diejenigen bestimmt, aber weniger genaue obwohl, da in Bezug auf den bestimmten Thema konnen wir nur wissen, dass etwas mit gewisses Maa (z. B. 80%) der Wahrscheinlichkeit. Statistische Modelle gelten, wenn wir tun, nicht, alle Elemente des Systems und die Gesetze ihrer Wechselwirkung. Dann jagen wir fur ahnliche Systeme auf der Grundlage der wesentlichen Merkmale, wir messen somewise die Ergebnisse der Wirkung von all diesen Systemen, die in ahnlichen Bedingungen (Klinische Tests) und berechnen Mittelwert des Ergebnisses der Aktion. Mit angenommen, dass die vorgegebenen Thema annahert, die anderen, weil sonst wurde er/sie nicht sein, die ihnen ahnlich, sagen wir: "Wenn diese (Leute) haben so-und-so-Parameter des gegebenen Systems so-und-so-Bedingungen und sie ohne Probleme leben, dann sollte er/sie haben die gleichen Parameter, wenn er/sie in den gleichen Bedingungen ". Allerdings, ein Thema, die Lebensbedingungen der Bedingungen nicht immer variieren. Г„ndern oder Misserfolg, auch nur einen signifikanten ausmachen Parameter kann erheblich verandern die Ergebnisse der statistischen Untersuchungen, und diese ist ein gravierender Nachteil von mathematisch-statistischen Modellen. Daruber hinaus statistische Modelle oft nicht offenbaren die Essenz des pathologischen Prozesses uberhaupt. Die funktionellen Restkapazitat (FRC) der Lunge zeigt Volumen von Lunge am Ende normales Ausatmen und eine bestimmte Anzeige der Anzahl von Funktionseinheiten der Luftung (FUV). Daher zeigt die Zunahme der FRC der Zunahme der Anzahl FUV? Aber bei Patienten mit Lungenemphysem FRC ist wesentlich uberdimensioniert. In Ordnung, dann bedeutet dies, dass die Zahl der in solchen FUV Patienten erhoht wird? Es ist Unsinn, da wir, dass aufgrund Emphysem wissen Zerstorung FUV auftritt! Und bei Patienten mit Insuffizienz des Pumpens Funktion des linken Ventrikels Reduktion FRC beobachtet. Heiat das, dass die Anzahl der FUV ist bei solchen Patienten reduziert? Es ist unmoglich, um definitive Antwort auf diese Fragen ohne Kenntnis der Dynamik von externen Atmungssystem Funktion und pulmonale Durchblutung. Daher ist die groae Nachteil von statistischen Modellen besteht darin, dass zuverlassige Ergebnisse der Forschungen kann nur in dem Fall erhalten werden, dass alle wesentlichen Bedingungen Definition der gegebenen Gruppe von Probanden werden strikt eingehalten. Г„nderung oder Zugabe von einem oder mehreren signifikanten Bedingungen der Forschung, beispielsweise Statur/Hohe, Geschlecht, Gewicht, die Farbe der Augen, offene Fenster wahrend des Schlafes, Wohnort, usw., konnen sehr viel andern, das endgultige Ergebnis, indem ein neues Gruppe von Probanden. Als Ergebnis, wenn wir wissen wollen, z.B. vitalen Kapazitat der Lunge in die Bewohner von New York haben wir muss die Forschung unter den Einwohnern von New York statt, das Verhalten Einwohner von Moskau, Paris oder Peking, und diese Daten konnen nicht gelten, fur Beispiel, um die Bewohner von Rio de Janeiro. Daruber hinaus konnen Standards/Normen unterscheiden die Bewohner der verschiedenen Bereiche von New York abhangig von den nationalen/ethnischen/Identitat, Umweltverschmutzung in diesen Bereichen sozialer Ebene und etc. Sicherlich, kann man untersuchen, alle erdenklichen Vielzahl von Gruppen von Probanden und entwickeln Spezifikationen/Standards, zum Beispiel fur Manner im Alter von ... um ..., Raucher oder Nichtraucher Zigarren (Tabakpfeifen, Zigaretten oder Zigaretten mit Kartonhalter) mit hoher (niedriger)-Konzentration von Nikotin, aboriginals (Auswanderer), weia, dunkel-oder gelbhautige usw. Es wurde einen enormen Anstrengungen und immer noch nicht gerechtfertigt, da die Welt immer verandert und man musste diese Arbeit jedes Mal wieder. Es ist umso so unmoglich, statistische Daten/Normen fur unendliche entwickeln Anzahl der Gruppen von Probanden im Verlauf von dynamischen Prozessen, z. B. korperliche Aktivitaten und in verschiedenen Phasen von pathologischen Prozessen, usw. wenn die Anzahl von Werten jedes einzelnen Parameter ist recht groa. Wenn der System Details sind vollig offen, wobei die Varianten der System die Reaktion und ihre probabilistischen Gewichtungsfaktoren bekannt sind, mathematisch-statistischen Modell des Systems entsteht. Ungenauigkeit dieser Modelle ist von grundlegender Charakter und wird durch probabilistische Charakter festgelegt Funktionen. In Prozess der Untersuchung der System Details seiner Struktur werden ersichtlich. Als Ergebnis entsteht ein empirisches Modell in Form einer Formel. Die Genauigkeit des Modells ist hoher als die statistisch, aber es ist noch der probabilistischen Charakter. Wenn alle Details des Systems sind bekannt und der Mechanismus der seinen Betrieb vollstandig die deterministische ausgesetzt mathematisches Modell wird in der Form der Formel. Seine Genauigkeit wird nur festgelegt durch die Genauigkeit von Messverfahren. Anwendung statistischer mathematischen Modellen gerechtfertigt in den ersten Stadien eines Erkenntnisprozesses, wenn Details Phanomen in Frage sind unbekannt. In diesem Stadium der Erkenntnis eine "black box" Konzept eingefuhrt wird, wenn wir nichts uber die Struktur dieser "box" wissen, aber wir wissen, ihre Reaktion auf bestimmte Einflusse. Typen seiner Reaktionen sind offenbart durch statistische Modelle und danach mit Hilfe der Logik, Details der seine Systeme und deren Interaktion werden immer ausgesetzt. Wenn alle das offenbart, deterministische Modelle kommen ins Spiel und der Auswertung der Systeme Funktionen wird nicht auf der Grundlage von Tabellendaten, sondern auf der Grundlage gemacht von wegen Kurve des Systems Funktion. Aufgrund Kurve eines Systems ist eine Funktion aufgrund Wertebereich der Funktion des gegebenen konkreten System in der gegebenen konkreten Thema, mit seiner Last variiert vom Minimum zum Maximum. Heutzutage wegen Kurven sind kaum genutzt, stattdessen extreme minimalen und maximalen Werte aufgrund angewendet werden. Fur beispielsweise durch Beluftung Lunge in Ruhe Zustand und im Zustand der Spitzenlast. Hierzu maximale Zuladung betragt fur Einzelpersonen in homotypische Gruppen gegeben und pulmonale Luftung in Ruhe Zustand und im Zustand der Spitzenlast gemessen. Nach statistischen Verarbeitung durch Werte Lungenventilation fur die Bedingungen der Ruhe und Spitzenlast erhalten. Der Nachteil von extremen aufgrund Werte besteht darin, dass diese Methode ist von geringem Nutzen fur die Patienten. Nicht alle Patienten sind in der Lage, normalerweise einen Stresstest durchfuhren und beenden es lange bevor aufgrund Maximalwert erreicht wird. Der Patient beispielsweise konnte gezeigt werden, durch pulmonale haben Beluftung, aber er/sie gerade aufgehort den Belastungstest zu fruh. Wie kann die Funktion dann geschatzt werden? Es kann nur durch eine intensive Due Kurve erfolgen. Wenn der tatsachliche Kurve stimmt mit der durch Kurve ist die Funktion am Ort normalen wo Zufall aufgetreten. Wenn die tatsachliche Kurve niedriger ist als die durch einen ist es ein hinkt Kurve. Geneigten geraden Linie, bestehend aus vertikalen Stuck der Linie ist die durch Kurve. Vertikalen gestrichelten Geraden ist die Grenze des Гњbergangs normal oder ruckstandigen Funktion in der unzureichenden Linie (eine Hochebene). Der Nachteil von wegen Kurven ist, dass um sie bauen es notwendig zu bedienen ist deterministische mathematische Modelle von Systemen, welche Zahl ist derzeit sehr gering. Sie werden auf der Grundlage der Kenntnis der Ursache-Wirkungs-Beziehung aufgebaut zwischen der Systemelemente. Diese Modelle sind die komplexesten, arbeitsintensiv und fur die Zeit, die in vielen Fallen nicht praktikabel sind. Daher sind diese Modelle sind kaum in verwendet der Bereich der praktischen Medizin und dies ist der Grund fur das Fehlen analytischer Medizin. Aber sie sind die genau und zeigen, welche Parameter sollte in der vorgegebenen konkreten vorliegenden Gegenstand an jedem Punkt der Zeit. Nur die Verwendung der durch Kurve Funktionen ermoglicht Auswertung tatsachlichen Kurven richtig. Der Unterschied des deterministischen mathematischen Modellen von statistischen Tabellen besteht darin, daa im ersten Fall durch Werte fur die konkrete bestimmten Thema (des Individuums durch Werte) erhalten, wahrend im zweiten Fall durch Werte fur die Gruppe von Personen gleichermaaen das gegebene Thema entwickelt. Die Moglichkeit des Aufbaus deterministischen Modelle hangt nur von dem Ausmaa der unser Wissen von Fuhrungskraften Elemente der System und die Gesetze ihrer Wechselwirkung. Berechnung der Wahrscheinlichkeit eines geworfen Stein Kollision mit einem bestimmten Ziel kann als ein Beispiel fur statistische gezogen werden Standard-Skala in der Mechaniker. Nach einer Serie von Wurfen, gemacht zu haben bestimmte statistische Berechnungen ist es moglich, vorherzusagen, dass der nachste Wurf mit solchen Grad der Wahrscheinlichkeit ins Schwarze getrof fen. Wenn deterministische mathematische Modell (Ballistik) wird fur diesen Zweck verwendet werden, dann wissen die Stein Gewicht, die Kraft und der Winkel der Wurf, Viskositat der Luft, Geschwindigkeit und Richtung des Windes, etc., ist es moglich zu berechnen und vorherzusagen, genau die Stelle, wo ein Stein fallen wird. "Gib mir einen Punkt der Unterstutzung und ich werde bis Ende des Globus-", sagte Archimedes, in Anbetracht dessen, dass er deterministische mathematische Modell hatte Mechanik der Bewegungen. Jeder lebende Organismus ist ein sehr komplexes und Mehrkomponentensystem. Es ist unmoglich, alle Parameter und ihr Konto Zusammenhange, kann daher mathematisch-statistischen Modellen nicht beschreiben angemessen die Bedingung der Systeme der Organismus. Doch die gemeinsame Nutzung von statistischen und deterministische Modelle ermoglicht, mit hinreichender Genauigkeit, um Parameter von lebenden Systems zu bewerten. Im Verlauf der Zeit in Prozess der Akkumulation von Wissen statistische Modelle werden ersetzt durch deterministisch. Ingenieurwesen/Technik ist viel einfacher als Biologie und Medizin, da die Objekte ihres Wissens sind eher einfache Systeme (Maschinen/Fahrzeuge) von einem Mann konstruiert. Daher ist seine Entwicklung und den Prozess der Austausch von statistischen mathematische Modelle fur deterministischen hat groae Fortschritte gemacht, wie mit der Medizin verglichen. Dennoch an der Front jeder Wissenschaft einschliealich der technischen, wo es ist immer noch keine Klarheit uber viele Dinge und noch viel gelernt werden muss, Statistik behauptet sich, wie es Elemente der Systeme und Gesetze offenbaren hilft ihrer Interaktion. Was untersuchen wir das Thema und leiten Schatzung Funktionen von Systemen seines Organismus? Haben wir es tun, um zu wissen, welchem вЂвЂ‹Umfang er/sie unterscheidet sich von der homothetisch Thema? Wahrscheinlich, ja. Aber vielleicht ist das Hauptziel der Untersuchung eines Patienten zu bestimmen, ob er/sie kann in der Regel ohne arztliche Hilfe gibt und wenn nicht, welche Art von Hilfe kann vorgesehen sein. Pathologischen Prozess ist ein Prozess, der Zerstorung einiger SFU des Organismus, in denen eine der Schlusselrollen von einem Teufelskreis gespielt Kreis. Allerdings beginnen Teufelskreis nur, wenn gewisse betatigen Last vorhanden ist. Sie haben nicht unter dieses Niveau entstehen und nicht zerstoren SFU, dh keine pathologischen Prozess entsteht ein nd keine Krankheit tritt unter einem bestimmten Schwelle der Beladung (mechanische, thermische, giftig, etc.). Daher mit definierter ein Schwellenwert von Beginn der Existenz Teufelskreis, konnen wir lernen, die oberen "Decke" der Lebensqualitat des Patienten gegeben. Wenn seine/ihren Lebensunterhalt Bedingungen (Tempo des Lebens) ermoglichen ihm/ihr nicht um dieses "Decke" uberschreiten, es deutet darauf hin, dass das gegebene Thema wird nicht in einem schlechten Gesundheitszustand unter diesen Bedingungen. Wenn das Tempo des Lebe ns erfordert mehr als die Kapazitat seiner/ihrer Organismus zu vermitteln, wird er/sie in schlechter gesundheitlicher Verfassung. Um nicht krank zu sein, er/sie sollte Stint himself/herself in einigen Aktionen. Sich in begrenzen Aktionen bedeutet, den Lebensstandard zu reduzieren, um sich von der berauben Moglichkeit, bestimmte Handlungen, die andere tun konnen verpflichten oder die er/sie tat fruher, aber die jetzt unzuganglich fur die jeweiligen Patienten auf dem Gelande begrenzter Ressourcen seines/ihres Organismus aufgrund von Mangeln. Wenn diese Einschrankungen mussen nur tun, mit Vergnugen/Freude, wie z. B. Fuaball spielen, kann das irgendwie aufrechterhalten werden. Aber wenn diese Einschrankungen haben mit Bedingungen des Lebens des Patienten zu tun hat, irgendwie berucksichtigt werden Konto. Zum Beispiel, wenn seine/ihre Wohnung befindet sich im Erdgeschoss befindet, dann fur ganz normales Leben seiner/ihrer maximalen Verbrauch von O2 liefern sein sollte, z. B., 1.000 ml pro Minute. Aber was sollte man tun, wenn er/sie lebt, z. B. auf der dritten Etage und im Haus ohne Aufzug, und um in der Lage sein bekommen in den dritten Stock zu Fua er/sie sollte die Aufnahme 2000 ml/min O2 wahrend er/sie ist in der Lage, um die Aufnahme nehmen nur 1.000 ml/min O2? Der Patient hatte dann ein Problem, das nur durch einige gelost werden Art der Gesundheitsversorgung Aktionen oder durch veranderte Bedingungen des Lebens. In klinischen uben wir fast nicht beurteilen des Patienten funktionelle Zustand von der stehen Punkt seiner Korrespondenz an Lebensbedingungen. Naturlich ist es trivial und wir raten, aber vorerst gibt es keine objektiven Kriterien und die entsprechende Methodik fur die Bewertung der Konformitat des funktionellen Reserven des Organismus des Patienten mit den Bedingungen seines/ihres Leben Aktivitat. Ergonomie ist ohne systemische Analyse unmoglich. Wichtige Kriterium der Angemessenheit des Organismus Funktionen in den gegebenen Bedingungen Leben ist das Fehlen des Auftretens Teufelskreis (siehe unten) an die bestimmtes Maa an Routine existenzielle Belastungen. Wenn Teufelskreis entstehen in der gegebenen Bedingungen, ist es notwendig, entweder irgendwie Starkung der Funktion der Organismus Systeme oder der Patient muss seine/ihre Lebensbedingungen andern so dass Teufelskreise nicht funktionieren, oder sonst wird er/sie immer in Armen Gesundheit mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen. Also brauchen wir nicht nur aufgrund Minimum wissen oder maximalen Werte, die wir erhalten mit Hilfe von statistischen mathematischen Modellen kann. Wir Auaerdem mussen die Patienten taglich durch Werte der gleichen Parameter kennen spezifisch fur den Patienten so konkretisiert, dass seine/ihre Lebensbedingungen zu tun nicht zu der Entwicklung von pathologischen Prozessen und zerstoren seine/ihre Organismus. Zu diesem Zweck mussen wir deterministische mathematische Modelle. p> Stabilisierung Systeme und Systeme proportional. Es gibt ei ne groae Anzahl von Typen von verschiedene Systeme. Aber Stabilisierung Systeme und proportional Systeme sind besondere Bedeutung fur uns. In Bezug auf das erste das Ergebnis der Aktion bleibt immer gleich (stable), ist es nicht auf die Kraft der externen abhangen beeinflussen, sondern auf den Befehl. Zum Beispiel sollte der pH-Wert von Blut immer gleich auf 7,4, Blutdruck 120/80 mm Hg, usw. (Homoostase-Systeme) unabhangig von auaeren Einflussen. In Bezug auf das zweite die von Handlungen hangt von der Kraft der auaeren Einfluss unter einem bestimmten Gesetz bezeichnet durch der Befehl und ist proportional. Zum Beispiel kann die weitere korperliche Arbeit wir Fuhren Sie die mehr wir O2 sollten verbrauchen und CO2 ausscheiden. Stabilization System verwendet zwei Rezeptoren, "X" und "Y". Die "X"-Rezeptor verwendet wird Zur Inbetriebnahme des Systems in Abhangigkeit von der Anwesenheit von auaeren Einflussen, wahrend die "Y"-Rezeptor ist fur die Messung des Ergebnisses der Aktion verwendet wird. Die Befehl (die Aufgabe Angabe der Wert des Ergebnisses der Maanahme) an eingegebenen der Befehl Einstiegspunkt des Systems zur Stabilisierung der Kontrolle Block. Stabilization System sollte diese Aufgabe erfullen, dh Unterstutzung (Stabilisierung) der Ergebnis der Aktion an der bezeichneten Ebene unabhangig von der Kraft der externen beeinflussen. Stabilitat des Ergebnisses der Aktion wird durch, dass die "Datenbank" gewahrleistet der Steuerblock enthalt die Verhaltnisse/Korrelationen von der Anzahl der aktiven SFU und Krafte von auaeren Einflussen und wird gemaa der NF aufrechterhalten Logik: wenn das Ergebnis der Aktion erhoht, ist es notwendig, diese zu reduzieren, und wenn sie abgenommen hat ist es notwendig, sie zu erhohen. Dazu wird die Steuerung Satz sollte DPC und NF. Daher ist die elementare Steuerblock (DPC) nicht geeignet fur die Stabilisierung Systeme. Zumindest einfache Steuerung Block, NF enthalt und erforderlich ist. In Stabilisierungssystem das Ergebnis der Aktion des Systems bis zu vertikalen gestrichelten Geraden ist stabil (normale Funktion, die Kurve geht horizontal). Jenseits der gestrichelten Geraden die Funktion geht unten (erhoht), wurde Stabilisierung gestort (Insuffizienz der Funktion). Bei proportionalen System, dessen Funktion steigt (sinkt), bis vertikalen gestrichelten Gerade im Verhaltnis zu den auaeren Einfluss (normale Funktion). Jenseits der gestrichelten Geraden die Funktion nicht andert (es trat die Sattigung Phase ubergegangen zu einem Plateau Zustand - unzureichende Funktion). Das Messelement in Stabilisierungssystem misst kontinuierlich das Ergebnis Wirkungsweise des Systems und gibt diese an den Steuerblock, vergleicht mit dem voreingestellten Ergebnis. Im Falle einer Abweichung von dem Ergebnis der Aktion mit die Aufgabe dieser Block macht Entscheidung uber diese oder andere Maanahmen ergriffen werden und zwingt die Exekutive Elemente, so zu arbeiten, dass diese Divergenz hat verschwunden. Externe b eeinflussen konnen innerhalb verschiedener Bereiche variieren, aber das Ergebnis Vorgehensweise sollte stabil bleiben gleich der vorgegebenen Folge. Das System verbringt seine Ressourcen, um es zu tun. Wenn die Ressourcen erschopft sind, Stabilisierung System aufhort, um das Ergebnis der Funktion zu stabilisieren und ab diesem Punkt das Einsetzen der Insuffizienz auftritt. Eines der Beispiele ist die Stabilisierung stellaren Drehzahl im Vakuum. Wenn der Radius des Sterns reduziert, seine Rotationsachse Geschwindigkeit erhohen und Fliehkrafte verstarken wird, damit die Aufstockung seiner Radius und verlangsamt seine Drehzahl. Ist der Radius des Sterns Skalen up, wird der gesamte Prozess in einer umgekehrten Reihenfolge zu gehen. Eine Eiskunstlauferin regelt die Geschwindigkeit der Rotationsbewegung Pirouetten er/sie fuhrt uber die Eisbahn auf der Grundlage das gleiche Prinzip. Proportional System sollten auch beide "X" und "Y" Rezeptoren. Einer von ihnen misst die eingehenden Einfluss, wahrend ein anderer misst die infolge des Verhaltens des Systems. Der Befehl (die Aufgabe, was das Verhaltnis zwischen auaeren Einflussen und das Ergebnis der Aktion sein sollte) wird an der Eintrittsstelle des Steuerblocks. Es ist aus diesem Grund, dass solche Systeme werden als proportional. Externe Einflusse konnen innerhalb der andern unterschiedlichen Bereich. Aber der Steuerblock sollte Einstellen der Leistung des Executive Elemente so, dass die "vorgeschriebenen" (Werkseinstellung von der Richtlinie) Anteil zwischen auaeren Einflussen und das Ergebnis der Wirkung aufrechterhalten wird. Beispiele Proportional-Systeme sind z. B. Verstarker der elektrischen Signale, mechanischen Hebel, Meeresstromungen (je mehr das Wasser im Ozean erwarmt wird, desto intensiver ist die Stromung in den Golfstrom), atmospharische Erscheinungen usw. So sind die Beispiele der Stabilisierung und proportional Systeme in einem gefunden Medium, aber nicht nur in biologischen Systemen. p> Aktive und passive Systeme. Passive Systeme sind solche, die nicht exspend keine Energie fur ihre Aktionen. Aktive Systeme sind solche, die Energie exspend haben fur ihre Aktionen. Da es jedoch immer wieder betont wurde, jede Aktion von jedem System erfordert Energieaufwand. Jede Handlung, selbst der unbedeutendste, ist unmoglich, ohne Kraftaufwand, weil, wie es bereits seit erwahnt, ist jede Maanahme immer die Wechselwirkungen zwischen Systemen oder deren Elemente. Jede Interaktion stellt die Kommunikation zwischen den Systemen oder deren Elemente, die Energieaufwand fur die Erzeugung derselben erfordert. Daher ist jede Aktion erfordert Energieverbrauch. Demnach werden alle Systeme, einschliealich passiv, verbrauchen Energie. Der Unterschied zwischen aktiven und passiven Systemen nur in der Energiequelle. Wie funktioniert das passive System dann zu betreiben? Wenn der System im Gleichgewicht mit der Umgebung und kein Einfluss ausgeubt darauf sollte das System keine Aktionen. Wen n dies nicht der Fall keine Aktionen, spielt es keine Energie verbrauchen. Es ist bis zu dem Moment passive es beginnt zu arbeiten und erst dann wird es beginnen, Energie zu verbrauchen. Die ausgeglichenen Zustand von einen Bleistift durch die ausgewogene drangen (Druck) von Federn festgelegt auf ein Bleistift. Die Federn sind nicht einfach zufallige Gruppen von Elementen (eine Reihe von Atome und Molekule), aber sie sind passive Systeme mit NF-Schleifen-und Fuhrungskrafte Elemente auf molekularer Ebene (intermolekulare Krafte in Stahlfedern), die suchen Krafte von intermolekularen Verbindungen/Anleihen, die in manifestiert auszugleichen die Form der Zugkraft der Federn. Da im Falle der Abwesenheit von Fremdeinwirkung keine Aktionen durch das System ausgefuhrt werden, gibt es keine Energie Verbrauch auch nicht, und das System wartet passiv fur das Einsetzen der externen beeinflussen. Beide Systeme haben ein und dasselbe Ziel: einen Bleistift halten in vertikaler Position. In passiven Systemen diese Funktion ausgefuhrt wird durch Federn (passive SFU, A und B) und Luftsaulen gekapselt/eingehullt in Gummi Dosen (passive SFU, D). Die SFU moglich (Nutzung) Energie wahrend auaere Einflusse (Pushing einen Bleistift mit einem Finger druckt die Federn). Im Aktiv-System (C) Dieselbe Funktion wird fur auf Kosten der Luftstrome, die immer Klapper erzielt. Diese Luftstrome erzeugen Motor Fans (aktiv SFU), die Energie aufwenden, fruher geschutzt, beispielsweise in Akkumulatoren. Sobald diese Luftstrome sind gekapselt/eingehullt in gummizylinder sie wird nicht zusammenbrechen und nicht mehr wird unabhangig von Fans gibt, wahrend der Durchfuhrung die gleiche Funktion. Aber jetzt es stellt ein passives System (D). Jetzt auaere Einwirkung auftritt und die Bleistift hat beiseite auseinander. Die Federn wurden sofort versuchen, eine Ruckkehr Bleistift, um die fruhere Position, d. h. beginnt das System zu bedienen. Wo tut es nehmen Energie fur die Handlungen aus? Diese Energie wurde durch den externen gebracht Einfluss in Form von kinetischer Energie der Druck von einem Finger hat, die komprimiert (gestreckt) die Federn, und sie haben diese Energie in die vorbehalten Form von potentieller Energie der Kompression (Dehnung). Sobald externen Einfluss (Drucken mit einem Finger) aufgehort hat, potentielle Energie des komprimierten Federn dreht sich um die kinetische Energie der Begradigung davon und es gibt ein Bleistift wieder in die vertikale Position ausgeglichen. Externe Einflusse verstarkt interne Energie des Systems, die fur die Leistungsfahigkeit des Systems verwendet wird. Die Einfluss bewirkt Гњberschuss der inneren Energie des Systems, die in den Ergebnissen Wechselwirkung des Systems. In Abwesenheit von Einfluss kein Гњberschua der systeminternen Energie zur Verfugung, die Ergebnisse in der Abwesenheit einer Handlung. Г„uaere Einwirkung bringt in der Energie in dem System, die verwendet werden, um zu erzeugen Reaktion auf diese Einfluss. Fun ktionen von Federn konnen durch Luftstromungen durchgefuhrt werden erstellt von Fans auf einem Bleistift entfernt. Um zu "bauen" Luftstrome Гњberschuss von Energie der "Fans - Bleistift"-System verwendet wird, die auch in der von gebracht auaerhalb, aber fur den Einsatz zur richtigen Zeit (zB Benzin in die gespeicherte Tank oder Strom im Akku). Ein solches System ware aktiv, da es seine innere Energie, anstatt dass der externe Einfluss zu nutzen. Die Unterschied zwischen Luftstromungen und Federn besteht darin, dass die Luftstrome bestehen von zufalligen Molekulgruppen von Luft (nicht-Systemen) in einer Richtung bewegt. Unter diesen Elementen gibt es Exekutive Elemente (SFU-, Luft-Molekule), aber es gibt keine Kontrolle, die einen Block Federn-Typ-System von konstruieren konnte ihnen, d. h. stellen die Existenz der Luftstrome so stabil, separate und unabhangigen Stellen (Systeme). Diese Luftstrome werden kontinuierlich durch Fan erstellt Propeller und da sie keine Kontrolle Block von ihren Selbst haben sie immer zusammenbrechen von sich. Angenommen, wir haben eine Art von einem System, das wird zu konstruieren stellen die Pravention der Luftstrome vor dem Zusammenbruch, sagen wir mal, umhullen sie in Gummiwalzen, sie kann dann unabhangig von Ventilatoren bestehen. Aber in diesem Fall das System der Stabilisierung der Bleistift die vertikale Position wird von verschieben der aktive Bereich der passiven. Daher sowohl aktive als auch passive Systeme Energie verbrauchen. Allerdings verbrauchen die passive die externe Energie gebracht in durch auaere Einflusse, wahrend die aktive, wurden ihre eigenen internen Energie. Man kann argumentieren, dass die innere Energie, sagen wir, von Myozyten ist immer noch die Fremdenergie gebracht, um eine Zelle von auaen, z. B. in Form von Glucose. Es ist wahr, und daruber hinaus enthalt jedes Objekt interne Energie, die bei einige externe Buhne war. Und wir konnen sogar wissen wahrscheinlich die Quelle dieser Energie, die die Energie des Urknalls ist. Irgendeine Art von Energie wurde einmal ausgegeben und irgendwo fur die Schaffung eines Atoms, und diese Energie extrahiert werden daraus irgendwie. Solche gebracht-in innere Energie vorhanden ist, in einem Gegenstand unserer Welt, und es ist unmoglich, einen anderen Gegenstand in welche es zu finden wurde ausschliealich uber eine eigene interne Energie, die nicht gebracht wurde durch nichts oder immer von auaen. Energie Austausch tritt jedes Mal die interagieren. Aber passive Systeme nicht verbringen ihre innere Energie in der Prozess ihrer Leistung, weil sie "nicht in der Lage", es zu tun, sie nur nutzen die Energie der auaeren Einwirkung, wahrend aktive Systeme verbringen konnen ihre innere Energie. Das passive System ist der Thorax die passive Ausatmung und viele andere Systeme fuhrt lebenden Organismus.

Weiterentwicklung von Systemen. Complex Steuerblock. Um eine moglichst effiziente Erreichung des Ziels der System immer durchfuhren soll te seine Wirkung in der optimalen Weise und erzeugen die Ergebnis der Aktion an der richtigen Stelle und Zeit. Die Steuerung des Systems Block lost beide Probleme: wann und wo es notwendig ist, zu betatigen. Um in der Lage um an der richtigen Stelle zu betreiben sollte eine Vorstellung von Raum und die entsprechenden Sensoren liefern Informationen uber die Situation in dem gegebenen Raum. Im Gegenzug der Zeitpunkt der Lieferung das Ergebnis der Aktion mit einfachen Systemen umfasst zwei Perioden: die Zeit fur die Entscheidungsfindung (ab dem Zeitpunkt des Beginns der auaeren Einfluss, bis die Moment der Aktivierung SFU) und die Zeit fur das verbrauchte SFU Betatigung (ab dem Zeitpunkt des Beginns SFU Aktivierung bis zu dem Moment das Ergebnis der Aktion erreicht wird). Die Zeit verbrachte fur die Entscheidungsfindung abhangig von Dauer der Zyklen des Systems Leistung, die Frage wurde oben diskutiert. Die Zeit fur das verbrauchte SFU Betatigung abhangig von den Eigenschaften, wie SFU, zum Beispiel die Geschwindigkeit der biochemischen Reaktionen in lebenden Zellen oder die Geschwindigkeit Reduktion von Sarkomers in Muskelzellen, die in erheblichem Maae abhangig von der Geschwindigkeit der Stromverbrauch durch diese SFU und der Geschwindigkeit der Wiederherstellung Energiepotenzial nach diesen SFU betatigt worden. Diese Geschwindigkeiten sind grundsatzlich die inharenten Eigenschaften in SFU, sondern werden auch vom Service-Systeme bestimmt die dienen diese SFU. Sie konnen auch durch Steuerblock gesteuert werden. Metabolische, hormonelle, Prostaglandin und vegetative Regulation neuronaler im lebenden Organismus ist soll nur fur diesen Zweck, d.h. bis zu einem gewissen Ausmaa zu andern die Geschwindigkeiten biochemische Reaktionen in Gewebezellen und Bedingungen der Lieferung von Energie Ressourcen durch Regulierung der (Service) der Atemwege und die Durchblutung Systeme. Aber der Begriff "zur rechten Zeit" bedeutet nicht nur die Zeit der Betatigung in Reaktion auf die externe Einfluss. In vielen Fallen besteht ein Bedarf fur die Betatigung zu beginnen, bevor externe Einfluss ausgeubt wird. Allerdings ist die mit einfachen Steuerblock beginnt erst auszufuhren, nachdem der Beginn der auaere Einflusse. Es ist ein sehr wichtiger (katastrophalen) Nachteil fur das Leben Systeme, denn wenn der Organismus auf beeinflusst wird, kann es bedeuten, dass es wird bereits gegessen. Es ware besser, wenn das System gestartet durchfuhren vor dem Einsetzen des auaeren Einflussen. Wenn die externe Situation ist Bedrohung durch das Auftreten von gefahrlichen Einflua die optimalen Aktionen der System aus solchen Einflua zu schutzen. Zu diesem Zweck ist es notwendig, kennen den Zustand der auaeren Situation und in der Lage sein, zu sehen, zu schatzen und wissen, welche Maanahmen in bestimmten Fallen vorgenommen werden mussen. Mit anderen Worten, es ist notwendig, um Kontrolle auszuuben, um wirkliche Ergebnis des Handelns vor zuvorkommen gegen auaere Einf lusse. Um diese Aktionen durchfuhren sollte enthalten spezielle Elemente, die konnen es tun und welche sie nicht haben. Einfache Steuerung Block kann die Steuerung nur auf der Basis der Abweichung ausuben (Divergenz/Diskrepanz) des realen Ergebnis der Aktion mit dem Preset einen, weil das System mit einfachen Steuerung Block kann nicht "wissen" etwas uber externe Situation bis zu dem Moment diese Situation beginnt, auf das System zu beeinflussen. Die Kenntnis der auaeren Situation unzuganglich ist eine einfache Steuerung Block. Daher einfache Steuerblock beginnt immer mit Verzogerung durchzufuhren. Es kann sein, manchmal zu spat, um zu kontrollieren. Wenn das System (die lebenden Organismus) nicht kennen die auaere Lage kann es nicht moglich sein, Projektion, was zu die Situation ist und mit dem Opfer oder zuvorzukommen Begegnung mit einem Raubtier. So konnen einfache Steuerung Block keine Entscheidungen uber Zeitpunkt und Ort der Betatigung. Zu diesem Zweck Steuerblock benotigt eine spezielle Analysator, der kann zu bestimmen und zu analysieren externen Situation und in Abhangigkeit von verschiedenen externen oder internen Bedingungen erarbeiten, die Entscheidung uber ihre Aktionen. Dieser Analysator sollte haben eine Vorstellung von Zeit und Raum, in dem bestimmte Situation eingesetzt wird, sowie als entsprechende Informanten (Sensoren mit Kommunikationsleitungen zwischen ihnen und diese spezielle Analysator), die Informationen uber die auaere Situation zu stellen. Die Analysator-Informant hat nichts von dieser Art. Wenn die Jager schieat auf einem fliegenden Ente, schieat es nicht direkt auf den Vogel, aber er schieat mit Vorfreude, als er weia, dass, bevor die Kugel erreicht eine Ente sie (die Ente) wird vorwarts zu bewegen. Der Jager, ein System fur die Aufnahme eine Ente soll, sollten Sie das gesamte Situation in einem Abstand, schatzen es richtig, machen den Vorsprung zu ob es Sinn macht, um zu schieaen, und er sollte handeln, dh schieaen auf eine Ente, nur auf der Grundlage dieser Analyse. Er kann nicht warten, bis die Ente beruhrt ihn (bis seine "X" betatigt wird), so dass er dann auf sie zu schieaen. Um dies zu tun, damit er sollten erste Single, eine Ente als Objekt muss er aus anderen unnotigen Objekte, dann messen Sie eine Entfernung, um eine Ente, selbst wenn es ware "nach Augenmaa". Er tut es durch spezielle (visuell), die weder Analysator "X" oder "Y" ist Sensor, ist aber eine zusatzliche "C"-Sensor (zusatzliche spezielle Remote-Rezeptoren mit afferenten Wege). Solche Rezeptoren konnen alle Rezeptoren, die in der Lage sind von sein Empfangen von Informationen in einem Abstand (Hamo-, termo-, Photorezeptoren, etc). Die Jagers visuellen Analysator enthalt lichtempfindlichen Stabchen und Zapfen im Auge (Photorezeptoren), Sehnerven und verschiedene Hirnstrukturen. Er sollte der Lage, alle umliegenden Themen zu unterscheiden, zu klassifizieren und Single aus ein Ente vor dem Hintergrund dieser Themen und suchen eine Ente (situative Auswertung). Daruber hinaus durch gegenseitige Innervation er positionieren sollten den Korper in der Weise, dass die Waffe genau auf dem Platz vor gerichtet der Ente (Vorwegnahme/Erwartung) das Ziel zu erreichen, dh zur Trefferliste Ente. Er hat all dies durch seine zusatzliche Analysator, ist die Analysator-Sichter. Einfache Steuerung Block von Systemen mit NF nicht enthalten solche zusatzlichen Analysator-Sichter. Das ist, warum es heiat "einfach". Es hat nur Analysator-Informanten, die auaeren Einfluss fuhlt sich durch "X"-Sensor nur dann, wenn dieser Einfluss hat bereits begonnen, es misst die infolge des Verhaltens mittels NF ("Y"-Sensor), wenn diese Resultat bereits offensichtlich und analysiert die Informationen nach dem Ergebnis der Aktion empfangen wird bereits produziert, denn es braucht Zeit fur die NF zu aktivieren. Daruber hinaus ist die Analysator-Informanten enthalt nur "Datenbank", in dem die Tabelle der durch Werte steuerbaren Parameter (Daten), die auf die Daten verglichen werden mussen, Messungen von auaeren Einflussen und die Ergebnisse der Aktion in "wird aufgeschrieben" explizite oder implizite Form. Es arbeitet Entscheidungen auf der Grundlage dieser Vergleiche. Sein Algorithmus der Steuerung wird nur auf dem Vergleich der Basis gegebenen Messungen durchgefuhrt von "X" und "Y" mit der "Datenbank". Wenn der Mismatch ist gleich "M" ist es notwendig, durchzufuhren, zum Beispiel weniger Wirkung, wahrend, wenn sie gleich "N" ist, dann sollte mehr Action erfolgen. Einfache Steuerung Block kann nicht die Entscheidung uber die Г„nderung der Hohe der steuerbare Parameter, die Zeit der Betatigung und der Intensitat NF, da es tut nicht uber die erforderlichen Informationen. Um diese Aktionen durchfuhren sollte enthalten spezielle Elemente, die sie mit solchen Informationen bieten kann. Was braucht es fur diesen Zweck? Um eine Entscheidung treffen, die gegebenen Block "wissen", sollte die Situation um das System, das bestimmte auaere Einflusse verursachen konnen. Fur zu diesem Zweck sollte es in erster Linie "sehen" es, d.h. haben Sensoren, die Informationen erhalten konnen in einem Abstand und ohne direkten Kontakt (remote "C" Informanten). Zusatzlich es sollte eine spezielle Analysator-Sichter, die externe klassifizieren konnen Umwelt und Single aus ihm nicht alle Objekte und Situationen, aber nur diejenigen, die moglicherweise Einfluss auf die Umsetzung ihrer Ziele. Auaerdem sollte es haben Vorstellungen von Raum und Zeit. Das Spiel der Fische und sogar Delphin Untiefen in der Nahe des schwimmenden Schiff Kampfer nicht beeinflussen kann seine Bewegung zum Ziel Ziel. Aber das "Spiel" der feindliches U-Boot in seiner Umgebung wesentlich auf die Erfullung seiner Aufgabe. Die Kampfer Schiff sollte in der Lage zu "sehen" alle seine Umgebung und auf die auaere Situation, Single aus allen moglichen Situationen bezogen nur diejenigen, die solche externen Einflusse, die es verhindern kann aus erstellen konne n die Umsetzung seiner Ziele. Zu diesem Zweck sollte es "wissen" moglich situative Szenarien, die die Erreichung des Ziels der gegebenen beeinflussen konnen System. Zu diesem Zweck sollte es haben "knowledge base" enthalt die Beschreibung all jener Situationen, die die Umsetzung der beeinflussen kann Ziel. Wenn ihre "Wissensbasis" nicht die Beschreibung von bestimmten Objekte oder Situationen kann es nicht unterscheiden (klassifizieren) ein Objekt oder eine Situation, und kann nicht machen richtige Entscheidung. Die "Knowledge Base" speichern soll Informationen, die nicht von den Parametern des externen Einflua, in der gespeichert sind, "Datenbank", sondern auf die Situationen um (uber) das System, das kann dazu fuhren, bestimmte auaere Einflusse. Die "Knowledge Base" kann in die eingefuhrt werden Steuerblock im Augenblick des "Geburtsdatum" oder hoher zusammen mit dem Befehl, Hierbei geht es in dem gegebenen Block durch die externen Systeme in eingefuhrt Bezug auf das gegebene System. Wenn ihre "Wissensbasis" enthalt nicht die Beschreibung der gegebenen Situation, kann es nicht zu unterscheiden und zu klassifizieren. Die "Wissensdatenbank" enthalt die Beschreibung der verschiedenen Situationen und die Bedeutung dieser Situationen fur das System. Kenntnis der Bedeutung des realen Situation fur die Erreichung des Ziels des Systems konnen Projektion und nehmen Entscheidung uber seine Aktionen in Abhangigkeit von der Projektion gemacht. Zusatzlich zu die "Wissensbasis" sollte es "Entscheidungsgrundlage" - eine Reihe von ready/gespeichert/Entscheidungen, die von der Steuerung Block abhangig gemacht werden die Situation und die Projektion (genehmigtes Entscheidungen, Anweisungen), in denen entsprechende Entscheidungen gespeichert sind, die vorgenommen werden mussen, in jeweiligen Situationen. Wenn es nicht bereit Entscheidungen in Bezug auf externe Situation kann es nicht ihre Aufgabe. Nach der Identifizierung einer Situation und erarbeitet die Entscheidung, es gibt einen Befehl an den Analysator-Informant die aktiviert einen Stimulator in angemessener Weise. Somit wird der Steuerblock wobei complexificated aufgrund der Einbeziehung in seiner Struktur der "C"-Informant und der Analysator-Sichter mit der "Wissensbasis" und die "Basis der Entscheidungen". Das ist, warum eine solche Steuerblocke werden als "komplex". Je komplexer die Entscheidungsfindung Block ist, kann die genauere Entscheidung gewahlt werden. Folglich komplexe Steuerung Block umfasst sowohl den Analysator-Informanten, die "Datenbank
hat und der Analysator-Sichter, die die "Wissensbasis" und die "Entscheidung hat base ". Nicht jede lebende Zelle hat Analysator - Sichter. Animate/organisch/Natur Flora und Fauna: unter zwei groae Gruppen eingeteilt. Pflanzen, sowie viele anderen lebenden Formen der belebten Natur, wie Korallen und Bakterien, nicht besitzen Remote-Sensoren, obwohl es in einigen Fallen, dass die Pflanzen scheinen mag, dennoch haben, tun solche Sensore n. Zum Beispiel drehen Sonnenblumen ihre Kopfe in Richtung der Sonne, als ob phototaxis inharent ist in ihnen. Aber sie tatsachlich erweisen ihre Kopfe nicht zum Licht, sondern auf der Seite von wo ihre Korper bekommen mehr beheizt, und Warme kommt von der Seite woher das Licht kommt. Warme lokal von einer Sonnenblume Korper zu spuren. Es muss nicht spezielle Infrarot- Sensoren. Photosynthese-Prozess ist nicht ein Prozess der Phototaxis. Daher Pflanzen sind Systeme mit einfachen Steuerung Block. Trotz der Tatsache, dass es Pflanzen mit einer sehr komplexen Struktur, die auch in der Lage sind, um uber Themen zu ernahren von Fauna, ist ihre Kontrolle Block noch einfacher und reagiert nur auf direkte kontaktieren. Zum Beispiel fuhrt ein Sonnentau auf Insekten, sie kann sie locken, fugen Sie sie seinen externen Magen und sogar schrumpfen seine Ventile. Es ist ein Raubtier und in diesem Sinne ist es vergleichbar mit einem Wolf, ein Hai oder eine Qualle. Dies ist moglich, verschiedene Aktionen wie ein Tier, aber es kann es nur nach den Insect sich auf sie. A Sonnentau kann nicht jagen ihre Opfer, weil sie nicht sehen, wie sie (remote Sensoren sind nicht verfugbar). Was auch immer aLights darauf, auch ein kleiner Stein, wird er alles tun, notwendigen Maanahmen und versuchen, es zu verdauen, weil sie nicht uber Analysator-Sichter. Deshalb ist ein Sonnentau ist eine Pflanze, aber kein Tier. Animieren Zellen, einschliealich einzelligen Formen, auch wie Amoben oder Infusorien Typen sind mit komplexen Steuerblocke, da sie mindestens eine raumliche Analysatoren besitzen - Chemotaxis. Es ist die Anwesenheit von externen Sensoren, die eine Zelle eines unterscheidet Tier von allen Objekten der Flora, in denen solche Sensoren Kontrollen nicht prasentieren. Daher ist die Kontrolle Block ist eine Determinante, welche Art von Natur die gegebene lebenden Objekt gehort. Die Qualle ist keine Alge, sondern ein Tier da er Chemotaxis. Remote-Analysator gibt eine Vorstellung uber den Raum in denen sie sich zu bewegen. Das ist, warum Pflanzen und Stelle bleiben, wahrend die Tiere im Raum zu bewegen. Einfache Steuerung Block, die nur das Analysator-Informant ist eine Determinante der die Welt der Mineralien und Pflanzen. Wir werden nachfolgend sehen, wo die Differenz zwischen der Mineral-und vegetative Welten/Naturen liegt. Complex Steuerblock einschliealich der Analysator-Sichter ist ein Fauna Determinante sowieso. Eine Amobe ist die gleiche Art von Jager wie ein Wolf, ein Hai oder ein Mensch. Er ernahrt sich von Infusorien. Um eine Infusor sie wissen, wo das letztere sollte fangen und sollte in der Lage sein bewegen. Es kann nicht sehen, das Opfer in einem Abstand, aber es kann es durch seine fuhlen chemische Sinnesorgane und versuchen, sie zu fangen, wie es die Chemotaxis hat, moglicherweise die erste der Fernbedienungssensor Mechanismen. Aber zusatzlich zu den Chemotaxis Amobe sollte auch einen Begriff (auch primitive) der Raum, in dem es vorhande n ist, und in was sollte es in einer koordinierten und task-orientierte Weise zu bewegen eine Infusor fangen. Daruber hinaus sollte es in der Lage, einzelne aus einer Infusor von anderen Objekten, die sie sich begegnen konnen seinen Weg. Die Analysator-Klassifikator ist viel einfacher als beispielsweise die eines Wolf oder ein Hai, weil sie nicht uber Organe des Seh-und Horvermogen und neuronale Strukturen uberhaupt, aber es kann zu klassifizieren auaere Situation. Es verfugt uber komplexe Steuerblock mit der "C"-Informant, und deshalb ist eine Amobe ist kein Pflanze, als ein Tier. Da die Steuerung Blocke konnen von beliebiger Komplexitat sein, Reflexe kann von beliebiger Komplexitat sein, auch, von der Grundschule Axon Reflexe zu den Reflexen einschliealich der Groahirnrinde Leistung (Instinkte und bedingten Reflexe). Die Zahl der Reflexe lebenden Organismus ist enorm und es gibt bestimmte Reflexe fur jedes System des Organismus. Auaerdem der Organismus nicht nur ein komplexes System in sich, sondern aufgrund seiner Komplexitat es hat die Moglichkeit, zusatzliche temporare/Transienten/Systeme zu bauen Bedarf auf bestimmten Zeitpunkt aus einem bestimmten konkreten Anlass. Fur Beispiel, Klage-System ist ein System, das temporare der Organismus baut fur ein kurzes Zeitintervall. Die Beweinung Systems Steuerblock ist das Beispiel der komplexe Steuerungs-Block. Der Zweck der Klage ist, seine Leiden zeigen und bemitleidet werden. Dieses System umfasst, in der Funktion eines zusammengesetzten Executive Elemente, andere Systeme (Subsysteme), die ausreichend weit von sich befinden einander sowohl im Raum als auch in Bezug auf Funktionen (Tranendrusen, Atemmuskulatur, Alveolen und Bronchien Lunge, Stimmbander, Mimik Muskeln etc.). Zunachst wird die auaere Lage wird identifiziert und bei mussen Wehklage Reflex (komplexen Reflex, ein Instinkt) wird unter der betatigt bestimmten Programm, das die Kontrolle uber ein Anheben der Stimme bis zu eine schlieat bestimmte Klangfarbe (Kontrolle uber die Atemmuskulatur und Stimmbander), schluchzend (Eine Reihe von intermittierenden seufzt), Tranenfluss/Ausscheidung von Tranen/spezifische Mimik, usw. Alle diese Elemente werden durch remote die konsolidiert komplexe Steuerungs-Block in einem einheitlichen System, d. h. Klage System, mit sehr konkreten und spezifischen Zweck, seine Leiden auf das andere System zu zeigen. Die Wehklage Reflex kann auf allen Ebenen des Nervensystems realisiert werden, beginnend von den hoheren zentralen zerebralen Strukturen, einschliealich vegetative neuronalen System subcortex und bis zu Hirnrinde. Aber wir werden die Prufung nur des Kindes Weinen, die in neuronalen Strukturen realisiert wird nicht hoher als Subcortex Ebene (Instinctive weint). Nach der Zweck erreicht ist (Leiden gewesen explizit gezeigt, und ob das Kind wurde bemitleidet werden gefunden spater) Der Reflex wird zum Stillstand gebracht, dieser Komplex Steuerblock verschwindet und das System zerfallt in die Komponenten, die jetzt weiter funktioniert als Teil von anderen Systemen der Organismus. Beweinung System verschwindet (Es wird gestreut). Wo der Steuerblock (bei subcortex Ebene) weia, dass es muss jetzt weinen, aber es ist nicht notwendig, um zu einem anderen Zeitpunkt weinen? Zu diesem Zweck identifiziert eine Situation (Einzel es aus und klassifiziert). Die Analysator-Sichter in ihr beschaftigt. Seine "Wissensbasis" ist in Subcortex gelegt ab der Geburt (die Triebe). Einfache Steuerung Block nicht durchfuhren kann solche Aktionen. Alle Aktionen der Systeme durch elementare und einfache Steuerung Blocke gesteuert ware automatisch. Biologische Analoga von elementaren Steuerfunktionen Block sind die Axon Reflexe, die unter dem "Alles-oder-Nichts" Gesetz; denen der einfachen Steuerung Blocke sind unbedingte (angeborene, instinktive) Reflexe, wenn bestimmte automatische, aber abgestuften Reaktion in Reaktion auf bestimmte auaere Einflusse. Einfache Steuerblock wurde die Anpassung die Aktionen des Systems besser als die elementaren ein, weil es berucksichtigt nicht nur auaere Einflusse, sondern das Ergebnis von Aktion des Systems, die in Reaktion auf diese externen Einflusse aufgetreten sowie. Aber es kann nicht eine Situation zu identifizieren. Komplexe Steuerung Block ausfuhren konnen solche Aktionen. Es reagiert nicht auf auaere Einflusse, aber auf bestimmte auaere Situation, die bestimmte auaere Einfluss ausuben kann. Biologische Analoga komplexe Steuerungs-Block sind komplexe Reflexe oder Instinkte. Wahrend vorgeburtlichen Entwicklung das "Wissen" der moglichen Situationen ins Gehirn eines Fotus "wird festgelegt" (Die "Knowledge Base"). Das Volumen dieses Wissen ist immens. Ein Huhn kann sofort ausgefuhrt, nachdem es kaum schlupft aus Ei. Ein Krokodil, ein Hai oder ein Schlange geworden Raubtiere direkt nach der Geburt, das heiat sie kennen und sind in der Lage, dies zu tun Alles, was ist fur diesen Zweck erforderlich ist. Es spricht von der Tatsache, dass sie genugend angeborene "knowledge base" und "Basis der Entscheidungen" fur diese Zweck. In solchen Fallen konnen wir sagen, dass Tier hat Instinkte. Somit kann das System mit Komplex Steuerblock ist das Objekt, das zu bestimmten reagieren kann, Situation, in der dieser Einfluss ausgeubt werden kann. Aber es kann nur reagieren feste (endliche) Anzahl von externen Situationen wobei die Beschreibung in seinem "Wissen enthalten base "und es hat eine endliche Anzahl von Entscheidungen zu diesen Situationen, die Beschreibung ist in seiner "Basis der Entscheidungen" enthalten. Zur Identifizierung auaere Situation hat es die "C" Informanten und den Analysator-Sichter. In Ansonsten ist es ahnlich wie das System mit einfachen Steuerblock. Es kann auch auf bestimmte auaere Einflusse reagieren und ihre Reaktion wird durch Typ festgelegt und die Anzahl seiner SFU. Das Ergebnis der Aktion des Systems wird auch abschloss. Die Anzahl der Abstufungen der Anzahl von Executive SFU in d ie definierte System. Es hat auch den Analysator-Informant mit der "Datenbank", DPC (das "X" Informant) und NF (Das "Y" Informanten), die das System zu steuern durch den Stimulator (efferenten Pfade). Es sind keine Analoga mit komplexen Steuerblock in anorganischen/Abiocoen, unbelebten/Natur. Biologische Analoga mit komplexen Steuerblock sind alle Tiere, aus getrennten Zellen, Tiere mit hoch entwickelte Nervensystem einschliealich Gehirn und Remote Sinnesorgane, wie Seh-, Hor-, Riech-, sondern in denen es unmoglich ist zu entwickeln Reflexe auf neue Situationen, zum Beispiel bei den Insekten. Die Analoga des "C" Informanten sind alle "remote"-Rezeptoren: Augenlicht (oder seine lichtempfindlichen Analoga in minderwertige Tiere), Gehor und Geruch. Die Analoga der Analysator-Sichter sind, zum Beispiel, visuelle, akustischen, Geschmacks-und Geruchs-Analysatoren in der Subcortex entfernt. Visuell, akustischen, Geschmacks-und Geruchs-Analysatoren in der Groahirnrinde gelegen ohnehin zu Analysatoren-Korrelatoren bezeichnet. p> Self-Training steuern Block. Kein Gehirn ist in der Lage, enorme "Wissensdatenbanken" auf halten alle moglichen Bedingungen der ganzen Welt herum. Daher ist einer der Grunde, warum jede Art von Tieren nimmt entsprechende Biosphare Nische ist die Notwendigkeit, das Volumen der "knowledge base" zu begrenzen. Antelope weia, was die Dichtung nicht, und umgekehrt. In jedem separaten okologische Nische die Menge der moglichen Situationen ist viel weniger, als in allen okologische Nischen alle zusammen. Daher relativ kleines Volumen der erforderlichen Wissen wird in separaten okologischen Nischen erforderlich. Jedoch versucht, wenn man irgendwie Input/im Gehirn/alle derzeit verfugbaren Informationen uber alle Situationen, bereits auftretenden in der Welt, ware es auch nicht geholfen, denn die Welt verandert kontinuierlich und vielen Situationen haben nie entstanden. Die "Knowledge Base" im Grunde kann keine Informationen uber das, was noch nicht in der Welt passiert. Naturlich der "Basis der Entscheidungen" nicht enthalten alle moglichen Optionen von Entscheidungen entweder. "Genetische Wissen" enthalt nur das, was die Vorfahren der Tiere erlebt. Sie konnen wesentlich keine Kenntnis von dem, was passieren wird. Wenn neue Situation entsteht, kann das System nicht identifizieren, klassifizieren und machen Beschluss dazu. Auch wenn sich diese Situation wiederholt auftreten, wenn das System nicht der Selbst-Training wird es jedes Mal nicht richtig identifizieren ein Situation, weil solche Situationen nicht in seiner "Knowledge Base" enthalten sind. Die Ameise lauft am Zaun entlang, rauf und runter, und konnen nicht erraten, dass es auf einfache Weise umgangen den Zaun. Millionen Jahren, als ihre genetisch Eingang "Wissensbasis" entstand die Zaune waren nicht existent. Wenn man versucht, Spule einen Thread im Web die Spinne verlassen diese Webseite und wird weben ein neues ein, weil es ist nicht vertraut mit dieser Situation und es nicht wissen und nicht erfahren, dass es moglich ist, ein Loch in einer Bahn zu machen, so dass der Faden stort nicht. All dies ist aufgrund der Tatsache, dass Insekten als eine Klasse von Tiere sind nicht in der Lage etwas zu lernen. Sie konnen perfekt Bauherren sein erstaunlich, uns mit ihrer anspruchsvollen und feinen Stegen, Nester und andere Kreationen ihre Arbeit. Aber sie konnen nur auf ihre angeborenen Wissen aufzubauen. Sie haben "Wissensdatenbank" (Instinkte), aber sie haben nicht Hirnstrukturen (Elemente Steuerblock) fahig Erganzung ihrer eigenen "Wissensbasis" mit neuen existentiellen Situationen. Sie haben keine Reflexe auf neue Reize/Erreger /. Um der Lage sein, zu erkennen und zu klassifizieren neue Situationen der Steuerblock der Lage sein sollten, um die Beschreibungen dieser Situationen in Kraft seiner "Knowledge Base". Aber zuerst sollte es in der Lage sein zu erkennen, dass es sich um eine vollig neue Situation, z. B. durch den Vergleich zu dem, was bereits vorhanden ist in seiner "Knowledge Base". Dann sollte es erkennen die Bedeutung (der Wert wert) von dieser besonderen Situation fur die Erreichung ihres Ziels. Bei ist nicht eine Korrelation zwischen der neuen Situation und der Erfullung des Ziels des Systems, es hat keinen Sinn in Erinnerung an diese Situation, da sonst die Gehirn "wird mit Mull vollgestopft werden." Nach Aussonderung und Klassifizieren externen Situationen (Identifizierung ihnen) und die Suche nach Zusammenhang (Korrelation) zwischen diese Situationen, durch Entscheidungen getroffen und die Erreichung des Ziels der System der Steuerblock lernt, angemessene Entscheidungen zu entwickeln. Somit wird die Selbst-Training Entscheidungsfindung Block standig erganzt seine "Kenntnisse base "und" Basis der Entscheidungen ". Aber unter dem Naturschutzrecht nichts geschieht durch sich. Um fur den Steuerblock in der Lage sein, die hier Aktionen sie sollten uber eine entsprechende Elemente. Das Hauptelement der Art ist die Analysator-Korrelator. Es ist die Basis, worauf Reflex auf neue Impulse/Erreger oder einem neue Situation entstehen kann. Seine Aufgabe ist es, eine neue Situation zu erfassen, zu identifizieren, Es ist neu, den Grad der Korrelation zwischen dieser Situation und ihrer Eigentor. Wenn es keine Korrelation zwischen dieser neuen Situation und Umsetzung des Ziels durch das System, macht es keinen Sinn in Erinnerung und Laden seiner begrenzten "Datenbank" Gedachtnis. Wenn die Korrelation hoch ist es ist notwendig, um diese Situation in der "Knowledge Base" geben und die Entwicklung einer Entscheidung uber die Wahl des eigenen Handelns fur die Verwirklichung ihrer eigenen Ziel und danach zu definieren, ob es eine Korrelation zwischen der Entscheidung und die Erreichung des Ziels. Wenn es keine Korrelation zwischen der Entscheidung gemacht und die Erfullung des Ziels von dem System ist es notwendig, bei Ankunft andere Losung und nochmals bestimmen die Korrelation zwischen der Entsc heidung und die Erreichung des Ziels. Und es sollte in dieser Weise wiederholt, bis sein ausreichend hohe Korrelation zwischen der Entscheidung und der Erreichung Ziel erreicht wird. Erst danach die richtige Entscheidung berechneten sollte trat in die "Basis der Entscheidungen". Dies ist die Essenz der Selbst-Training. Nur der Analysator-Korrelator ermoglicht Selbst-Ausbildung. In der Tatsachlich bedeutet das System der Selbst-Training die Entstehung von Reflexen auf neue Reize/Erreger oder Situationen. Folglich sind diese nur moglich, wenn der Steuerblock enthalt Analysator-Korrelator. Biologische Analogon des Analysator-Korrelator ist die Groahirnrinde. Die Anwesenheit von Kortex bestimmt die Moglichkeit der Entstehung von Reflexen auf neue Situationen. Cerebral Cortex nur bei Tieren, die ausreichend hohen Entwicklungsstand reprasentieren prasentieren. Nichtbiologische Analoga mit solchen Selbst-Training Steuerblock sind uns unbekannt. Computer-Selbst-Training-Systeme sind durch den Menschen und den Prozess gebaut der Selbst-Training am Ende des Tages immer mit menschlichen Hirnrinde. Es existieren verschiedene sogenannte "geistige" Systeme, sondern vollwertige Intelligenz ist nur die in der menschlichen Wesen. Nehmen wir fest, dass es keine Selbst-Training-Systemen, aber es sind ihre Selbst-Training Steuerblocke, weil Executive Elemente konnen nicht in etwas geschult werden. Es konnen Systeme sein mit einfachen Elementen Exekutive, aber mit Kontrolle Blocke von unterschiedlicher Komplexitat. Um fur den Steuerblock eine Selbst-Training Struktur sollte es sein enthalten drei Arten von Analysatoren: der Analysator-Informant mit "Datenbank", die Analysator-Sichter mit der "Knowledge Base" und "Basis der Entscheidungen" (das ist Lage der Klassifizierung externe Situation auf der Grundlage der Informationen aus der "C" Informanten); der Analysator-Korrelator (Lage der Identifizierung der Wechselbeziehung - Korrelation zwischen verschiedenen externen Situationen und die Ergebnisse Aktionen des gegebenen Systems und die
Гњbertragung der gewonnenen Erkenntnisse und Entscheidungen an den Analysator-Sichter, um sie in Kraft die "Wissensbasis" und die "Basis der Entscheidungen"). Somit kann das System mit Selbst-Training Steuerblock ist ein Objekt, lernen neue unterscheiden kann auaere Einflusse und Situationen, in denen solche Einfluss ausgeubt werden kann. Fur zu diesem Zweck hat es den Analysator-Korrelator. In anderer Hinsicht ist es ahnlich wie die mit komplexen steuern Block. Es kann auf bestimmte auaere Einflusse reagieren und externen Situation und ihre Reaktion ware nach Art und Zahl der SFU festgelegt werden. Das Ergebnis der Aktion des Systems wird auch abschloss. Die Anzahl der Abstufungen wird durch die Anzahl der Exekutive SFU im System bestimmt. Es hat auch Analysator-Qualifikationsspiel mit "Knowledge Base" und "Basis der Entscheidungen" und die Analysator-Informant mit "Datenbank", DPC (das "X" Informant) und NF (das "Y" Informanten), die arbeiten das System durch den Stimulator (efferente Bahnen). In anorganisch/unbelebten Natur gibt es keine Analoga von Systemen mit Selbst-Training Steuerblocke. Biologische Analoga von Systemen mit komplexen Steuerblock sind alle Tiere mit ausreichend entwickelt Nervensystem, in der es moglich ist, zu entwickeln, Reflexe auf neue Situationen (sollte nicht mit bedingten Reflexe zu verwechseln). Das Analogon von Analysator-Korrelator ist nur die Hirnrinde. p> Signaling Systeme. Der Auftritt in der Kontroll-Block des Analysator-Korrelator aktiviert die Moglichkeit, seine personliche Erfahrung von Selbst-Training zu verbessern und standig aktualisieren ihre "Wissensbasis" und "Basis von Entscheidungen". Aber es kann nicht ubertragen ihre Erfahrungen an andere Systeme. Personliche Erfahrung ist begrenzt wie auch immer eine individuelle versuchen wurde, sie zu erweitern. In jedem Fall kollektiven Erfahrung ist viel breiter als bei einem Individuum. Um von einer Person in der Lage sein, seine/ihre Erfahrungen mit anderen einzelnen separaten Vorrichtung zu ubertragen benotigt wird damit "Download" die Informationen von einer "knowledge base" zu andere. Zum Beispiel weia, dass die Antilope der Gepard ist sehr gefahrlich weil es ernahrt sich von Antilopen und mochte dieses Wissen, um ihre Гњbertragung Kalb. Wie kann es getan werden? Zum Beispiel kann die Antilope simulieren eine Situation, spielt eine Performance, in der alle Zeichen sind reale Objekte, dh es sollte Setzen Sie sich Geparden so dass das Kalb konnte es sehen, um seine eigene zu gewinnen erleben durch das Beispiel ihrer Mutter. Das Kalb wird sehen die Situation und neue Reflex auf neue Situation entwickelt und das Kalb wird auf der Hut sein gegen die Geparden. Naturlich ist es eine absurde Weise, da es nicht losen, die Problem des Гњberlebens. Wie auch immer, nur einer der beiden Antilopen werden uberleben. Also, was konnen grundsatzlich getan werden? Wie ein Selbst-Training-System kann seine individuellen Erfahrungen auf andere Selbst-Training-System zu ubertragen? Es ist notwendig, um eine Situation, indem sie eine Show, in der alle Zeichen simulieren abstrakten Objekten und ersetzen reale Objekte mit anderen, die verliehen werden herkommlichen Anschluss/Verbindung zwischen ihnen und den realen Objekten (abstrahiert von Objekte). Solche abstrakten Objekten werden Signale vorbereitet. Die Systeme "stimme zu" (Vorgeschriebene eine Bedingung), dass, wenn so und so auftritt, wird sie sprechen etwas vereinbart. Es ist die Entwicklung von konditionierten Reflex, stellt Ersatz von wirklichen Einfluss fur abstrakte Einfluss. Es ist eine sogenannte erste Meldesystem die auf bedingte Reflexe basiert. Das Aussehen Gepard verursacht Herstellung einer Panik Sound von einer Antilope. Folglich solchen Sound wird mit dem Erscheinen des Geparden zugeordnet und es wird eine abstrakte Ersatz des Geparden selbst, d. h. verabredete Zeichen. Jede motional Signal kann s ein eine abstrakte Ersatz der Gefahr, d. h. Anheben oder Fallenlassen von Schwanz, spezielle Sprunge, Herstellung von speziellen Sounds, Mimik etc. Diese Bewegungs-Signale beeinflussen die Systeme in der Herde und auf der Grundlage dieses Signals konnen sie vor einer Gefahrenstelle wissen in der Nahe. In anderen Worten, es war ein Ersatz des realen externen Einfluss eine abstrakte Sache mit diesem Objekt zugeordnet ist. Abstrahieren von realen Handeln sein Symbol (Gesang, motional, etc) statt. Fur solche Abstraktion der Kontrolle Block muss ein zusatzliches Gerat haben - den Analysator-abstractor das sollte enthalten die "Basis der Abstraktion" ("Basis der verabredeten Signale"). Die "Basis der Abstraktion "enthalt eine Reihe von Beschreibungen bestimmter Signale, die sind wahrgenommen als bedingte Situationen und entsprechen den anderen bestimmten Situationen. Eine verabredete Zeichen ist das Aussehen eines Gegenstandes oder Bewegung (situative Signal), die in der Regel nicht in den gemeinsamen Routine Situation nicht erscheint. Die Auftreten verabredete Zeichen an sich nicht in irgendeiner Weise beeinflussen die Erreichung der Ziele der Systeme. Zum Beispiel das Anheben und fluffing einen Schwanz in keiner Weise weder Nahrungsaufnahme zu beeinflussen, noch ausgefuhrt wird, usw. Aber das Auftreten eines Signals wird mit dem Auftreten einer solchen Situation verbunden was kann das Erreichen der Ziele der Systeme auswirken. Angesichts der Fahigkeit, Auszug aus konkreten Situationen, dann nicht einmal einen Geparden zu sehen, aber mit gesehen die Schwanze angehoben, kann forderlich sein vermute, dass ein Gepard in der Nahe ist. Abstrahieren von realen auaeren Einfluss durch Vokal-oder Bewegungs-Symbol wird durchgefuhrt durch die erste Signalisierungsnachricht System. Es erganzt den Analysator-Korrelator und arbeitet ahnlich wie es, dh ist Selbst-Training. Im Gegensatz zu den "knowledge base" die "Basis der Abstraktion" eines neu geboren ist leer. Es wird wahrend die Lebensdauer des Systems gefullt wegen der Moglichkeit der Selbst-Training, und das neu gewonnene Wissen ist dann in der "Knowledge Base" heruntergeladen. Manchmal Verhalten der Tiere scheint ein Hinweis auf die Moglichkeit, die Informationen von einem zu ubertragen weitere noch vor dem Auftreten der jeweiligen Situation. Zum Beispiel, einige Lowen gehen, um einen Hinterhalt, andere fahren die Antilopen zu starten, so dass sie Art von sehen die Situation. Aber sie kennen nur Hinterhalt Moglichkeiten basierend auf ihre eigenen Erfahrungen. Sie haben keine andere Mittel zur Гњbertragung solcher Informationen, um ihre jungeren Generation, auaer fur den Nachweis dieser Situation zu ihnen. Ein neuer Weg fur die Entwicklung von Systemen (oder eher ihre Kontrolle Verbande - Blocke) wird an dieser Stelle, die Art und Weise der Sozialisation geoffnet von Tieren in Gruppen zur Verbesserung der eigenen Erfahrung, weil verabredeten Signale werden nur fur eine Informationsubertragun g von einer beabsichtigten System (subject) zum anderen. Es gibt wahrscheinlich mehrere Ebenen eines solchen Analysator-abstractor und der Grad der Abstraktion, dadurch erreicht werden konnen, oder andere Thema hangt von der Anzahl dieser Ebenen. Man mag abstrakt auaere Einflusse, externe Situationen, reale Objekte und sogar Verfahren Selbst-Training richtig. Aber in jedem Fall sollte man in der Lage sein zu abstrahieren und verstehen abstrakte Symbole. Dies ist, was Analysator-abstractor tut. Abstracting der realen auaeren Einfluss, Objekt oder eine Situation durch situative verabredete Zeichen (eine Pose, ein Sound, eine Bewegung, eine Art von Aktion) kann durchgefuhrt durch den ersten Signalsystems. Abstrahieren der reale Auaenwert Einfluss, ein Objekt oder eine Situation mittels Zeichen/emblematischen/verabredeten Signal (Symbol) nur durch das zweite Signalsystem durchgefuhrt werden. Steuerblock mit der zweite Signalsystem ist eine intellektuelle Steuerblock. Intelligenz hangt uber das Vorhandensein und das Ausmaa der Entwicklung (Anzahl der Ebenen) von Analysator-abstractor. Bei Tieren der zweite Signalanlage ist sehr schlecht entwickelt oder unbebauten uberhaupt. Wenn das Pferd Striche abgesehen von einer Peitsche, ist es nicht einmal das erste Signal, das in diesem Fall arbeitet, sondern ein Reflex auf die neue Situation, die das Pferd gelernt, wenn es angetroffen hat zunachst eine Peitsche. Wenn das Pferd grob schrie auch ohne die eine Peitsche, um sie, es wird notwendigen Schlussfolgerungen zu ziehen. Das ist der Punkt, an dem die ersten Signalisierungsinformationen System wirksam wird. Aber wenn das Pferd eine Inschrift gezeigt, die liest, dass Jetzt wird geschlagen werden, das Tier nicht zu reagieren in keiner Weise, weil es kann nicht und wird nie in der Lage sein zu lesen, da sie nicht uber zweite Signalisierung System. Es gibt Tiere, die offenbar in der Lage sind zu sprechen und Verstandnis Worter, Schriftzeichen und sogar machen die elementare Arithmetik Operationen. Aber das zweite Signalsystem ist sehr schlecht in ihnen entwickelt und ist buchstablich "im Keim" Zustand. Wenn der Trainer demonstriert die Hundes Zahlen bis funf, er blufft in einer Weise, wie in der Tat der Hund nimmt einige Bewegungs-Signale von ihm, das heiat der zweiten statt der ersten Signalisierungsnachricht System wirksam wird. Die zweite Signalsystem wird auf das Г„uaerste entwickelt Ausmaa nur in Menschen. Beim Menschen ist es so weit entwickelt, dass macht es moglich, alle notwendigen Informationen uber unser weiteres ubertragen Aktionen, um uns in der nachsten oder sogar ganz ferner Zukunft nur durch unterzeichnen Symbole. Wir konnen ein Buch mit nur bloae squiggles allerdings nur lesen wie eine ausgewachsene und bunte Bilder sind offen vor uns, dass wir vergessen, uber alles auf der Erde. Ihr Hund sicher ist uberrascht, dass seine Master fur aussieht Stunden bei einem fremden Gegenstand (das Buch) und bewegt sich nicht, laufen oder m achen keine Gerausche. Und selbst, wenn Sie versuchen, es zu erklaren, dass es ein Buch wird der Hund nicht verstehe es trotzdem, weil es noch nicht "gereift", muss es nicht zweite Meldesystem. So enthalt das System mit Selbst-Training Steuerblock das erste Signalsystem ist ein Objekt, abstrahieren konnen auaere Einflusse und Situationen durch abstrakte situative verabredete Zeichen. Dazu Sie weist dazu einen Analysator-abstractor erster Ordnung. Aber es kann informieren das Vorhandensein einer solchen Maanahme bzw. Situation erst im Augenblick ihrer Auftreten. Es kann seine Erfahrungen an andere Systeme ubertragen nur mit Hilfe der situativen verabredete Zeichen, welche Moglichkeiten sind begrenzt. Solche Block hat die "Wissensbasis" und "Basis Abstraktion ", die es sich in sein Gehirn in der Lebensdauer. In der Gemeinden von Systemen mit ersten Signalsystem Anhaufung von personlichem Wissen ist moglich, wahrend Anhaufung von sozialem Wissen ist unmoglich weil dieses Wissen wird nur im Steuer-block (Groahirn) angesammelt die Moglichkeiten sind begrenzt. Das System, das Selbst-Training Kontrolle hat Block mit dem zweiten Signalisierungs-System ist ein Objekt, das abstrahieren kann auaere Einflusse und Situationen durch abstrakte Zeichen/Symbol/verabredete Zeichen. Zu diesem Zweck hat es eine Analysator-abstractor der Z-Reihenfolge. Es kann seine Erfahrungen an andere Systeme ubertragen, indem die Гњbertragung von Informationen zu sie in Form von konventionellen Zeichen. Solche Blocke akkumulieren "Wissensbasis" auaerhalb des Gehirns in Form von Skripts durch den entwickelten "Basis Abstraktion ". Es gibt eine Moglichkeit, um aus der Abhangigkeit von freisprechen Anhaufung von Wissen auf die Lebensdauer eines einzelnen Thema. In Gemeinden von Systemen mit dem zweiten Signalsystem Anhaufung von sozialen Wissen ist moglich, und es starkt die Akkumulation von einzelnen Wissen. In anderer Hinsicht ist die Steuerung mit Block Signalanlagen ist ahnlich der Selbst-Training Steuerblock oben untersuchten. Es kann zu reagieren bestimmte auaere Einflusse und lernen, sich an neue auaere Einflusse reagieren und ein auaere Situation, und seine Reaktion wird durch Art und Anzahl ihrer ermittelt SFU. Das Ergebnis der Aktion des Systems wird auch abschloss. Die Anzahl der Abstufungen durch die Anzahl der Exekutive SFU im System bestimmt. Auaerdem hat den Analysator-Korrelator, den Analysator-Sichter mit "Knowledge Base" und "Base von Entscheidungen", der Analysator-Informant mit dem "Datenbank", DPC (mit dem "X" Informant) und NF (das "Y" Informanten), die durch einen Stimulator (efferenten Pfade) das System bedienen. In einem unbelebten/anorganischer Natur gibt es keine Analoga von Systemen mit Steuerblock mit Signalanlagen. Biologische Analoge Systeme mit Steuerungs-Block mit dem ersten Signalsystem sind alle Tiere mit ausreichend entwickelt Nervensystem, in dem klimatisierten Reflexe entwickelt werden. In der Regel haben solche Tiere haben be reits soziale Beziehungen (Bestande, Herden und anderen gesellschaftlichen Gruppen), als Signale ubertragen werden, von einem Tier zum anderen. Biologische analogen Systemen mit Steuerblock mit dem zweiten Signal-System ist nur der Mensch.

Self-Organisation Systeme. Bogdanov hat gezeigt, dass es zwei Formen der Bildung von Systemen. Gemaa der ersten beiden das System entsteht an mindestens aus zwei Objekten jeglicher Art mittels der dritten Entitat - Verbindungen (Synthesis, Generation). Nach dem zweiten System wird an gebildet die Kosten der Desintegration (Zerstorung, Ruckschritt/Degeneration) der komplexeres System, dass vorher existierte. [6] Daher kann das System konstruiert (angeordnet) aus neuen Elementen oder umstrukturiert (sanierter) an der Kosten der Aufnahme zusatzlicher Elemente in ihrer Struktur oder durch Ausschluss von seiner Struktur von unnotigen Elementen. Offensichtlich gibt es auch eine dritte Modus der Reorganisation von Systemen - Ersatz von alten oder abgenutzten Teile fur die neuen (strukturelle Regeneration) und der vierte Modus - Wechsel Verbindungen/Verbindungen zwischen internen Elemente des Systems (funktionale Regeneration). Generation (der erste Modus der Reorganisation) ist ein Prozess, der positive Entropie (von einfach bis komplex, Komplexifizierung Systeme). New System ist fur das Konto der Erweiterung der Struktur seiner Elemente gebildet. Dieser Prozess erfolgt fur Rechnung der Entstehung von zusatzlichen Verbindungen zwischen den Elementen und erfordert somit Energie und Zufluss von Stoffen (Neue Elemente). Die Degeneration (der zweite Modus der Reorganisation) ein Prozess der negative Entropie (aus komplexen zu einfachen, Vereinfachung der Systeme). Neues System fur die Berucksichtigung der Reduzierung der kompositorischen Struktur gebildet seine Elemente. Dieser Prozess setzt Energie und Elemente aus der Struktur. Beide Modi sind fur die Schaffung neuer Systeme mit den neuen Zielen verwendet. In der ersten Fall complexification von Systemen erfolgt, wahrend in der zweiten ihre Vereinfachung oder Zerstorung auftritt. Strukturelle Regeneration (die dritte Modus der Reorganisation) ist fur die Erhaltung und Restaurierung der verwendeten Systeme "-Struktur. Es wird in Form von Stoffwechsel verwendet wird, aber dass die System und seine Ziele bleiben unverandert. Energie-und Zufluss von Stoffen, fur die SFU Restauration wird fur diesen Prozess erforderlich. Funktionelle Regeneration (die vierten Modus der Reorganisation) wird fur den Betrieb der Systeme als solche verwendet. Das Prinzip des Systems Funktionsweise ahnelt Generation und Degeneration Prozesse. In Prozess der Akkretion von Funktionen das System umfasst die nachsten wiederum SFU angeblich den Aufbau einer neuen, leistungsfahigeren System mit groberen Anzahl von Elementen (Generation). Wahrend die Verringerung der Kapazitat von Funktionen des Systems deaktiviert die nachste wiederum SFU, als ob es um eine neue zu bauen bedeu tet, System mit weniger Anzahl von Elementen (Degeneration). Aber das sind alles reversible Veranderungen des Systems, die sich in Reaktion auf die externe Einfluss die fur Rechnung der Г„nderung der Bedingung seiner bewirkt Elemente und die Verwendung von DPC, NF und Effektoren. Damals, das System der Struktur Art verandert je nach Ziel. Neue aktive und passive (Reserve) SFU erscheinen in ihm. Dieser Vorgang benotigt Energie und Durchfluss von Stoffen zur Energiegewinnung, aber nicht unbedingt benotigt einen Strom von Substanzen fur die Wiederherstellung der SFU. Wie funktioniert die Organisation (Strukturierung) des Systems auftreten? Wer macht Entscheidung uber die Organisation oder Reorganisation von Systemen? Wer baut Kontroll-Block des neuen oder sanierten System? Wer gibt den Befehl, die Aufgabe fur das System? Warum wird die NF-Schleife fur die Erfullung der fur den konkreten Zustand gebaut? Bevor wir versuchen, diese Fragen zu beantworten, werden wir folgendes zu beachten. Erstens gibt es einen Bedarf in die Anwesenheit von jemandem oder etwas "interessiert" in der neuen Qualitat der Ergebnis der Aktion, die (oder die) wird diese Bedingung zu bestimmen (das Ziel gesetzt) und konstruieren den Steuerblock. Jemand oder etwas "interessiert" sein konnen Fall mit naturlichen gekoppelt Auswahl, wobei durch umfangreiche willkurlich Suche entsprechenden Kombinationen von Elementen und deren Wechselwirkungen entstehen kann, dass es die meisten nachhaltig/dauerhaft unter den gegebenen Bedingungen der Umwelt. Somit wird die Umwelt/Medium legt Zustand und der Vorfall baut die Systeme unter diese Bedingungen. An dieser Stelle haben wir berucksichtigen nicht die Bedingungen, unter denen Generation oder Degeneration auftritt und die mit Redundanz oder Mangel an Energie verbunden (mit positive oder negative Entropie). Wir betrachten nur die Notwendigkeit und Zweckmaaigkeit der Schaffung von Systemen. Je komplizierter das System ist, desto mehr suchen Optionen sollten verfugbar sein und desto mehr Zeit nimmt (das Gesetz der groaen Nummern). Wir stellen jedoch fest, dass das Ziel, alle Systeme aus dem Satz auaerhalb, ob es sich um ein Ereignis, eine Person, naturliche Selektion oder etwas anderes. Aber wir konnen nicht ignorieren die folgende sehr interessante Konsequenz. Erstens ist die Гњberlebensrate der Haupt-und allgemeinen Ziel eines jeden lebenden Organismus. Und soweit das Ziel von auaen gesetzt, die Гњberlebensrate ist auch etwas auf uns von auaen und ist nicht etwas, das von unserer internen Inspirationen stammt. Mit anderen Worten, das Ziel, uberleben ist unser internes Anreiz, aber jemand oder etwas von auaen hat, wenn es in uns eingebettet. Und vor einer solchen Einbettung war es nicht "unsere". Zweitens, um zu gewahrleisten, die Moglichkeit der Bau von Systemen mit jeder Art der Steuerblock auch die elementar ist die Anwesenheit dieser Elemente notwendig, die Qualitat der Ergebnisse der Maanahmen konnte Grundsatzlich biete n diese Moglichkeit. Es folgt aus dem Naturschutzrecht und das Gesetz von Ursache-Wirkungs-Einschrankungen, dass nichts von selbst auftritt. Diese Elemente sollten Einstiegspunkte von auaeren Einflussen (notwendigerweise) Befehl Einstiegspunkte (nicht unbedingt fur unkontrollierbare SFU) und Ausspeisepunkte das Ergebnis der Maanahme (notwendigerweise). Exits und Eintrage sollten Moglichkeit, untereinander zu interagieren. Diese Moglichkeit wird realisiert mittels Kombination von homo-und hetero-Reaktivitat Reaktivitat der Elemente. Physikalische homo-Reaktivitat ist die Fahigkeit eines Elements die gleiche Art erzeugen Ergebnis aus nach der Aktion wie die Art der auaeren Einwirkung (im Druck в†’ Druck, Strom в†’ Strom, etc.). Zur gleichen Zeit, Eigenschaften von physikalischen Parametern variieren nicht (10g в†’ 10g, 5 mV в†’ 5 mV, etc.). Homo-reaktive Elemente sind Sender von Aktionen. Physisch Hetero-Reaktivitat ist die Fahigkeit eines Elements in Reaktion auf ext ern Einfluss von einem physischen Natur, ergeben das Ergebnis der Wirkung anderer physikalischer Natur (Pressure в†’ elektrische Pulsfrequenz, elektrischer Strom в†’ Achse Welle Drehung, etc.). Hetero-reaktive Elemente sind Wandler von Aktionen. Die Elemente mit physikalischen hetero-Reaktivitat sind, z. B. alle Rezeptoren lebenden Organismus (die die Signale von messbaren Parameter in Transformation Nerv Impulsfolgen), Sensoren der Messgerate, Hebeln, Wellen, Flugzeugen usw. Mit anderen Worten solche Elemente konnen alle materiellen Dinge der Welt um uns herum die hetero-Reaktivitat Bedingung erfullen. Chemische Reaktionen fallen auch unter Die Unterkategorie des korperlichen Reaktionen wie chemische Reaktionen darstellen Transfer von Elektronen aus einer Gruppe von Atomen zu anderen. Chemie ist ein besonderer Abschnitt der Physik. Logic hetero-Reaktivitat ist die Fahigkeit eines Elements in Reaktion gegen auaere Einflusse einer Art physischer Natur, umgesetzt, um das Ergebnis der Wirkung die gleiche physikalische Natur (Druck в†’ Druck, elektrischer Strom в†’ elektrischer Strom, etc.), sondern auch mit anderen Eigenschaften (10g в†’ 100g, 5mA в†’ 0,5 mA, 1Hz в†’ 10Hz, 5 Impulse в†’ 15 Impulse, etc.). Verstarker, Code Wandlern, logischen Komponenten der Elektronik sind die Beispiele von Elementen mit Logik hetero-Reaktivitat. Neuronen besitzen keine physikalische hetero-Reaktivitat da sie nur Potentiale der Aktion wahrzunehmen und die Potentiale generieren. Aber sie haben Logik hetero-Reaktivitat und sie konnen Frequenz und Puls verwandeln zahlen. Sie wissen nicht verwandeln einen physikalischen Parameter als solche, sondern ihre Eigenschaften. Jedes System besteht aus Exekutive und Bedienelemente. Bei Gleichzeitig Kontrollstruktur von jedem System selbst besteht aus einer Art von Teile (Elemente), so dass er auch unter die Definition von Systemen. In anderen Worte, Steuerblock und seine Teile sind spezifische Systeme (Subsysteme) selbst mit ihren Zielen, und sie ha ben ihre eigene Exekutive Elemente und lokale Steuerung Blocke Betrieb dieser Elemente Exekutive. Obligatorische Bedingung fur einen Teil der sie ist ihre Fahigkeit, hetero-Reaktivitat der einen oder anderen Sorte. Die Wirkung von ihre Kontrolle Handlung besteht nur in ihrer relativen Positionierung. Command ist Eingabe in die lokale Steuerblock (Zustand der Aufgabe, die Ziel/Ziel) und die letztere standig beobachtet, dass das Ergebnis des Handelns immer erfullt den Befehl. Auf dass der Befehl von auaen von anderen externen System in Bezug auf die gegebenen eingestellt werden eine oder die Selbst-Training Block kann "entscheiden" unabhangig um die Parameter (aber nicht das Ziel) eingestellt andern, indem der Befehl. So konnen die Elemente der Kontrolle der gleiche wie der Exekutive Elemente. Der Unterschied liegt nur in der relativen Positionierung. Direktor ein Unternehmen ist nur die gleiche Art von individuell wie jede gewohnliche Ingenieur. Alle Elemente des Systems, sowohl Leitungs-und Kontrollorgane, strukturiert nach einem bestimmten Schema spezifisch fur jeden konkreten Fall (fur jeden bestimmtes Ziel), aber alle von ihnen mussen die "exit" Punkt/Auslass /, woher die Ergebnis der Aktion des angegebenen Elements erzeugt wird, und zwei "Einstiegspunkte" - fur auaere Einflusse und bei der Eingabe des Befehls. Wenn die Ausgange der jeder Sie sind auf einen Eintrag fur externe Einflusse von anderen angeschlossenen Elemente sind solche Elemente Exekutive. In diesem Fall Exekutive Elemente sind Wandler der Art der Ergebnisse von Maanahmen in den anderen, weil die Ergebnisse von Aktionen von Spender-Systeme reprasentieren auaeren Einfluss fur den Empfanger Systeme (Ausfuhrender Elemente). Sie (auaere Einflusse) angeblich geben die und Ausfahrt ist es bereits in Form von neuen Ergebnisse von transformierten Wirkung. Wenn Ausspeisepunkte von Elementen mit Befehlseingabe Punkten von anderen Elementen, wie zum Beispiel Elemente Steuerung und stellen einen Teil der steuern Block. In solchen Fallen ist das Ergebnis des Handelns von einigen Systemen stellt der Befehl fur die Exekutive Elemente, die Anleitung, wie man die Ergebnisse der Aktion von Spender-Systeme in der Transformation Ergebnisse Aktion des Empfangers Systeme. Aber das Gesetz der Homogenitat der Maanahmen und homogene Interaktivitat (homo-Reaktivitat) von der Ausfahrt-entry-Verbindung ist immer beobachtet. Wenn zum Beispiel das Ergebnis der Einwirkung des Donor-Element ist der Druck, dem Einstiegspunkt der auaeren Einwirkung (fur den Befehl) des Empfanger-Element sollte in der Lage sein, um den Druck reagieren, oder sonst Wechselwirkung zwischen den Elementen moglich ware.

Drittens in Um "hacken" in die Steuerung anderer Systeme die gegebene System sollte korperliche oder jede andere Moglichkeit, eine eigene Ausfahrt Punkt Ergebnis verbinden Aktion oder eigene Stimulator zum Einstiegspunkt der Befehl von jedem anderen System. In diesem Fall ist diese andere System wird das Subsystem untergeordnet gegebenen Steuerblock, dh die Systeme sollten physikalische Moglichkeit, Ausfahrten ihrer Stimulatoren kombinieren und/oder Ergebnisse der Aktion mit dem Befehl Einstiegspunkte von anderen Systemen. Zu diesem Zweck sollte mobil sein. Es gibt Arten von Geraten, fur die das Erfordernis physische Mobilitat ist nicht notwendig, aber dennoch Informationen von einem System kann in Steuerblocke von anderen Geraten zu flieaen. Dies sind die sogenannten Relay-Netzwerken, zum Beispiel Computer-Betriebssystem Netzwerke, Groahirnrinde, usw., in der virtuelle Mobilitat ist moglich, d.h. die Moglichkeit der Umschaltung von Informationsflussen. In solchen Netzwerken konnen die Informationen "gepumpt werden over "//in den Richtungen, in denen es erforderlich ist, heruntergeladen werden. Zum Beispiel, menschliche Fuae sind zum Wandern bestimmt, wahrend die Hande - fur Handarbeit. Wie ist Pradestination bewirkt? Grundsatzlich Hande und Fuae strukturiert identisch mit dem gleichen autopodium die gleichen Finger (gleich Executive Elemente). Dennoch ist es praktisch unmoglich, beispielsweise zu bursten das Haar mit Fuaen. Warum? Da gibt es bestimmte Stereotypen von Bewegungen in die Groahirnrinde, ohne die Hande sind nicht Hande und Fuae sind nicht Fuae. Aber wir wissen, Falle, in denen eine Person, die beide Hande verloren und dennoch, er perfekt mit vielen Haushalts-Angelegenheiten mit Hilfe der Fuae bewaltigt und beteiligte in einer Zirkus-Show. Wie war es moglich? Irgendeine Art von Umbau/Г„nderung/aufgetreten in sein Gehirn und er anderte seine Stereotypen. Cerebral Strukturen, die waren zuvor Steuerung Hande haben "heruntergeladen" ihre "Wissensdatenbanken" in diese zerebralen Strukturen, die die Fuae zu betreiben. Cerebral Cortex konnte nur zu tun, es dank der Anwesenheit seiner Eigenschaft Relaisschaltungen, dh die Moglichkeit, um den Informationsfluss zu den Richtungen fur den gegebenen Bedarf drehen Zweck. Organisation und Reorganisation von Systemen kann zufallige und zielorientiert. In zufalligen Organisation oder Reorganisation gibt es keine spezielle Steuerung Block, der das Ziel und die Entscheidung muss auf den Aufbau einer neuen System, umso mehr, in einem solchen Detail, dass, zum Beispiel, so und so Ausfahrt Punkt eines Stimulators muss auf so und so Befehl Einstiegspunkt angeschlossen werden. Fortuity durch Wahrscheinlichkeit bestimmt. Das ist, wo das Gesetz der groaen Zahlen Werke, die lautet: "Wenn theoretisch etwas kann passieren, es wird sicher geschehen, vorausgesetzt, eine sehr groae Anzahl von Ereignissen ". Je mehr die Zahl der Fallen ist, desto hoher ist die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von allen Systemen, erfolgreiche und erfolglose, weil Zufall schafft die Systeme, die Wahrscheinlichkeit setzt ihre Konfiguration und das externe Medium macht naturliche Auswahl. Daher Evolution dauert sehr lange, Aussortieren Vielzahl von Vorkommen (Entwicklung Optionen). Es ist aus diesem Grun d, dass verschiedene Kombinationen von Verbindungen von Teilen eines Systems auftreten. Deshalb konnen sowohl lebensfahig Monster und die Systeme am besten anpassen an die gegebenen Bedingungen kann gebildet. Die Schwachen vernichtet, wahrend die starke Гњbertragung ihrer "Wissensdatenbanken" und "Grundlagen der Entscheidungen", um ihre hinteren Generationen in die Form der genetisch eingebettet Eigenschaften und Instinkte. Es ist nicht so wichtig bei der Organisation von Systemen, die Block (einfach oder steuern Komplex) die Koaleszenz (Organisation)-Systeme haben. Was ist nur wichtig ist dass die Ausgange der Stimulatoren oder Ergebnisse der Aktion aus einer Art von Systemen Verbindung zu den Befehl Einstiegspunkte der anderen. Control-Bausteine вЂвЂ‹von koaleszierende Systeme konnen von beliebiger Art sein, von der Grundschule bis zur Selbst-Training. Auf dass, auch wenn die Selbst-Training Block (dh ausreichend entwickelt) "nicht wollen" verbinden Sie dessen Befehl Einstiegspunkt zum Ausgangspunkt der Stimulator oder das Ergebnis Wirkungsweise von anderen System, auch die einfachste, es immer noch nicht in der Lage sein von etwas zu tun, wenn sie zum Schutz nicht seinen Befehl Einstiegspunkt. Der Virus "fragt nicht die Berechtigung" einer Zelle, wenn es "downloads" seine genetische Information in die DNA der Zelle. Die Entscheidung uber Neuordnung des Systems (Zweck) kann von auaen kommen, aus der Betriebssystem gelegen hoher auf einer Hierarchie-Skala. Es ist passive Zielstrebigkeit, da die Initiative kommt von auaen. Die externe System "erzahlt" das gegebene System: "Sobald man so und so sehen System, Bringen Sie es sofort an sich selbst ". Das System kann fur aktive Maanahmen verpflichten eine solche Organisation, aber es ist noch nicht selbst-organisierende als solche, sondern eine aufgezwungene (Forced, praskriptiv) Organisation. Aber wenn es "geschieht", um das System, dass es " ware ganz gut, wenn die grune Sache, die mir stecken als enthalten ist Komponente in meinem eigenen Struktur, da die Erfahrung zeigt, kann es liefern Glukose fur mich von CO2 und Licht ", wurde es dann bedeuten, sich selbst organisierenden. So, vielleicht, es war einmal Chlorophyll war enthalten in der Struktur der Algen. Hochstwahrscheinlich hat es nicht passieren gezielt, aber eher zufallig (zufallig Organisation), da wir nicht sicher sein konnen, dass jene alten Algen hatten eine Selbst-Training Steuerblock und die unabhangige "Thought" darf nur in dem System mit einer solchen Steuerung Block auftreten. Dieses Beispiel ist nur gezogen zu veranschaulichen, was wir selbst organisierenden System nennen. Aber die Idee, nehmen einen Stock in die Hand, um die Hand zu reichen und sich die Fruchte hangen hoch auf dem Baum ist nur ein Vorrecht der hoheren Tiere und der Mensch, Das ist ein echtes Beispiel fur Selbstorganisation. Nur die Systeme mit Selbst-Training Steuerblock auswerten kann die auaere Situation, richtig beurteilen die Bedeutung all de r Neuheit rund um das gegebene System und ziehen Ruckschlusse auf die Zweckmaaigkeit der Reorganisation. Es ist ein aktiver Zielstrebigkeit sowieso, da die Initiative innerhalb des gegebenen Systems entstanden und es "entschieden" auf seine eigene und niemand "auferlegt" es auf dem System. Externe Medium diktiert Bedingungen der Existenz der Systeme und es kann "zwingen" die System, um die Entscheidung uber die Sanierung zu machen. Aber die Entscheidung uber den Zeitpunkt und Zeichen der Reorganisation wird durch das System selbst auf der Grundlage ihrer genommen eigenen Erfahrungen und Moglichkeiten. Nur Systeme mit Selbst-Training Steuerblock initiieren kann aktiv Zielstrebigkeit, kann bewusst die selbstorganisierende Systeme. So hat ein Mann Arbeitswerkzeuge erfunden, mit so verstarkt die Moglichkeiten ihres Korpers. Zu dieser sollte angemerkt werden, dass die Entscheidung uber selbstorganisierende tut nicht geben Sie bei der Freiheit der Wahl des Ziel des Systems, sondern eine Freiheit der Wahl der Maanahmen zur Erreichung des Ziels von auaen gesetzt. Um ihr Ziel in einer besseren Weise zu implementieren, z. B. zum Гњberleben so und solchen Bedingungen macht das System die Entscheidung uber die Sanierung so dass besser auf auaere Bedingungen anpassen und verbessern ihre Гњberlebenschancen.

Stoffwechsel-und Arten von Selbstorganisation. Alle oben wurde nur uber die Schaffung neuer Systeme und deren Entwicklung. Aber alle Systeme werden kontinuierlich ausgesetzt verschiedene externe Einflusse, die fruher oder spater zu vernichten. Unsere Welt ist in standige und ununterbrochene Bewegung. Die Geschwindigkeiten dieser Bewegung kann unterschiedlich sein: irgendwo Ereignisse einmal in Millionen Jahren, wahrend woanders Millionen pro Sekunde. Aber wahrscheinlich ist es unmoglich zu finden eine einzige Platz im Universum, wo keine Bewegung jeglicher Art (thermische, elektrische, Schwerkraft, etc.) erfolgt. Daher ist der Prozess der negative Entropie immer prasentieren. Alle Systeme werden immer auf Kosten der Reorganisation Zerfall von komplexeren Systemen, die schon fruher bestehende, die wachsen alt (degenerierten). Zerstorung ist ein Prozess, der Verlust von Systemen der SFU. Die Systeme der mineralischen Natur (Kristalle, andere amorphe, aber leblosen Korper, Planeten, stellaren und galaktischen Systemen) kontinuierlich durchlaufen verschiedene externe Einflusse und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten durch den Verlust ihrer SFU verstreut. Mineral Natur altert und sich verandert, weil die Entropie Gesetz - aus mehr komplex, um mehr einfach - funktioniert. In der mineralischen Natur Komplexifizierung (Generation) kann nur im Falle der Гњberschreitung der inneren Energie oder seine auftreten kontinuierlichen Zufluss von auaen. So wird in einer thermo-Stapel von gewohnlichen Sternen Kerne komplexer Atomen einschliealich Eisenatome gebildet. Aber die Energie solcher Stapel noch nicht ausreichend fur die Bildung schwerer Kerne. Alle anderen schwereren Kernen wurden als Folge von Explosionen von Supernovae gebildet und die Freisetzung von Super-Power-Energie. Deshalb, bildlich gesprochen, unsere Korper der stellaren Asche gebaut. Aber sobald der thermonuklearen Energie Synthese zu einem Ende kommt, beginnt der Stern zu sterben, die durch bestimmte Phasen. Wir wissen noch nicht, alle Phasen der Entwicklung und Sterben der Sterne, aber wenn andernfalls "um irgendeine Art von Maanahmen zu ergreifen," nach einem sehr langen Zeitraum Zeit nicht nur Sterne, sondern Atome sowie einschliealich ihrer Bauteile (Protonen, Neutronen und Elektronen) werden schauderte. So, der freien Neutronen "ungeschutzt" von intranuklearen System zerfallt in ein Proton, Elektron und Neutrino innerhalb von 12 Minuten. Daher ist die atomaren und intranuclear System des Systems zur Stabilisierung eines Neutrons Schutz Atom und seine Elemente vor dem Zerfall. Aber auch wie stabil und scheinbar ewigen stellaren Formationen wie "schwarze Locher" "Dampft" im Laufe der Zeit aufwendet ihrer Masse fur Gravitationsphysik Wellen. In Abwesenheit von Energie Zufluss des Systems wurde nur Flocken/Streuung und verliert seine SFU. Es folgt ausdrucklich aus der Thermodynamik Gesetze. Die sogenannte "Thermal entropischen Tod" wird weiter kommen. Zerstorung von Systemen unter dem Einfluss der auaeren Umgebung ist die erzwungene entropischen Reorganisation (Degeneration), anstatt Selbstorganisation. Die Objekte von mineralischen Natur besitzen nur passive Schutz Zerstorung Einrichtungen und eines der wichtigsten Mittel zum Schutz ist die Integration von Elementen in einem System (Generation). Folglich die Entstehung von Systemen und deren Evolution in Natur Mineral stellt Mittel der Schutz dieser Elemente vor der Zerstorung. Man kann nicht allein zu erobern. Das System ist immer starker als Singletons. Die Bildung von Verbindungen/Anleihen zwischen den Elementen und der Entstehung von Typ-Generation-Systeme in mineralischen Natur ist die passive Weise des Schutzes der Elemente gegen die zerstorerische Wirkung negativer Entropie. Die schwachsten Stellen sind ionische und Gaswolken, wahrend die starksten sind Kristalle. Allerdings konnen sie alle nicht widerstehen externen Einfluss auf unbestimmte Zeit lang, weil sie erst nach ihrem Auftreten zu reagieren, und sie konnen nicht widerstehen Entropie. Folglich ist die Anwesenheit von passiven Mittel zum der Schutz gegen Zerstorung nicht ausreicht. Unabhangig von festen und groaen die Kristalle konnten, wurden sie verstreut/in im Laufe der Zeit abgeblattert werden entweder. Um das System vor der Zerstorung zu halten, ist es notwendig, aufzufullen zerstorte Teile standig. Die Systeme der vegetative, Tier und Mensch Natur auch unterziehen verschiedenen auaeren Einflussen und auch verstreut sind (getragen out) mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Und es geschieht aus dem gleichen Grund und demselben Gesetz negative Entropie, d. h. von komplizierte r einfacher (Degeneration) funktioniert. Aber diese Systeme unterscheiden sich von den Systemen der mineralischen Natur, die aktiv versuchen Zerstorung durch standige Erneuerung ihrer Strukturen SFU widerstehen. Diese Erneuerung erfolgt auf Kosten der kontinuierliche Aufbau von neuen SFU in Substitution der zerstorten diejenigen. Dieser Prozess der Erneuerung zerstorter SFU stellt auch strukturelle Regeneration als solche - eine gezielte Stoffwechsel. Daher Stoffwechsel lebender Organismen ist eine aktive Art und Weise der Schutz von Systemen zerstorerische Wirkung negativer Entropie (ab Degeneration). In mineralischer Natur Stoffwechsel kann Ort als auch zu nehmen, aber es unterscheidet sich im Wesentlichen aus dem Stoffwechsel von einem lebenden Systemen. Kristalle wachsen aus der ubersattigten Salzlosung, die Atmosphare Austausch Wasser und Gase mit den Meeren, Automobil-und andere Verbrennungsmotoren verbrauchen Treibstoff und Sauerstoff und Kohlenstoff Entladung Kohlendioxid. Aber wenn ein Kristall aus Kochsalzlosung genommen, wird es nur zusammenbrechen und ubernimmt keinerlei Verpflichtung, alle Maanahmen zur Erhaltung ihrer Struktur. Wenn eine Nockenwelle im Automotor abgenutzt ist das Auto tut nichts, um ersetzen. Stattdessen wird es durch den Menschen durchgefuhrt. Alle Aktionen des Systems gerichtet zum Ersatz der zerstorten und verlor SFU reprasentieren Selbstorganisation sowieso, die in der lebenden Natur heiat strukturelle Reorganisation Selbst-oder Stoffwechsel. In mineralischer Natur strukturelle Reorganisation selbst ist nicht existent. Jede lebende System, unabhangig von seiner Komplexitat, wurden sich verpflichten bestimmte Maanahmen zur Erhaltung ihrer Struktur. Damals, es gibt immer zwei Stoffstrome in lebenden Systemen - Fluss der Energie und "Structural"/konstruktive/flow. Der Energiefluss soll Energie liefern fur die Handlungen von Systemen, einschliealich der strukturellen Reorganisation selbst, wie es ist jedes Mal notwendig, um neue Verbindungen/Anleihen, die Energie benotigen bauen (Regeneration). "Structural" Fluss der Stoffe wird nur fur strukturelle verwendet Regeneration, das heiat Ersatz aus SFU fur die neue getragen werden (in diesem Fall wir nicht prufen, ob ein System das Wachstum, das heiat Generation). Wenn wir uber Selbst-Reorganisation verstehen wir "strukturelle" Fluss von Substanzen ist, obwohl eine solche Stromung unmoglich, ohne Energie. Myokard beim Menschen vollstandig erneuert (regeneriert) seiner molekularen Struktur etwa innerhalb eines Monats. Das bedeutet, dass die Myokardiozyten bzw. deren Elemente (Myofibrillas, Sarkomeren, Organellen, Membranen, etc.) werden laufend heraus und abgenutzt, aber zusammenbrechen werden standig wieder mit der gleichen Geschwindigkeit gebaut. Г„uaerlich konnen wir sehen, ein und dieselbe Herzmuskelzelle, aber schliealich ihre molekularen Zusammensetzung wird komplett erneuert. Wahrend des menschlichen Lebensdauer der Art der Organisation andert. I n den fruhen Jahren des Lebens Organisation erfolgt auf Kosten der Aufnahme neuer zusatzlicher Elemente in die Struktur (Erzeugung, wachst und entwickelt sich der Organismus), wahrend ab aus der Mitte des Lebens Zeitraum Degeneration uberwiegend stattfindet, dh Zerstorung Prozess (Zerfall des zuvor bestehenden komplexeren System). Aber das sind nun die Angaben mit Unvollkommenheit der realen verbunden lebenden Systemen. Fur jedes System, das ubergeordnete Ziel ist es, in dieser Welt existieren, und zu diesem Zweck sollte entgegenzuwirken destruktiven Einflusse, fur die Zweck sollte es haben spezifische SFU, die ihren Betrieb und welche Erleichterung kontinuierlich zusammenbrechen und mussen erneuert werden, dh Neues aufzubauen, seit Regeneration ist die Essenz der Selbst-Reorganisation durch Stoffwechsel. Daher unterscheidet sich die lebendige Natur aus unbelebter zunachst in dass der Stoffwechsel fur die Erhaltung ihrer Struktur (strukturelle bestimmt Regeneration). Im Prinzip ist jede Reaktion von beliebigen Systemen hin gerichtet Erhaltung der Systeme. Steuerblock von Systemen ubernimmt sie mit all seinen Moglichkeiten fur diesen Zweck: DPC, NF und Analysatoren fur die SFU Betrieb. Aber in mineralischen Natur gibt es nur passive Moglichkeiten des Schutzes. Und wenn das System von mineralischen Natur ihre SFU verliert, ist es nicht die sich daraus ergebenden aktive Maanahme, um sie zu ersetzen. Es wurde versuchen, die auaeren Einflussen zu widerstehen, aber nicht mehr als das.. In Pflanzen-und tierischen Natur und Mensch die Systeme kann nicht passiv Widerstand gegen die zerstorerische Wirkung der Umwelt entweder sie auch Zusammenbruch, aber trotzdem haben sie aktiv mittels Wiederherstellung der zerstorten Teile, haben sie die gezielte Stoffwechsel auf Ersatz der verlorenen SFU gerichtet (Structural Regeneration). Es werden zwei Mechanismen der sog. genetische Regeneration: Fortpflanzung von Systemen (die Eltern sterben, aber die Kinder werden bleiben) und Reproduktion von Elementen der Systeme (Regeneration von Elementen Zellen und Gewebe Zellen selbst). Diese Moglichkeiten der Erhaltung von Systemen sind ausreichend wirksam. Es ist bekannt, wie komplex es ist, loszuwerden von Unkrautern in ist das Feld. Es gibt Mammutbaume im Alter von mehreren tausend Jahren, die in gefunden werden Natur. Auf der Ebene der einzelnen Individuen der Spezies dieser genetischen Systems erweist sich als der mit einfachen Steuerblock als einfache automatische Maschine weil das DNA-Molekul nicht uber Remote Sensoren, es hat keinen Analysator-Korrelator und es ist unmoglich, bedingte Reflexe in ihm entwickeln wahrend der Lebensdauer eines Individuums. Aber auf der Ebene der Spezies von lebenden Systeme genetischen Mechanismus beweist jedenfalls als ein System mit komplexen Block steuern, weil es "hat eine Vorstellung" von Raum und es hat kollektive Gedachtnis in Form von bedingten Reflexen und es ist in der Lage der Selbst-Training (Adaption der Arte n). Es ist aus diesem Grund, dass genetische Anhaufung von kollektiven Erfahrung auf, die dann in Form von Trieben auf der Ebene der Abbildung einzelnen Individuen einer Spezies. Diese kollektiven genetischen Mechanismus Uhren dass Tomaten wie Tomate aussieht, sieht eine Kakerlake wie eine Kakerlake und Schimpansen sieht aus wie ein Schimpanse, und es sieht, dass das Verhalten der Systeme relevant ist. Wir wissen noch nicht, all die Details dieses Mechanismus, obwohl Genome vieler Lebewesen, einschliealich der menschlichen Genome sind entwickelt. Wir wissen, dass Gene aufgezeichnet genetische Information enthalten, wie strukturieren dieses oder ein anderes Protein, aber wir wissen noch nicht, wie, zum Beispiel, wie die Form der Nase von diesem Protein aufgebaut ist voreingestellt. Das Gen ist bekannt, fur die Erzeugung von Pigment, Tinkturen die Iris/Orbital Septum/aber wir wissen nicht, wie die Form und die Grobe dieser Scheidewand codiert. Dieser Mechanismus wird wahrscheinlich nur teilweise in der DNA selbst realisiert, als Genom eines Insekts hat viel mehr gemeinsam haben, sagen wir mal, mit einem menschlichen Genoms als das Insekt selbst mit dem menschlichen Wesen. Wir wissen nicht, wie die Fuhler von einem Insekt der so und so lang programmiert sind und wo es ist uberliefert, dass es sollten acht Stiele oder ein Horn auf dem Kopf. Und warum von diesen Proteine вЂвЂ‹in einer der DNA Gene Strukturen in Form des programmierten Fuhler sollte in diesem besonderen Ort gebaut werden, wahrend die Strukturen in der Form von Darm-Rohrchen sollten in einem anderen Ort gebaut werden. Protein-Molekule sind sehr komplex und gigantischen Formationen in Form von molekularen Groben mit einem sehr anspruchsvolle dreidimensionale Konfiguration. Wahrscheinlich, trennen Molekule bestimmter Eiweia-Typen, nebenbei oder nicht nebenbei, konnen sich an einander, so dass sich zu bilden, in einem Ratsel mogen, die albuminous Konglomerat nur einer bestimmten Form. Auf diese Weise ist es moglich, sowohl die Form und Groben albuminous Strukturen erklaren. Wir konnen auch davon ausgehen, dass beilaufig zusammengebaut lame/schlechte Formen sind durch die Evolution abgelehnt worden, wahrend die erfolgreich wurden gezielt in den Genen festgelegt. Daher kann der Unterschied von Formen der Organe der identischen Proteinen aufgebaut erklart sich durch die Differenz der Proteinmolekule Struktur? Es mag wahr sein ... Aber warum dann Keratin ist hier in der Form elytra gebildet, und - in Form von Hornern oder irgendeine Art von Septen in der Korper des Insekts? DNA nur Programme Baumaterial - Eiweiss/Proteine, anstatt die Struktur (Form), dh die Organe gebaut von diese Proteine, da DNA enthalt eine Aufzeichnung nur, wie die Struktur Proteine вЂвЂ‹(die "Steine" fur den Aufbau einer Struktur). Aber wo ist "die Zeichnung von das gesamte Gebaude "und dessen Konfiguration erfasst? Es gibt keine Antworten fur die Gegenwart. Also, haben lebende Systeme die gezielte g enetische strukturelle Regeneration, die fur eine kontinuierliche Erneuerung der Elemente des Systems vorgesehen ist. Genetische Mechanismus nutzt die "Datenbank" in DNA aufgenommen und realisiert durch RNA. Wenn es nicht fur die Fehler in diesem System, hatte es keine haben Mutationen und Veranderlichkeit der Arten. Allerdings ist die "fehlerhafte" Mechanismus Mutationen ist zu viel, um Zufalligkeiten unterworfen und kann nicht zielorientiert nur weil der Kontingenz (zufallige Selbstorganisation). Fortpflanzungs- Mechanismus von Mutationen ermoglicht ein Auswahlen von einigen Merkmalen, und das ist genau eine gezielte Mutation (gezielte Selbstorganisation). Dieser Mechanismus kann sein Programm durch Paarung Flanke Wechsel oder im Augenblick der Veranderung Leben Phasen (Larve в†’ Puppe в†’ Motte), obwohl die Moglichkeiten einer solchen Г„nderungen sind immer noch sehr begrenzt. Ein Wolf wird nie zeugen einen Tiger und einen Stamm wird nie in einem Wolf entweder wachsen, auch wenn es einen plotzlichen Bedarf ware es, um Zumindest das ist sicher, nicht wahrend der Lebensdauer einer Generation. Aber wenn mir selbst, zum Beispiel, mussen jetzt zu "rekonstruieren" eine Hand, um sie zu erweitern und zu zerreiaen Aus einer Frucht von einem Baum, sollte ich dann fur mehrere Generationen warten, um fur passieren meine Hand, um zu wachsen und zu erweitern? Kann man nicht ohne Ruckgriff auf umgewandelt bekommen Stoffwechsel? Es ist moglich, wenn "bewusst" Selbst-Organisation hinzugefugt wird. Alle Lebewesen, einschliealich des Menschen, haben genetische System der Kontingenz Selbstorganisation und in diesem Sinne ist der Mensch das gleiche Tier wie jeder andere Tier. Aber "bewusst" und zielgerichtete Art der Selbst-Organisation ist nur in der menschlichen Wesen. Systeme mit vorgegebenen (zielorientiert) Eigenschaften wird immer nur dann bilden, in dem Fall, dass Organisation oder Reorganisation Systeme ist zielgerichtet. Nur die Steuerung Block "weia" uber das Ziel der und es kann nur eine Entscheidung zu treffen, wie das System Reorganisation. Allerdings ist nicht jeder Steuerblock fur zielgerichtete Reorganisation. Um zu entscheiden, dass "das System" benotigt, um sich selbst angebracht werden und es ist notwendig, "sehen", dieses System, wissen ihr Eigentum und zu definieren, noch vor Anfang Interaktion, ob diese Eigenschaften Anzug fur die Verwirklichung ihrer eigenen Zwecke. Und zu diesem Zweck ist es notwendig, in der Lage sein zu "sehen" und beurteilen die Situation um das gegebene System. Alle Selbst-Training-Systeme sind Lage der Herstellung einer solchen Analyse. Deshalb konnen viele hohere Tiere reorganisieren ihren Korper durch Starkung ihrer Moglichkeiten mit zusatzlichen Elementen Exekutive. Sie benutzen Werkzeuge der Arbeit (Steine, Stocke, etc.) Fur die Jagd Nahrung. Aber diese Tiere, vielleicht auf der Ebene der Triebe handeln, dh auf der Ebene des genetischen Selbstorganisation, weil sogar Insekten konnen Arbeitsgerate. Wahre "bewusst" Selbstorganisation in der gegebenen Etappe der Evolution ist nur in der menschlichen wird, weil nur er/sie hat Analysatoren-Abstraktoren der jeweiligen Grad der Komplexitat. Nur der Mensch entwickeln konnte Instrumente der Arbeitsmarktpolitik bis zur Niveau der modernen Technologien, weil es zweite Signalsystem hat die geholfen, die Erfahrungen der fruheren Generationen durch die Festsetzung es in akkumulieren die abstrakte Form, in Form des Skripts. Und nur der Mensch mit Diese Erfahrung hat erkannt, dass es existiert Stoffwechsel in einem lebenden Organismus und dass es moglich ist, einen Organismus zu beeinflussen, dass neu zu organisieren, wenn die Bedarf (zum kranken Organismus zu heilen). Strukturelle Regeneration soll fur die Erhaltung der Systeme "-Struktur. Allerdings Stoffwechsel ist nicht eine volle Garantie von der Zerstorung der Systeme, die entweder. Pflanzen konnen nicht vorhersehen, die bevorstehende Zerstorung, weil sie nicht besitzen die Vorstellung von Raum und sie sehen nicht die Situation um sie herum, weil sie haben einfache Steuerung Block. Feuer wird kriechen und brennen ein Werk, das Tier nahern und essen, wahrend die Anlage ruhig warten wird fur seine viel, weil es sieht nicht die umgebende Situation, kennt nicht die Prognose, und es keine entsprechenden Entscheidungen in Bezug auf bestimmte Situationen. Das ist warum die Systeme entstanden mit komplexer Control Blocks (Tiere und Menschen) was kann eine Situation erkennen und schutzen sich vor der Zerstorung. Tiere wissen, uber Raum und sehen Sie die Situation um, weil sie mehr haben komplexe Steuerungs-Blocke. Sie konnen sehr effektiv mit Mineral-und vegetative Medien. Aber die Konkurrenz zwischen den Tierarten hat sie in platziert neue Umstande. Nun ist es nicht genug, um nur komplexe Steuerungs-Block haben und um die umliegende Situation zu sehen. Um zu uberleben ist es nicht genug, nur zu der Lage sein, von scampering oder korperlich stark sein, ist es notwendig, besser orientieren selbst in Raum und bessere Beurteilung der Situation und der Lage sein, Schlussfolgerungen zu ziehen von eigenen Fehlern im Falle des Гњberlebens. Zu diesem Zweck ist es notwendig, entwickeln Steuerblocke. Je komplexer der Steuerblock, desto hoher ist die Maa an Sicherheit. Und jetzt ist es nicht korperliche Starke, die ein Kriterium ist Vorteil, aber die kognitiven Fahigkeiten, das heiat Je komplexer der Steuerblock (Das Gehirn mit seinen Hierarchie von neuralen Strukturen), desto besser. Wissen Tugend ist. Damals sind die Zwecke des Stoffwechsels bei Tieren und Menschen die gleiche wie in Flora, d. h. Wiedergabe von Systemen und Reproduktion von Elementen Systeme. Daher, um in der Evolution Weiterentwicklung sicherzustellen hoheren Sicherheit von Systemen, die Moglichkeiten der Regeneration in der Form des Stoffwechsels wurden von intellektuellen Moglichkeiten der Kontrolle Blocke erganzt. Ungeachtet welche Art von Natur das System gehort (mineralische n, pflanzlichen oder tierischen human) eines seiner Hauptziele ist es immer, sich selbst und seine Struktur zu bewahren. Aber in mineralischen Natur gibt es nur passive Moglichkeiten der Erhaltung, wahrend in die organische Natur aktiven Moglichkeiten der Erhaltung existieren: Selbstorganisation auf der Aufwand fur gezielte Stoffwechsel. Daher hat Kampf um Nahrung immer das Fundament der Existenz. Aber Stoffwechsel nur nicht ausreicht. Daher bei Tieren neue aktiven Moglichkeiten des Schutzes werden hinzugefugt: Beurteilung der auaere Lage und Schutz vor den zerstorerischen auaere Einflusse (Complex Reflexe, Verhaltens-Reaktionen). Jedoch komplex Reflexe nicht genug entweder, wie es notwendig ist, auch zu lernen, neue Situationen und konnen von um neue Entscheidungen (Reflexe, um neue Reize/Erreger). Aber das schien unzureichend sein sowie wegen der Einschrankung der personlichen Erfahrung. Daher wurde personlichen Erfahrungen durch kollektive Erfahrung fur erganzt das Konto des ersten Signalsystem (konditionierte Reflexe: die erste Signalanlage, komplexe Verhaltens-Reaktionen). Und soweit die Lebensdauer Jedes System ist begrenzt, um Erfahrungen fur die nachfolgende Гњbergabe Generationen zweiten Signalsystem entwickelt, das es erlaubt personliche sparen Erfahrung jedes in Form des Skripts unabhangig vom System, das Lebensdauer. Folglich, um besser zu bewahren selbst, ist es erforderlich, das System zu verandern und erschweren standig die Struktur (Entwicklung und Entwicklung der Arten) und, offenbar, um auf der sicheren Seite zu sein, ist es doch besser noch komplexer zu sein, anstatt einfacher (Evolution Rennen). So kann ein System haben: Neben-Organisation; Generation (zufallige physische Zusammentreffen von Ausspeisepunkten Stimulator oder durch Einwirkung eines Systeme mit dem Befehl Einstiegspunkte Steuerblock oder Einstiegspunkte auaere Einflusse anderer Systeme, konnen in Systemen bei einem Regler Blocke, einschliealich Grundschule); Degeneration (Zerstorung, bauliche Vereinfachung, Verlust der SFU unter dem Einflua der Umgebung - anderen Systemen, konnen die Systeme mit allen Control Blocks, einschliealich Grundschule) sein; zielgerichtete Organisation; gezwungen Generation (gezielte Kombination von physikalischen Ausgange der Stimulator oder Ergebnis der Aktion von One-Systeme mit dem Befehl Einstiegspunkte Steuerblock oder Einstiegspunkte von auaeren Einflussen anderer Systeme; kann in Systemen mit sein jede Kontrolle Blocke, einschliealich Grundschule); gezwungen Degeneration (Zerstorung, strukturelle Vereinfachung, Verlust von SFU des Systems aufgrund der gezielten Wirkung anderer Systeme; konnen in Systemen mit irgendwelchen Control Blocks, einschliealich Grundschule) sein; Selbstorganisation; funktionelle Regeneration (Betrieb des Systems richtig, Betatigung oder de-Betatigung Funktionen des eigenen SFU, je nach situativen Bedurfnisse, ohne Veranderung der Struktur; konnen in Systemen mit jeder Kontrolle Blocke, einschliealic h Grundschule); genetische strukturelle Regeneration in Form von Stoffwechsel und Reproduktion von Individuen gerichtet in Richtung Erhaltung der Struktur (moglicherweise in sein Systeme mit Steuerungs-Blocke, ausgehend von einfachen Ideen); genetische strukturelle Regeneration in Form von instinktive/Unterbewusstsein/strukturellen Reorganisation auf die Starkung der Moglichkeiten eines Organismus mit Ziel anderen Systemen, die nicht sofort ein Teil des gegebenen Systems (Facher) (Verwendet "genetische" Speicher und kann in Systemen mit Steuerblocke, ab Einfaltigen); bewusst strukturelle Regeneration gerichtet Starkung der Moglichkeiten eines Organismus unter Verwendung von anderen Systemen nicht wobei eine sofortige Teil des gegebenen Systems (Themen) (verschiedene Technologien; es auf die Starkung der Moglichkeiten eines Organismus richtet, konnen vorhanden sein in Systemen mit Steuerblocke, ausgehend von komplexeren mit dem zweiten Signalisierungs-System). Wie wir sehen konnen, gibt es eine Folge, die in der gegebenen Klassifizierung der Organisation der Systeme, da sie alles, was in unserer Welt existiert enthalt, ausgehend von Objekte von mineralischen Natur und einschliealich der menschlichen Aktivitaten in Form von industrielle Technologien.

Entwicklung unserer Welt. Wir sagen immer, dass die Objekte (Systeme) gibt es in unserer Welt/Unietse/und sie arbeiten daran. Daher ist es notwendig, eine Definition der geben Konzept "unserer Welt". Wir nennen "unsere Welt" das grobte und universelles System in die auf dem Gesetz der Hierarchie alle Objekte existieren als seine Teilsysteme die kann ein Teil davon zu sein, ohne in Konflikt mit den Gesetzen der Erhaltung und Ursache-Wirkung-Einschrankungen. Solche Objekte sind zielorientiert Verbande systemischer Funktionseinheiten (SFU, Elemente) - die Gruppen von Elementen Wechselwirkung mit spezifischen Ziel/Zweck (Systeme, Subsysteme oder vielmehr unserer World). Dazu gehoren sowohl die Objekte, die vorher bestanden und sind inexistent und diejenigen, die jetzt existieren jetzt und in der Zukunft als ein erscheinen Ergebnis der Evolution. Absolut alle Objekte unserer Welt haben den einen oder anderen Zweck. Wir wissen nicht, diese Ziele, und wir konnen nur vermuten, aber sie sind vorhanden in allen Systemen ohne Ausnahme. Der Zweck bestimmt die Gesetze der Existenz und Architektur ("Anatomie") von Objekten, Grenzen Interaktion zwischen ihnen oder zwischen ihren Elementen und legt die Hierarchie der beiden Teilziele und Subsysteme fur die Erreichung dieser Teilziele. Aber diese Architektur ist standig unzureichend befunden (begrenzt), weil es durch das Gesetz der bestimmt wird Ursache-Wirkungs-Einschrankungen. Es zwingt die Systeme kontinuierlich zu suchen die Weg, um diese Einschrankungen zu uberwinden, entwickelt sie und bestimmt Richtung evolution der Systeme. Das ist, warum die Systeme auf ihre Entwicklung Komplexifizierung und Erweiterung ihrer Moglichkeiten (entwickeln). Be i es keine Einschrankungen, gabe es keinen Sinn machen, weil Evolution letztlich das Ziel der Evolution immer besteht in der Гњberwindung der Grenzen. Alle Objekte unserer Welt haben mindestens zwei primare Ziele: sein/in diese existieren Welt (um sich zu erhalten) zu erfullen und das Ziel haben, um eine maximale Moglichkeiten, um die Aktionen fur die Erreichung des Ziels fuhren. Allerdings jedes Objekt unserer Welt ist in seinen Moglichkeiten in unterschiedlichem Ausmaa begrenzt durch dem Gesetz der Ursache-Wirkungs-Einschrankungen und auaerdem, da die Objekte standig mit verschiedenen externen ausgesetzt Einflusse zu zerstoren, mussen die Systeme kontinuierlich schutzen sich aus einer solchen Zerstorung. Daher sind die Systeme auf den ersten "erfunden" passive und dann aktiv Moglichkeiten Schutz gegen solche zerstorerischen Einfluss. Der Prozess der "Erfindung" diese Moglichkeiten des Schutzes und der Verbesserung ihrer Moglichkeiten ist, was Entwicklung der Objekte unserer Welt bedeutet genau, dass es bei nicht nur bedeutet, die Evolution der Lebewesen, aber die Evolution von allem, was in der existiert Welt. Konsolidierung von Objekten in Gruppen starkt sie und sorgt fur die Moglichkeit, dass sich vor Zerstorung zu kooperieren, zielgerichtet Weise. Es ist aus dem Grund des "Гњberlebens" von Elementen, die Systeme kam ins Leben gerufen, und Komplexifizierung von Elementen nur vergrobert ihre Moglichkeiten. Die einfachsten Systeme sind solche, die nur eine einfache Steuerung Block. Solche Objekte sind alle Objekte der mineralischen Natur sowie Pflanzen. Die Moglichkeiten der Elementarteilchen zu klein, und die Lebensdauer vieler von ihnen ist zu kurz. Die Lebensdauer und die Moglichkeit eines Elektronen-, Protonen-oder Neutronen sind verzehnfacht. Gruppierung von Elementen erhoht nicht nur ihre Lebenszeit, sondern erhoht auch ihre Moglichkeiten. Was kann durch Elektronenmikroskopie (Proton durchgefuhrt werden, Neutron) kann nicht durch elementare getan werden Teilchen, die ihnen. Was kann getan werden, indem Atome nicht separat durch Protonen, Neutronen und Elektronen erfolgen. Gruppierung von Atomen in Molekulen hat die Entwicklung von komplexeren Systemen aktiviert ist, bis zu Mensch, wurde deren Bau nicht moglich gewesen durch elementare Teilchen. Zwar ist es im Verfahren eine weitere Konsolidierung der Atome und Molekule in Konglomeraten (Mineral-Objekte: Gaswolken, flussigen und festen Stellen) die Moglichkeiten dieser Objekte zu erhohen, aber ihre Lebensdauer beginnt stark abnehmen, weil das Gesetz der negativen Entropie Werke. Zerstorung ist der Verlust durch das Objekt seiner SFU. Es gibt nur zwei Moglichkeiten, um zu verhindern Zerstorung: Erhohung der Haltbarkeit der Anschlusse/Bindungen zwischen der SFU, Wiederherstellung der verlorenen SFU, Pravention der SFU Verluste. Die erste ist, passive, wahrend die beiden anderen sind aktive Formen der Schutz. Der Anstieg Haltbarkeit der Anschlusse/Bindungen zwischen dem SFU (d er erste Weg) ist die passive Art Schutz vor Zerstorung. Mineral Korper haben nur diese passive Mittel zum Schutz vor Die zerstorerische Wirkung des externen Mediums. Das schwachste von ihnen sind gasformige Objekte, wahrend die starksten sind kristallin. Aber auch der starkste Kristall zerstort werden. Der Stoffwechsel ist auf die Wiederherstellung der verlorenen SFU gerichtet (die zweiter Weg) und ist der aktive Weise des Schutzes der Systeme vor der Zerstorung. Sie erfolgt auf Kosten der Erfassung der notwendigen Elemente aus der durchgefuhrten externen Medium. Es gibt keine Stoffwechsel in mineralischen Objekte, sondern es vorhanden ist in allen lebenden Objekte, einschliealich Pflanzen. Daher kann unsere Welt geteilt werden bedingt in zwei Sub-Welten: unbelebten/anorganische und belebten Natur. Die Kriterium fur eine solche Teilung ist Stoffwechsel - die gezielte Prozess der Wiederherstellung der verlorenen SFU. Aber fur ein solches Verfahren sollte das System enthalten entsprechende Elemente (Metabolismus Organe), die nicht in den Objekten mineralischer anorganischer Natur, nicht aber in Pflanzen existieren. Pravention von SFU Verluste (Der dritte Weg) ist auch ein aktiver Weg der Systeme "Schutz vor ihren Zerstorung. Systeme konnen von Zerstorung fur Rechnung ihrer verhindert werden Verhaltensreaktionen in Abhangigkeit von der auaeren Situation. Wenn die Situation droht das System braucht, um aus der gegebenen Situation zu entkommen. Aber fur diese Dazu ist es notwendig zu wissen, uber diese Situation, in der Lage sein, es zu sehen, sowie haben Bewegungsorgane die nicht existent sind in den Systemen der Mineral-und vegetative Natur. Zu diesem Zweck ist es notwendig, auf haben wenigsten komplexen Steuerblock. Daher wird in der belebten Natur ist es moglich, herausgreifen zwei weitere sub-worlds/natures: Flora und Fauna. Das Kriterium fur eine solche Aufteilung ist die Komplexitat der der Steuerblock und die Fahigkeit (das Verfugbarkeit des Moglichen) zu Verhaltensreaktionen zeigen. Je komplexer die Steuerblock, desto hoher ist die Entwicklung von Tieren als System. Aber dass, sollte die Tatsache zur Kenntnis genommen werden, dass die Entwicklung von Systemen Pflanzen, Tiere war im Grunde nur ein Problem zu losen - zu sein/in diese existieren Welt. Der Sinn der Existenz von Pflanzen und die meisten (wenn nicht alle) Tiere, ausgenommen fur den Menschen ist nur in den Stoffwechsel. Wenn das System ist hungrig es funktioniert, wenn es satt ist bleibt untatig. Ja, mit der Komplikation steuern Block gleichzeitige Erhohung der Moglichkeiten der Systeme aufgetreten auch, aber es immer noch verfolgt die Ziele des Stoffwechsels. Mehr angepasst Futtermitteln besser. Wenn das System spielt und lebt jolly (emotionale Tonung des Verhaltens Reaktionen), sind solche Reaktionen in der Regel immer noch hin gerichtet Selbst-Training von Systemen fur die Jagd besser fur andere Systeme. Daher werden solche Reaktionen sind grundsatzlich i nharenten bei jungen Tieren. Mehr erwachsenen Individuen spielen keine mehr. Dabei ist auch die Teilung von Tieren werden in Raubtieren genommen und pflanzenfressende Tiere ist recht bedingt, da es nicht, Fleisch zu essen, das ist ein Besonderheit eines Raubtiers und Pflanzen kann auch fleischfressende (fur Beispiel Sonnentau und dergleichen). Absolut alle Tiere, und nicht nur sie, sondern Pflanzen als gut, sind Raubtiere, da sie die Systeme, die sich ernahren darstellen andere Systeme. Selbst unter den Objekten der mineralischen Natur gegenseitigen Beziehungen ein Opfer-Raubtier-Typ gefunden werden kann. Einige Systeme (Pflanzen und Pflanzenfresser) ernahren sich von mit einfachen Steuerblocke (mineralische Gegenstande und Pflanzen), weil es einfacher, was zu tun. Allerdings ernahren anderen Systemen (fleischfressende) oder versuchen, sich ernahren mit komplexen Steuerblocke (andere Tiere), obwohl es viel komplexer, dies zu tun. Dass Deshalb ist der Esel dummer als ein Tiger. Der Mensch unterscheidet sich von andere Aufgaben der belebten Natur vor allem, dass es sich nicht Stoffwechsel, ist die wichtigste vorgeben seines/ihres Lebens, sondern Erkenntnis. Ja, je hoher das Niveau von Wissen, desto besser ist die Ernahrung. Aber der Prozess der Erkenntnis in sich Vorrang vor allen anderen Prozessen bei Stoffwechsel ab. Und auch der Stoffwechsel selbst in den Rang der Kunst (der Koch) angehoben. Es ist auch moglich, einzelne aus der menschlichen Natur in dieser Weise als gut, da nur ein menschliches Wesen aus allen Objekte unserer Welt hat die zweite Signalsystem (die intellektuelle Kontrolle Block) und Streben nach Erkenntnis. Daher war der Zweck unserer Welt Evolution, die vereinbarten die Entwicklung von Systemen in der Richtung hat Richtung Komplexifizierung ihrer Kontrolle Blocke bis zu einem menschlichen Wesen. Und die Ziel dieser Entwicklung war es, Systeme zu entwickeln, in einem solchen Maae, dass sie haben gelernt, die Welt erkennen. Wir blicken zuruck und sehen die Bestatigung der es in der gesamten Geschichte der Entwicklung unserer Welt im Allgemeinen und Biosphare im Besonderen. Wir wissen nicht, was war vor dem Urknall, und wir tun nicht einmal, in welchem вЂвЂ‹Umfang diese Aussagen qualifiziert wissen. Nachdem sich jedoch nur die Entstehung und Komplexifizierung von Systemen im Universum wurde unter Ort, an, dass es trat nur auf Kosten der Komplexifizierung ihrer Steuerblocke, weil ihre primare SFU (Elementarteilchen) praktisch seither nicht weder qualitativ noch quantitativ verandert. Und wir, die Menschen, sind die Folge und der Beweis fur diese Entwicklung auch nicht. Die Mensch ist das komplexeste System, das Anfang der Entwicklung, die stattgefunden hat bis heute. Erleben dieser Entwicklung zeigt, dass die groaen markanten Funktion uber den gesamten Prozess der Weiterentwicklung war nur der Entwicklung von Steuerungs-Blocke von Systemen. Wir wissen es nicht im Sinne der Mehrheit der Systeme unserer Welt, ob wohl wir eine Vielzahl von fertigen konnen Spekulationen auf viele Fragen zu diesem Thema. Beispielsweise Kerne der Atome chemischen Elemente, die schwerer als Eisen sind in diesen Mengen, die existieren Jetzt in unserem Universum, nur und nur als Resultat von Explosionen erscheinen Supernovae. Daher ist der Zweck der Sterne mit der Evolution einer Supernova-Typ ist die Herstellung von Atomkernen harter als Eisen? Es mag wahr sein, obwohl niemand wurde es fur die vorliegende einzustehen. Aber wir konnen sicher sagen, dass ein Mensch in der Form sie existiert noch heute und ist uns bekannt ware nicht gewesen existent ohne die Elemente mit den Ordnungszahlen Gewicht schwerer als Eisen, weil die Struktur des Organismus erfordert die Anwesenheit solcher Elemente. So gibt hinreichende Grunde fur die Annahme, dass die Sterne von einer Supernova-Typ sind die fur die Entwicklung des Menschen. Es klingt seltsam und auaergewohnliche, aber dennoch ist es die Tatsache. Aber wir wissen, sicher und ohne Spekulationen uber die Zwecke von einigen der weltweit Systeme, insbesondere der Zwecke vielen Systemen Organismus. Wir wissen, eines der wichtigsten Ziele der jede lebenden Organismus - in der Umwelt uberleben, und wir wissen, die Hierarchie der Teilziele in denen zu diesem Zweck aufgeschlusselt wird. Wir sehen, wie lebende Systeme Entwicklung auf dem Weg der Evolution, sehen wir die Unterschiede der Systeme stehen an verschiedenen Ebenen der evolutionaren Prozess und wir den Vorteil, erklaren kann einige Systeme gegenuber den anderen. Mit anderen Worten wird die Moglichkeit eroffnet sich uns die Einstufung aller Systeme unserer Welt zu konstruieren, einschliealich dass von lebenden Systemen. Heute gibt es keine einheitliche Klassifizierung aller Objekte unserer Welt, aber es gibt nur einzelne Klassifikationen der verschiedenen Gruppen von diesen Objekten, einschliealich Klassifikationen von astronomischen, geologischen, biologischen und anderen Gruppen. Auf, dass heutzutage die zugrundeliegende Prinzip der Mehrheit, wenn nicht von all diesen Klassifizierungen einschliealich der Einstufung sowohl der gesamten belebten Natur und der Krankheiten ist die organisch-morphologische Analyse. Aber wahrscheinlich ist es notwendig, ersetzen es, sowie Klassifizierung von Krankheiten, fur die Einstufung auf der Grundlage systemische Analyse - die Analyse der Ziele/Zwecke. Und das Grundprinzip der neuen Klassifikation sollte nicht auaeren Unterschiede, wie das sein Zahl der Fuae oder Kegel auf den Zahnen, aber zwei grundlegende Unterschiede: Unterschiede von Arten von Steuerblocke und Arten von Executive Elemente. Daruber hinaus ist es notwendig, alle Objekte unserer Welt in dieser Klassifizierung enthalten - animieren und unbelebte, denn unsere Welt ist voll nur mit Systemen, die aus unterschiedlich einander nur in dem Grad der Entwicklung ihrer Steuerblocke und in der Moglichkeiten des Schutzes gegen Zerstorung durch die externen Medien. Die Welt ist Unif orm, weil es ein System in sich ist. Daher ist es notwendig, um gemeinsame und einheitliche Klassifikation aller Systeme unserer Welt. Und Systeme werden alle Objekte, einschliealich animieren/organischen und unbelebten/anorganisch. Dann wird es moglich, vier Welten/Naturen (sub-Naturen) von Objekten in unserer Welt zu unterscheiden: die Welt der Mineralien/Mineral nature /, vegetative, Tier-Welten/Natur/und die Welt der Menschen/der menschlichen Natur /. Die Bevolkerung von jeder Welt unterscheidet voneinander, da es immer wieder wurde betont, nur in Steuerblocke und Stoffwechsel. Die Objekte von Mineral-und vegetative Natur haben einfache Steuerung Blocke. Aber die Objekte der mineralischen Natur nur passive Moglichkeiten des Schutzes gegen negative Entropie (Zerstorung). Und das alles lebendigen Subjekten, einschliealich Pflanzen, haben aktive Moglichkeiten des Schutzes gegen die gleiche negative Entropie, d. h. aktive Substitution des zerstorten SFU an der Kosten des Stoffwechsels. Tiere, im Gegensatz zu Pflanzen, die neben den Stoffwechsel, haben komplexere Steuerung Blocke, die Verhaltensreaktionen ermoglichen und ermoglichen so sie in einem variierenden Grad Umgebungssituation steuern. Und die Menschen haben die komplexe Steuerung Block, der die zweite Signalsystem enthalt und folglich ist es in der Lage ist Erkennens der ganzen Welt, einschliealich sich selbst, aber nicht nur, was passiert/existiert in der Nahe. Und in jeder Art von Natur Klassifizierung sollten wir auch weiter vorgehen, um die Kriterien umfassen Komplexitat der Steuerung Blocke und dann den Kriterien der Gegenwart und der Grad der Entwicklung von Fuhrungskraften Elemente, einschliealich der Anzahl der Fuae oder Kegel auf die Zahne. In diesem Fall wird die Einstufung eines Ursache-Wirkungs-Typ sein und logisch. Zum Beispiel enthalt vegetative Natur/die Flora/nicht nur Pflanzen, aber alle der Erdbevolkerung, die nur einfache Steuerung besitzt Block und den Stoffwechsel. Und das sind nicht nur Pflanzen und nicht nur metazoan. Prokaryoten und Eukaryoten, Bakterien, Phytoplankton, Seeanemonen, Korallen, Polypen, Pilze, Baume, Krauter, Moose und Flechten und viele andere besitzen und diejenigen, die nicht besitzen Chlorophyll sind alle Pflanzen. Sie sind einfach im Raum zu wachsen und sie haben keine Ahnung davon, weil sie "nicht sehen" konnen. Doch einige Pflanzen, Beispiel Baume oder Krauter, im Gegensatz zu Korallen, Pilze oder Polypen, enthalten Chlorophyll (spezifische Executive-Element). Solche Klassifizierung der Systeme hat einen unbestreitbaren Vorteil: Es passt alles das fullt unsere Welt - die Systeme. Die ganze Welt um uns herum ist klassifiziert durch eine einzige Ebene, wobei die Maaeinheit ist nur die Komplexitat der Steuerung Block-und Executive-Elemente von ihm verwendet. Auf diese Weise ware es einfacher fur uns zu verstehen, was Leben ist. Moge es so sein, dass der unbelebten Natur nicht existiert uberhaupt? Vielleicht unterscheidet sich "animieren" von "unbelebten" nur, dass es "hat begriffene "eigene Exposition gegenuber Zerstorung unter dem Einfluss der Umwelt und zuerst gelernt hat selbst Wiederherstellbarkeit und dann gelernt, wie man schutzen sich von Zerstorungen? Dann Pierre De Teyjar Chardin liegt direkt behaupten, dass die Evolution ein Prozess der Erregung des Bewusstseins. Derzeit bestehende Klassifikationen bieten nicht die Antwort auf diese Frage. Neue Klassifizierung Systeme auf der systemischen zielgerichtete Analyse wird es moglich zu verstehen, wo die "Decke" der Entwicklung von Systemen jeder der Welten ist und die ihrer Untertanen sind noch am Anfang der evolutionaren Skala und welche von ihnen haben bereits kletterte der Spitze. Aber das Klassifizierung beruht auf der Erkenntnis der ersten Prioritat Rolle des Ziel/Zweck bezogen im Groaen und Ganzen und Zweckmaaigkeit der Natur ist insbesondere die Idee strittigen fur die Gegenwart und wird nicht von allen akzeptiert. Daher queer Position war charakteristisch fur die XX Jahrhunderts: die Position der Kampf mit Natur, Position, welche immer noch von sehr vielen geteilt. Diese Position ist grundlegend falsch, denn die Natur ist nicht unser Feind, sondern die "Eltern", der Lehrer und Freund. Es "produziert" und uns "genahrt" us, nachdem sofern eine Wiege, die Erde fur uns, und es wurde die Schaffung Gewachshaus in vielen Millionen Jahren, wo Temperaturschwankungen waren nicht mehr als 100 Вє C und der Druck etwa 1 Atmosphare, mit viel Platz, ausreichend Feuchtigkeit und Energie, obwohl Space von Temperaturbereich gekennzeichnet in vielen Millionen Grad und der Druck in Millionen Atmospharen. Es hat brachte uns und uns stark gemacht, mit Evolution und das Gesetz des Wettbewerbs: "Der starkste uberlebt". Es ist nicht unsere Aufgabe ", um von ihm zu nehmen", noch zu kampfen mit ihm, sondern zu verstehen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, denn es ist nicht unsere Feind, sondern der Lehrer und Partner. Es "weia" selbst, was wir brauchen, und es gibt zu uns, sonst waren wir nicht bestanden haben. Dies ist nicht eine Ode an die Natur, aber die Feststellung einer Tatsache seiner Zielstrebigkeit. Einige mogen einwenden, dass solche Kombination aus naturlichen Bedingungen, die an der Entstehung der menschlichen gefuhrt hat Sein ist nur eine bloae Zufalligkeit, die unter dem Gesetz der groaen Zahlen entstanden ist nur, weil die Welt ist sehr groa und alle Arten von Optionen sind moglich in es. Allerdings sind, dass viele unvorhergesehene Vorkommnisse Art verdachtig. Die Natur standig "legt heimlich" verschiedene Probleme vor uns, aber jedes Mal die Hohe dieser Probleme aus irgendeinem Grund entspricht vollstandig der Ebene der Entwicklung eines Tieres oder eines Menschen. Aus irgendeinem Grund ein Mann "hat entdeckt "eine Atombombe im Moment, als er schon konnten begreifen die Macht dieser Entdeckung. Natur nicht geben gefahrliches Spielzeug auf Neulinge. Wenn gab es uberhaupt keine Probleme, gabe es keinen Anreiz fur die Entwicklung und als sein von heute wurde die Erde von den elementaren Systeme besiedelt haben, wenn es wurden uberhaupt besiedelt. Wenn jedoch die Probleme deutlich den Grenzwert von Moglichkeiten der Systeme wurde die letztere zusammengebrochen und die Erde wurde wurden nicht uberhaupt, aufgefullt, wenn es ware in abstracto existent. Und in Auf jeden Fall hatte es keine Entwicklung im Groaen und Ganzen haben. Aber wir existieren und es ist die Tatsache, die zu berucksichtigen sind und welche erfordert hat Erklarung. Und die Erklarung nur darin besteht, die Zweckmaaigkeit der Natur. p> Systemische Analyse ist ein Prozess der Aufnahme Antwort auf die Frage "Warum ist die allgemeine Ziel des Systems erfullt sind (nicht erfullt)? "Der Begriff des" systemischen Analyse "enthalt weitere zwei Begriffe:" System "und" Analyse ". Der Begriff "System" ist untrennbar mit dem Begriff des "Ziel/Zweck der gelinkten System ". Der Begriff "Analyse" bedeutet Prufung von Teilen und Vermittlung systematisch (Klassifizierung). Daher ist die "systemische Analyse" ist die Analyse der Ziel/Zweck des Systems durch seine Teilziele (Klassifizierung oder Hierarchie der Ziele/Zwecke) und der Analyse des Systems durch seine Subsysteme (Klassifizierung oder Hierarchie von Anlagen) mit dem Blick auf die Klarung welche Subsysteme und warum kann (nicht) erfullen die Ziele (Teilziele) her, bevor gesetzt ihnen. Alle Systeme durchzufuhren basierend auf dem Prinzip "ist es notwendig und ausreichend "das ist eine optimale Kontrolle Prinzip. Der Begriff "Es ist notwendig" bestimmt die Qualitat der Zweck, wahrend der Begriff "ist suficient" bestimmt ihre Quantitat. Wenn qualitative und quantitative Parameter der Zweck des gegebenen Systems konnen erfullt werden, so wird dieser ausreichend ist. Wenn Das System kann nicht befriedigen einige dieser Parameter des Ziel ist es unzureichend. Warum die gegebenen System nicht erfullen kann den angegebenen Zweck? Diese Frage ist beantwortet durch systemische Analyse. Systemische Analyse kann zeigen, dass so und so Objekt "besteht aus ... fur ... ", d. h. fur welchen Zweck das angegebene Objekt gemacht wird, von welchen Elementen es besteht aus und welche Rolle wird die von jedem Element gespielt fur die Erreichung dieses Ziels/Zweck. Die organisch-morphologische Analyse, im Gegensatz zu systemischen Analyse kann zeigen, dass so-und-so-Objekt "besteht aus ... ", D. h. kann nur zeigen, welche Elemente das gegebene Objekt besteht. Systemische Analyse nicht willkurlich gemacht, aber ist basierend auf bestimmten Regeln. Die wesentlichen Konditionen der systemischen Analyse sind das Konto Komplexitat und Hierarchie der Ziele/Zwecke und Systeme. p> Komplexitat der Systeme. Es ist notwendig, den Begriff der Komplexitat des Systems angeben. Wir haben gesehen von der oberhalb dieser Komplexifizierung von Systemen aufgetreten grundsatzlich fur die Rechnung Komplexifizierung Steuerblock. Damals, Komplexitat der Exekut ive Elemente konnte die primitive obwohl Steuerblock haben Damals hatte sehr komplex sind. Das System konnte sich nur auf eine Art SFU und sogar nur ein SFU, d. h. zu mono. Aber zur gleichen Zeit, durchfuhren konnte seinen Funktionen sehr genau, mit dem Konto der externen Lage und auch bei Berucksichtigung der Moglichkeit des Auftretens von neuen Situationen, wenn es hinreichend komplexe Steuerung Block hatte. Wenn die Analyse von die Komplexitat des Systems ist aus der Sicht der Kybernetik gemacht, die Kommunikation, INFORMO-Dynamik usw. Theorien das Thema diskutiert wird, ist die Komplexitat Steuerblock, anstatt die Komplexitat des Systems. Hinweis sollte die ergriffen werden, unabhangig von dem Grad der Komplexitat des Systems zwei flieat der Tatigkeit darin ausgefuhrt: Informationsfluss und eine Stromung von zielgerichtete Aktionen des Systems. Informationen durchstromt das Steuerblock, wahrend der Fluss der zielgerichteten Aktionen durchlauft Executive Elemente. Dennoch kann der Begriff der Komplexitat betreffen auch die Strome von zielgerichteten Aktionen von Systemen. Es gibt Mono-und Multifunktionssysteme. Es gibt keine Multi-Purpose-Systemen, aber nur mono-Purpose-Systemen, obwohl das Konzept der "multi-purpose-System" wird verwendet. Zum Beispiel, sagen sie, dass dies Jagdbomber Mehrzweck-ist, weil kann es zu bombardieren und schieaen Sie anderen Flugzeugen. Aber dieses Flugzeug noch nur ein allgemeines Ziel: die feindliche Objekte zerstoren. Dieser Jagdbomber nur hat mehr Moglichkeiten als eine einfache Kampfer oder einfache Bomber. Daher ist die Begriff der Komplexitat betrifft nur die Anzahl und Qualitat der Maanahmen der System, das von einer Vielzahl von Ebenen der Hierarchie bestimmt werden (siehe unten), nicht aber die Anzahl der Elemente. Dinosaurs waren viel grober als Saugetiere (hatten grobere Anzahl von Elementen), aber angeordnet wurden viel einfacher. Das einfachste System ist SFU (Systemic Functional Unit). Er erfullt seine Aufgaben sehr grob/ungenau wie das Gesetz, dass Werke ist das "Alles-oder-Nichts" ein und die Aktionen des Systems sind die primitivsten. Jede SFU ist die einfachste/elementare defekten Systems und seiner Minderwertigkeit gezeigt, daa ein solches System kann nur bestimmte Qualitat der Ergebnis der Aktion, kann aber nicht die optimale Menge. Verschiedene SFU kann von den Ergebnissen abweichen ihres Handelns (polytypische SFU), aber sie konnen auch nicht unterscheiden (homotypische SFU). Allerdings arbeiten alle von ihnen im Rahmen der "Alles-oder-Nichts" Gesetz. Mit anderen Worten, das Ergebnis der Aktion hat keine Abstufung oder null ist (nicht aktive Phasen), oder Maximum (aktive Phase). SFU entweder reagiert auf auaere Einflusse bei maximaler (Ergebnis der Aktion ist maximal - "all"), oder wartet auf auaere Einflusse (die Ergebnis der Aktion Null - "keine") und es gibt keine Abstufung des Ergebnisses Wirkung. Jedes Ergebnis von SFU Aktion ist ein Quanten (unteilbare Teil) der Akt ion. Monofunktionelle Systeme besitzen nur eine Art von Ergebnis der Aktion, die ist bestimmt durch ihre SFU Typ. Sie konnen eine beliebige Menge von SFU, von einem zum Maximum, aber in jedem Fall sollten diese homotypische SFU sein. Ihre Differenz aus die elementaren System ist nur in der Menge der von Handlungen (Quantitative Unterschied). Die mono-System kann sowieso Erfullung seiner Funktionen mehr genau wie seine Aktionen haben Schritte Abstufung von Funktionen. Die Genauigkeit der Ausfuhrung der Funktion hangt von dem Wert der Wirkung einzigen SFU, die NF Intensitat und die Art der Steuerblock, wahrend die ist abhangig von der Anzahl der SFU. Die "kleinere" der SFU, desto hoher die Grad der Genauigkeit ist. Je grober die Anzahl der SFU, desto hoher die betragt. Also, wenn die Struktur des Systems Executive Elemente (SFU Struktur) ist homotypische ist es dann multifunktional und einfaches System. Aber dass seine Steuerblock zum Beispiel kann komplex sein. In diesem Fall ist das System ist einfach mit komplexen Steuerblock. Das multifunktionale System ist ein System, die mehr als eine Art von monofunktionellen Systeme. Es besitzt viele Arten von Ergebnis der Aktion und kann mehrere verschiedene Funktionen ausfuhren (viele Funktionen). Jedes komplexe System kann in mehrere einfache Systeme gebrochen werden die wir bereits besprochen haben oben. Die Differenz von Multifunktionssystem aus der monofunktionellen ist, dass diese von selbst besteht und umfasst homotypische SFU, wahrend komplexe System besteht aus mehreren monofunktionellen Systeme mit verschiedenen SFU Typen. Und das an, sind diese einige einfache Systeme von einem gemeinsamen gesteuert steuern Block von beliebiger Komplexitat. Die Differenz zwischen mono-und multifunktionalen Systemen ist in der Quantitat und Qualitat der SFU. Um Verwirrung zu vermeiden, der Komplexitat der Systeme mit der Komplexitat ihrer Steuerblock, ist es einfacher, anzunehmen, dass es monofunktionellen (einfach) und multifunktionellen (Komplex) Systeme. In diesem Fall wird der Begriff der Komplexitat des Systems nur anwenden steuern Block. In monofunktionellen Systemsteuerungsblock arbeitet eine Reihe von eigenen SFU unabhangig von dem Grad der Komplexitat. In Multifunktionssystem Steuerung Block von jedem Grad der kompl exity betreibt mehrere mono-Subsysteme, von denen jedes seine SFU mit ihren Steuerblocke. Es ist die Komplexitat von Steuerblock, die die Komplexitat des Systems bestimmt, und nicht nur die Art des Systems, sondern die Zugehorigkeit des angegebenen Objekts in die Kategorie der Systeme. Die Anwesenheit eines geeigneten Steuerblock Bedingungen das Vorhandensein eines Systems, wahrend der Abwesenheit von (any) Steuerblock Bedingungen das Fehlen eines Systems. Systeme kann die Kontrolle Blocke eines nicht niedriger ist als einfach. Das vollwertige System kann nicht die einfachste/elementare Steuerblock, wahrend die SFU kann. p> Also, das System Eine Aufgabe der gewisse Kompl exitat kann die Schneider seine Funktionen die Last (gegen auaere Einflusse). Wenn seine Struktur enthalt mehr als eine SFU, das Ergebnis der Maanahmen hat die Anzahl von Abstufungen, die der Anzahl von seine SFU oder (identisch) die Zahl der Quanten der Aktion. Die Anzahl der Systemfunktionen wird durch die Anzahl der polytypische monofunktionellen bestimmt Systeme, die zum gegebenen System. In fruheren Zeiten wurde die Entwicklung des Lebens voran in Richtung der Erweiterung der tierischen Korpers, die irgendeine Art von Garantie versehen biologischen Wettbewerb (quantitative Wettbewerb wahrend der Epoche der Dinosaurier). Aber die Vorteile hat bewahrt zweifelhaft, wandten sich die Vorteile heraus, dass weniger als Nachteile, dass Deshalb Monster ausgestorben. Dieses ist horizontal Entwicklung von Systemen. Wenn sie in der Qualitat unterscheiden sie ist gleichbedeutend mit der Entstehung neuer Multifunktionssysteme. Ein solcher Aufbau neuer Systeme ist die Entwicklung von Systemen entlang der vertikalen Achse. Das Beispiel ist es Komplexifizierung lebender Organismen in der Evolution, von der Grundschule Einzeller zum Vielzeller und des menschlichen Wesens. Was kann man tun kann nicht getan von einem Reptil. Allerdings kann, was kann getan werden, indem Reptil nicht von einem gemacht werden Infusor (Insekten, Quallen, Amobe, etc.). Komplexifizierung Lebensstandard Organismen trat nur fur einen Kardinal Zweck: in was auch immer uberleben Bedingungen (Konkurrenz der Arten). Da sich die Bedingungen der Existenz vielfaltig, die lebenden Organismus als ein System sollte multifunktional sein. Der Charakter eines neuen Systems wird bestimmt durch die Struktur der Vor-Elemente und Steuerblock Funktionen. Wenn es eine Notwendigkeit, um die Amplitude oder die Kapazitat des Systems der Leistung verlangern Struktur der Exekutive Elemente sollten einheitlich sein. Um die Amplitude zu erhohen die Leistung des Systems alle SFU in einer sequentiellen Reihe ausgerichtet sind, wahrend auf Erhohung der Kapazitat - in einer parallelen Reihe in Abhangigkeit von der benotigten Menge das Ergebnis der Maanahme (Amplitude oder Leistung bei der gegebenen konkreten Moment). Polytypische SFU haben unterschiedliche Zwecke und folglich haben sie unterschiedliche Funktionen. Die Unterschiede der SFU ihre Spezialisierung festgelegt, wobei jede von ihnen hat eine besondere Funktion in ihm steckt nur. Wenn die Struktur eine System umfasst polytypische SFU, ein solches System zu unterscheiden ware, mit Elemente mit unterschiedlichen Spezialisierungen. In Systemen mit einheitlichen SFU alle Elemente haben gleiche Spezialisierung. Daher gibt es keine Unterscheidung in einem solchen System. So kennzeichnet der Begriff der Spezialisierung eine separate Element, wahrend das Konzept der Differenzierung charakterisiert die Gruppe der Elemente. Die Anzahl der SFU in realen Systemen ist immer begrenzt und damit die Moglichkeiten der realen Systemen sind endlich und b egrenzt, auch. Ressourcen von einem System nach Anzahl der SFU umfassend dessen Struktur in der Kapazitat abhangt Executive Elemente. Die Pistole kann produzieren so viele Schusse wie die Zahl der Patronen drin, und nicht mehr als das.. Je geringer die Anzahl der SFU in dem System verfugbar sind, desto kleiner ist der Bereich von Г„nderungen der externen Einfluss auf die Erschopfung der Ressourcen fuhren und desto schlechter ist seine Widerstand gegen den auaeren Einfluss. Durch die Integration von verschiedenen SFU in mehr und komplexeren Systemen ist es moglich, die Systeme mit einem voreingestellten konstruieren Eigenschaften (Qualitat des Ergebnisses der Aktion) und Kapazitaten (Menge des Quanten das Ergebnis der Aktion). Damals sind die Elemente von Systemen die Systeme selbst, von einer niedrigeren Ordnung wenn (Subsysteme) fur diese Systeme. Und die gegebenes System selbst kann auch ein Element des Systems hoherer Ordnung sein. Diese ist, wo das Wesen der Hierarchie der Systeme liegt.

Hierarchie der Ziele/Zwecke und Systeme. Je komplexer das System, desto grober ist die Vielfalt von auaeren Einflussen auf die sie reagiert. Aber das System sollte immer produzieren nur bestimmte (einzigartige, eindeutige) Reaktion auf bestimmte Einflusse (oder bestimmte Kombination von auaeren Einflussen) oder spezifische Reihe von Reaktionen (Unique/eindeutige Reihe von Reaktionen). Mit anderen Worten, das System reagiert immer nur auf eine bestimmte auaere Einflusse und erzeugt immer nur ein bestimmtes Reaktion. Aber sehen wir immer "multi"-reaktive Systeme. Zum Beispiel reagieren wir auf Licht, Ton, usw. Zur gleichen Zeit konnen wir stehen, laufen, legen, essen, schreien, etc. dh reagieren wir auf viele auaere Einflusse, und wir haben viele verschiedene Aktionen. Es ist hier kein Widerspruch, wie sowohl die Zwecke und Reaktionen konnen einfach und Komplex. Die letzte allgemeine Ziel des Systems stellt die logische Summe sub-goals/sub-purposes seiner Subsysteme. Das Ziel/Zweck wird der gebaut sub-goals/sub-purposes. Zum Beispiel hat der lebende Organismus nur eine, sondern sehr komplexe Zweck - um zu uberleben, mit allen Mitteln, und zu diesem Zweck sollte es ernahren. Und zu diesem Zweck ist es notwendig, nahrung fur histic liefern Zellen aus dem externen Medium. Und zu diesem Zweck ist es notwendig, zunachst bekommen. Und zu diesem Zweck ist es notwendig, in der Lage sein, schnell zu laufen (zu fliegen, beiaen, schnappen, Snap, etc.). Danach ist es erforderlich, sie zu vernichten, sonst wird nicht moglich sein, sie (Kauen) schlucken. Dann ist es notwendig, "zerquetschen" long Eiweia-Molekule (Magenverdauung). Dann ist es notwendig, "zerquetschen", die Fetzen von den Eiweiss-Molekule auch zu den kleineren Partikeln (Verdauung in Zwolffingerdarm). Dann ist es notwendig, in der verdauten Nahrung, Blut wohlhabenden bringen zu Darm (parietal Verdauung). Dann ist es notwendig ... Und solche "ist notwendig "kann ziemlich viel e. Aber jeder von ihnen "ist notwendig" wird bestimmt durch ein Teilziel auf jeder Ebene der Hierarchie der Zwecke. Und fur jede solche Teilziel besteht bestimmten Subsystem auf der jeweiligen Ebene der Hierarchie Subsysteme. Damals, fuhrt jeder von ihnen seine eigene Funktion. Und auf diese Weise eine Vielzahl von Funktionen in einem System angesammelt. Jedoch sind alle diese Hierarchie Funktionen fur eine einzigartige Kardinal Zweck notwendig: in diese uberleben Welt. Jedes Objekt stellt ein System und besteht aus Elementen, wahrend jeder Element ist fur die Erfullung der jeweiligen Teilziele (Teilaufgaben) bestimmt. Die System hat eine Gesamtlange bestimmtes Ziel und jedes seiner Elemente stellt ein System in sich (Subsystem des gegebenen Systems), hat die ihr eigenes Ziel (Teilziel) und eigenes Ergebnis der Aktion. Wenn wir sagen, "overall bestimmtes Ziel" meinen wir nicht das Ziele/Zwecke der Elemente des Systems, aber die allgemeine/Gesamt/Zweck die mittels ihrer Interaktionen erreicht. Das System hat ein Ziel/Zweck Das ist nicht in jedem seiner Element getrennt. Aber das allgemeine Ziel der das System in Teilziele unterteilt und diese Teilziele sind die Zwecke ihrer Elemente sowieso. Es gibt keine Systeme in Form von unteilbaren Objekt und mogliche System besteht aus der Gruppe der Elemente. Und jedes Element wiederum ist ein System (Subsystem) in sich selbst mit seinen eigenen Zweck, ein Teilziel des Гњbergeordnetes Ziel/Allzweck-/. Um das Ziel fuhrt das System Serie erreichen verschiedene Aktionen und jeder von ihnen ist das Ergebnis der Wirkung seiner Elemente. Die Logik Summe aller Ergebnisse der Maanahmen des Systems Subsysteme ist endgultig Funktion - Das Ergebnis der Aktion des gegebenen Systems. So ein Kardinal Zweck bestimmt das System, wahrend der Sub-Ziel bestimmt den Subsystem. Und so weiter und so weiter tief in eine Hierarchie Maastab. Das Ziel/Zweck wird aufgeteilt in sub-goals/sub-purposes und die Hierarchie der Zwecke (logisch zusammenhangende Kette von wegen Aktionen) wird gebaut. Um diesen Zweck zu erfullen das System aufgebaut ist, welche besteht aus Subsystemen, von denen jede ihre jeweiligen Sub-Ziele zu erfullen hat und in der Lage zu liefern notwendige jeweilige Ergebnis der Aktion. Das ist, wie die Hierarchie der Teilsysteme strukturiert ist. Die Anzahl von Teilsystemen im System gleich er Reihe von Teilaufgaben (Teilziele), in die das ubergeordnete Ziel ist abgebaut. Zum Beispiel wird das System bei einem Null Hierarchieebene gelegen, und alle seine Teilsysteme zu einem minus eins gelegen, minus zwei, usw. Ebenen, entsprechend. Die Reihenfolge der Nummerierung der Koordinaten ist relativ. Das bedeutet, dass die gegebenen System kann in die andere, grobere Anlage, in der Kapazitat der Subsystem. Dann wird der grobere System auf Null abgeglichen, wahrend die gegebenes System seine Subsystem und gelegen an einem minus einer Ebene. Die Hierarchie Skala von Systemen auf der Basis der Hierarchie gebaut Ziele/Zwecke. Ziel-spezifischen Aktionen der Systeme werden von ihren durchgefuhrt Executive Elemente, sondern verwalten ihre zielgerichtete Interaktion der Interaktion der Steuerblock des Systems mit Steuerblocke ihrer Untersysteme benotigt. Daher ist die Hierarchie Skala von Systemen, als eine Angelegenheit Tatsachlich eine hierarchische Ebene der Steuerblocke von Systemen. Diese Skala ist entwickelt auf Basis einer Pyramide Prinzip: ein Chef an der Spitze (der Steuerblock das gesamte System), eine Reihe von ihrer konkreten untergeordneten unten (Steuerblocke des Systems Subsysteme), deren konkrete Untergebenen unter jedem von ihnen (Control-Bausteine вЂвЂ‹der unteren Ebene Subsysteme) usw. Auf jeder Ebene der Hierarchie gibt es eigene Steuerblocke Regelung der Funktionen der jeweiligen Subsysteme. Hierarchische Beziehungen zwischen Kontrolle Blocken von verschiedenen Ebenen sind gebaut auf der Basis der Unterordnung der unteren Range Blocke mit denen der hoheren Ebene. Mit anderen Worten, gibt die hohe Steuerblock den Auftrag, die Steuerblocke niedrigeren Niveau. Nur vier Hierarchieebenen von 0 bis 3., gekennzeichnet. Die Anzahl relativ ist, wobei der Pegel des gegebenen Systems angenommen wird, Null ist. Das Auszahlen kann sowohl in Richtung hoherer und niedrigerer fortgesetzt (Negative) Zahlen/Werte. Die Vorstellungen von "Ordnung" und "level" sind identisch. Die Begriffe "System" und "Subsystem" identisch sind, auch. Zum Beispiel, statt des Ausdrucks "ein Subsystem von minus zweiter Ordnung" kann man sagen, "ein System von minus Second-Level ". Und obwohl eine Null ist der Pegel des angenommenen System selbst, so kann diese ein Teil des anderen Systems hoherer Ordnung in der sein Kapazitat seiner Subsystem. Dann ist die Anzahl der Level kann sich bereits negativ (relative Nummerierung der Ebene). Elemente jeder hierarchischen Ebene Systeme sind die Teile, dessen Teilsysteme, die Systeme niedrigerer Ordnung. Daher kann die Begriffe "Teil", "Executive element", "Subsystem", "System" und in einigen Fallen sogar "element" identisch sind und relativ. Die Wahl des Begriffs ist diktiert nur durch Bequemlichkeit der Akzentuierung der Ort des angegebenen Elements in die Hierarchie des Systems. Der Begriff der hierarchischen Skala (oder Pyramide Prinzip) ist ein sehr machtiges Werkzeug, und es verkorpert Hauptvorteil der systemischen Analyse. Systemische Analyse ist unmoglich ohne dieses Konzept. Sowohl unsere gesamte umgebenden Welt und alle Lebewesen bestehen aus unendlich vielen verschiedenen Elemente, die miteinander uber in unterschiedlicher Weise. Es ist unmoglich, Analyse aller enorme Menge an Informationen Charakterisierung unendliche Anzahl von verschiedenen Elemente. Das Konzept der Hierarchie der Systeme stark beschrankt die Anzahl Elemente zur Analyse unterzogen. In Abwesenheit davon sollten wir in Berucksichtigung aller Ebenen der Welt um uns herum, ausgehend von Elementarteilchen und bis zu globalen Systemen , wie ein Organismus, eine Biosphare, einem Planeten und so weiter. Fur globale Bewertung eines Systems ist es ausreichend, drei Ebenen zu analysieren nur: die globale Ebene des Systems selbst (seinen Platz in der Hierarchie der hohere Systeme), die Hohe seiner Exekutive Elemente (ihren Platz in der Hierarchie der Elemente), die Hohe der Bedienelemente (Elemente Steuerblock des Systems selbst). Um die Funktion des Systems ist es zu bewerten Die Konformitat des Ergebnisses der Aktion der gegebenen bestimmen System mit seinem Zweck - aufgrund von Handlungen (globaler Ebene von Funktion der System), die Anzahl der Teilsysteme und die Гњbereinstimmung ihrer Ergebnisse Aktion mit ihren Zwecken - durch Ergebnisse ihres Handelns (lokale Funktionsebenen Executive-Elemente) und bewerten die Funktion von Elementen der Kontrolle. In der langfristig die maximale Hohe der Funktion des Systems wird durch die logische Summe bestimmt der Ergebnisse von Maanahmen aller Subsysteme mit seiner Struktur und Optimalitat Kontrolle Block Leistung. Getreu der folgenden Kette von Argumentation: "die Anwesenheit des Ziel/Zweck fur die Umsetzung der besonderen Bedingungen, die Anwesenheit von qualitativen oder quantitativen Neuheit des Ergebnisses der Aktion, die Gegenwart von eine Steuerung (Block)-Schleife "ist es moglich, einzelne Elemente aus einer konkreten System, zeigen ihre Hierarchie und teilen Kreuz Systeme, in denen die gleichen Elemente verschiedene Funktionen. Systeme arbeiten unter der logischen Gesetz, das Haupt- Grundsatzlich ist die Erfullung der Bedingung "... wenn ..., dann .... ". Dabei Zustand ", wenn .." ist das Argument (Zweck), wahrend "dann ..." ist die Funktion (Das Ergebnis der Aktion). Diese Bedingung sieht Determinismus in Natur und Hierarchie-Skala. Jedes Gesetz, naturlichen oder sozialen, erfordert Umsetzung einiger Zustand und die Grundlage jeder Zustand ist diese logische Verknupfung "... wenn ..., dann ... "Damals, betrifft diese logische Verknupfung nur zwei zusammenhangende Teilsysteme auf einer hierarchischen Ebene. Das Argument "... wenn "ist immer vom System vorgegeben Das ist auf einer hoheren Stufe, wahrend die Funktion "dann ..." wird immer durch durchgefuhrt System (Subsystem) gelegen unmittelbar unterhalb, bei einer unteren Stufe a hierarchischen Skala. Aktionen von Elementen per se und die Interaktion zwischen den Elemente konnen auf den Gesetzen der Physik oder Chemie (Gesetze basieren Elektrodynamik, Thermodynamik, Mathematik, Sozialwissenschaften oder Quantengesetze, etc.). Aber der Betrieb des Steuerblocks ist nur auf den logischen Gesetzgebung. Und wie Soweit Steuerblock bestimmt den Charakter Funktion der Anlagen ist es argumentieren, dass die Systeme im Rahmen der Gesetze Logik arbeiten. Manchmal in menschlichen Gemeinschaften die "Chefs" konnte mir vorstellen, sie kann regieren/control/an allen Ebenen, aber wie Art der Verwaltung ist die ineffiziente. Die beste Art von Management ist wenn der Regisseur (der Steuerblock von multifunktionalen System) Kontrollen/verwaltet/nur die Chefs der Abteilungen (Kontrolle Blocke mono-Systeme), legt machbar vor ihnen liegenden Aufgaben und verlangt die deren Umsetzung. Auf dass, sollte die Zahl seiner "Assistentin Hauptlinge" nicht mehr als 7 В± 2 (Muller-Zahl). Wenn einige Abteilung nicht implementiert sein Ziele, bedeutet dies, dass entweder die deren Fuhrung (Steuerblock ein Subsystem) ist nicht gut, weil (a) versaumt hat, grundlich zu entwickeln und verteilen die Aufgaben zwischen den Untergebenen (die SFU), oder (b) unzureichend ausgewahlt Durchschnitt Fuhrungskrafte (SFU), oder (c) undurchfuhrbar Ziel hat dargelegt worden, bevor die Abteilung eingerichtet (vor-System), oder (d) der Direktor selbst (Steuerblock des Systems) ist keine Klasse fur die Verwaltung. In solchen Fallen des Systems Reorganisation ist notwendig. Aber wenn das System gut erarbeitet und fuhrt in der Regel gibt es keinen Sinn fur den Regisseur zu "hebeln" in der Abteilung Routine Angelegenheiten. Ein Chef der Abteilung ist fur diesen Zweck. Die Entscheidung des Systems Reorganisation wird nur gemacht, wenn das System aus irgendeinem Grund nicht erfullen kann die Ziel (System-Krise). In Abwesenheit der Krise gibt es keinen Sinn, Reorganisation. Fur den Zweck der Reorganisation andert das System die Struktur der Exekutive und Bedienelemente sowohl auf Kosten der Betatigung (de-Ansteuerung) von zusatzlichen Teilsysteme und Veranderung der Ausfahrt-Eintrag Kombinationen dieser Elemente. In solchen Fallen Гњberspringen einiger Schritte Hierarchie auftreten konnen und das Prinzip "Vasall mein Vasall ist nicht mein Vasall" verletzt. Dies ist, wo der wesentliche Punkt des Systems Reorganisation liegt. Zur gleichen Zeit kann ein Teil der Elemente aus dem System ausgelost werden, uberflussig (das ist, wie auf einmal verloren wir, zum Beispiel, Cauda und Kiemen), wahrend andere Teil kann in das System der Struktur enthalten sein oder verschoben auf die Hierarchie-Skala. Aber alle, die nur in Verfahren des Systems kann passieren Reorganisation richtige. Wenn der Prozess der Reorganisation zu einem Ende kommt und die reorganisierte System ist in der Lage von der Durchfuhrung her das Ziel, bevor es (dh eingestellt beginnt, normal zu funktionieren), ist die Kontrolle Gesetz "Vasall mein Vasall nicht mein Vasall "wiederhergestellt wird.

Folgen die sich aus Axiomen.

Unabhangigkeit Zweck. Der Ziel/Ziel nicht auf das Objekt (System) ab, wie es bestimmt nicht vom angegebenen Objekt oder seine Bedurfnisse, sondern durch die Notwendigkeit von anderen Objekt in etwas (durch das externe Medium oder einem anderen System bestimmt). Aber der Begriff "System" im Zusammenhang mit dem gegebenen Objekt hangt vom Zweck, dh uber die Angemessenheit der Moglichkeiten des angegebenen Objekts ausfuhren das Ziel eingestellt. Das Ziel wird von auaen eingestellt und das Objekt wird zugeschnitten zur Einhaltung , aber nicht umgekehrt Nur in diesem Fall das Objekt wird ein System. Hinweis sollte wieder von der Singularitat des erste Konsequenz gezogen werden: die Systems Zweck/Ziel wird durch ein Bedurfnis nach etwas fur einen anderen bestimmt Objekt (externen Medium oder einem anderen System). Der gesunde Menschenverstand legt nahe, dass angeblich Гњberlebensfahigkeit ist die Notwendigkeit des gegebenen Organismus (das gegebene System). Aber es folgt aus der ersten Folge, dass die Notwendigkeit zum Гњberleben nicht geht von die bestimmten Organismus, aber um es durch ein anderes System gesetzt externen bezuglich es zum Beispiel versucht die Natur, und der Organismus, um dieses Ziel zu erfullen. p> Spezialisierung der die Funktionen des Systems. In Reaktion auf bestimmte (spezifische) Fremdeinwirkung das System immer produziert bestimmte (spezifische) Ergebnis der Aktion. Spezialisierung bedeutet Zielstrebigkeit. Jedes System ist spezialisiert (zielgerichtet) und ergibt sich aus das Axiom. Es gibt keine Systeme in abstracto, gibt es Systeme, die Beton. Daher hat jedes System seine spezifischen Zweck/Ziel. Vorstand Elemente (Ausfuhrender SFU) von einigen Systemen kann homotypische (identisch, nichtgetrennten voneinander). Wenn Executive Elemente unterscheiden sich von jeder andere (spartenubergreifenden sind), besteht die gegebenen System der differenzierten Elemente. p> Systemintegritat. Das System ausubt sich als einstuckige und integrierte Objekt. Es folgt aus der Geschlossenheit innewohnenden nur in dem System als Ganzes, aber nicht in seiner einzelnen Elemente im besonderen. Der Zweck des Systems konsolidiert Elemente in einem umfassenden Ganzen. < Begrenzte

discrecity des Systems. Nichts ist unteilbar und jedes System kann aufgeteilt werden Teilen. Gleichzeitig besteht das System fur den endlichen Anzahl von Elementen (Stimmen): Executive Elemente (Subsysteme, Elemente, SFU) und Management-Elemente (Control-Block). p> Hierarchie der System. Die Elemente des Systems in Beziehung zueinander in unterschiedlicher Weise und das Ort eines jeden von ihnen ist der Ort, auf die hierarchischen Ebene des Systems. Hierarchie der Systeme wird durch Hierarchie festgelegt Zwecke. Jedes System hat einen Zweck. Und zur Erreichung dieses Zwecks ist es notwendig, eine Reihe von kleineren Sub-Ziele zu erreichen, fur die die groaen System enthalt eine Reihe von Subsystemen verschiedener Komplexitat von mindestens (SFU) bis zu maximal mogliche Komplexitat. Hierarchie ist die Differenz zwischen die Zwecke des Systems und die Zwecke ihrer Elemente (Subsysteme), die sind die Teilziele in Bezug auf sie. Auf dass, setzen die Systeme hoherer Ordnung die Ziele, bevor die Systeme niedrigerer Ordnung. So ist der Zweck der hochsten Um sich in einer Reihe von Sub-Ziele (Zweck des niedrigerer Ordnung) unterteilt. Die Hierarchie der Zwecke bestimmt die Hierarchie von Anlagen. Zu jeder erreichen der Teilziele bestimmtes Element benotigt wird (es folgt aus der Erhaltung Gesetz) . Management/Steuerung in einer hierarchischen Ebene in Гњbereinstimmung mit durchgefuhrt das Gesetz "der Vasall meiner Vasall ist nicht mein Vasall". Mit anderen Worten, zu lenken Steuerung ist nur moglich auf der Ebene "System - eigene Subsystem" und die Steuerung von Super-System des Subsystems seines Systems unmoglich ist. Der Zar, sollte er mochte ein enthaupten Verbrecher, wurde es nicht sich selbst, sondern wurde einen Befehl an seinen Untergebenen geben Henker. p> System-Funktion. Das Ergebnis der Leistung des Systems ist seine Funktion. Um das Ziel zu erreichen sollte das System durchfuhren gezielt bestimmte Aktionen das Ergebnis der wurde die Funktion des Systems sein. Der Zweck ist das Argument fur das System (Imperativ), wahrend das Ergebnis der Aktion des Systems ist seine Funktion. Die Systems werden durch eine Reihe von Executive Elemente bestimmt, ihre relative Positionierung und Steuerung Block. Die Begriffe "System" und "Funktion" sind untrennbar miteinander verbunden. Nichtfunktionale Systeme sind nicht-existent. "Functional System" ist eine Tautologie, denn alle Systeme sind funktional. Es kann jedoch auch Systeme die sind nicht-operative vor (in einem Standby-Modus). Nach bestimmten auaere Einflusse auf das System wird es notwendigerweise zu bestimmten Ergebnis der Aktion (es wird funktionieren). In Abwesenheit des externen Einfluss das System erzeugt keine Aktionen (funktioniert nicht). Bei Berucksichtigung der Zweck ist das Argument nicht die auaere Einfluss, aber der Zweck. Man sollte unterscheiden internen Funktionen des Systems (Unterfunktion), die zu ihrer Elemente (von Teilsystemen, SFU) und die externen Funktionen aus der gesamte System als Ganzes. Das System der externen Funktion emergent Eigentum ist das Ergebnis der eigenen Aktion vom System erzeugt. Interne Funktionen des Systems sind die Ergebnisse der Wirkung seiner Elemente.

Wirksamkeit der Systeme. Korrespondenz uber das Ergebnis der Aktion zum Ziel Satz charakterisiert die Wirksamkeit der Systeme. Wirksamkeit der Systeme direkt mit verknupften ihre Funktion. Die Funktion des Systems in Bezug auf die Wirksamkeit kann ausreichend ist, kann es durch Гњberfunktion, Abbremsen und vollstandig (absolut) unzureichende Funktion. Das System fuhrt einige Aktionen und fuhrt zur Produktion das Ergebnis ihrer Klage, die die Zwecke, fur die die gegebene erfullen sollte System geschaffen. Wirksamkeit der Systeme auf ihre Spezialisierung. "Die Stiefel sollten durch Schuster gesat werden." Das Gegenteil zu tun nicht immer Ergebnis in realen Systemen Aktionen, die das Ziel/Preset Ergebnisse (teilweise erfullen Wirksamkeit oder dessen Abwesenheit). Das Ergebnis der Aktion des Systems (ITS Funktion) sollte vollstandig qualitativ und quantitativ entsprechen den voreingestellten Zweck. Es kann Mismatch, zufallig sein oder sogar antagonistische (Counter-gezielte); das an, konnen reale Systeme produzieren alle diese Arten von Ergebnisse der Aktion gl eichzeitig. Nur in idealen Systemen kann das Ergebnis vollstandig entsprechen den vorgegebenen Zweck (vollstandige Wirksamkeit). Aber Systeme mit 100% Leistung Faktor sind uns nicht bekannt. Integral Ergebnis (Integralfunktion) ist die Summe der separaten Sicherheiten/zufallige und nutzliche Ergebnisse der Aktion. Sie ist diese Summe, die die Zugehorigkeit des angegebenen Objekts bestimmt den Begriff von "System" im Hinblick auf den gegebenen Zweck. Wenn die Summe positiv ist, dann mit in Bezug auf die voreingestellten Zweck das gegebene Objekt ist ein System aus einem oder Wirkungsgrad. Wenn die Summe gleich Null ist, wird das Objekt nicht ein System mit Bezug auf den bestimmten Zweck (neutral Objekt). Wenn die Summe negativ ist, gegebenes Objekt ist ein Anti-System (das System mit Minuszeichen verhindern von der Erreichung des Ziels/Ziel). Es gilt sowohl fur Anlagen und deren Elemente. Je hoher die Performance-Faktor, desto effektiver ist das System. Abweichung von dem Ergebnis der Wirkung der gegebenes System mit der gebotenen Wert hangt von Diskordanz von quantitativen und qualitative Ressourcen des Systems, z. B. durch Brechen (Zerstorung) oder unsachgemaae und/oder unzureichende Entwicklung der Exekutive Elemente (SFU) und/oder Steuerelement. Daher ist jedes Objekt ein Element eines Systems nur in das Ereignis, dass seine Aktionen (Funktion) das Erreichen des voreingestellten treffen Ziel/Zweck. Ansonsten ist es kein Element des gegebenen Systems. Wirksamkeit Systeme vollstandig durch Begrenzung der Aktionen der Systeme bestimmt. p> Begrenzung der System Aktionen. Jedes System ist gekennzeichnet durch qualitative und quantitative Ressourcen. Der Begriff Ressourcen umfasst den Begriff der funktionellen Reserve: welche Maanahmen und wie viele solcher Aktionen das System durchzufuhren. Qualitative Ressourcen sind bestimmt nach der Art der Exekutive Elemente (SFU-Typ), wahrend quantitative Ressourcen durch ihre Quantitat. Und da reale Systeme haben bestimmte und endliche (Limited) Anzahl der Elemente, impliziert dies, dass die realen Systeme sind begrenzt qualitative und quantitative Ressourcen. "Qualitative Ressourcen" Mittel ", die Aktionen "(oder" was ") das gegebene System ist in der Lage zu erfullen (zu drucken, drucken, ubertragen, behalten, zu liefern, absondern, stehen in jemandes Licht, etc.). "Quantitative Ressourcen "," wie viele Maaeinheiten "(l, mm Hg, Wohnen Einheiten, usw.) dieser Maanahmen das gegebene System ist in der Lage zu erfullen. p> Discrecity ("Quantal capacity") der die Funktionen des Systems. Die Aktionen des Systems sind immer diskrete (quantisierte) als eines seiner SFU Arbeit im Rahmen der "Alles-oder-Nichts" Gesetz. Es existiert keine glatte Г„nderung der die Funktion des Systems, aber es besteht immer auslaufen (quantisierten) Гњbergang von einer Ebene der Funktion zur anderen, da Executive Elemente betatigen oder deaktivieren regelmaaigen SFU je nach Anforderungen System. Transition von S ystemen von einem Niveau von Funktionen zu einem anderen ist immer erfolgt durch einen Sprung. Wir sind nicht immer zu beobachten diese Abstufung/Allmahlichkeit aufgrund der Tatsache, dass die Amplitude des durch Einwirkung von individuellen SFU kann sehr klein sein, aber es ist immer da. Die Amplitude dieser Schritte des Гњbergangs von einer Ebene zur anderen bestimmt die maximale Genauigkeit das Ergebnis der Wirkung von Systemen und wird durch die Amplitude des vereinbarten Ergebnis der Wirkung einzelner SFU (Wirkungsquantum). Wahrscheinlich, Grundschule Teilchen sind die minimal SFU in unsere Welt und damit unteilbar in kleinere Teile, die Gesetze der Physik unserer Welt.

communicativeness von Systemen. Konjugat Systeme miteinander interagieren. Eine solche Kommunikation impliziert den Link/Verbindung zwischen den Systemen, dh ihre communicativeness. Wir erkennen, offen und geschlossenen Systemen. Es gibt jedoch keine vollstandig isoliert (geschlossen) Systeme unsere Welt, die nicht durch irgendeine Art von auaeren Einflussen und dem betroffenen sind keineswegs beeinflussen alle anderen Systeme. Man kann finden mindestens zwei Systeme die sind keineswegs miteinander interagieren (nicht reagieren) untereinander, aber man kann immer die dritte System (und wahrscheinlich auch die Gruppe der Zwischen-Systeme erforderlich) werden, wird mit (reagieren) auf die Interaktion ersten beiden, d.h. ein Zusammenhang zwischen ihnen. Wenn ein System uberhaupt nicht reagieren, um etwaige Einflusse durch andere Systeme und ihre eigenen Ergebnisse des Handelns ausgeubten absolut neutral gegenuber anderen Systemen, und es ist unmoglich, das dritte System oder eine Gruppe von Systemen, mit denen dieses System interagieren (Reagieren) auf, bedeutet dies, dass das gegebene System nicht in unserer Welt existieren. Die Interaktion zwischen Systeme stark oder schwach, aber es sollte vorhanden sein, da sonst die Systeme nicht fur einander existieren. Die Interaktion ist fur das Konto von Ketten durchgefuhrt von Aktionen: "... Fremdeinwirkung в†’ Ergebnis der Aktion ... "Durch die Schlieaung das Ende dieser Kette an den Anfang bekommen wir einen geschlossenen (self-contained) System. Das Ergebnis der Maanahme nach der "Geburtsdatum" nicht abhangig von dem System was hat "gebar", um es. Daher kann es fur auaere Einflusse werden das System selbst. Dann wird es ein zyklisch Betriebssystem, ein Generator sein mit positivem Feedback. Aber der Generator erfordert auch fur seine Leistung die Energie, die von auaen. Folglich ist es in gewissem Maae geoffnet entweder. Das ist, warum die absolut geschlossene Systeme sind nicht-existent. Jedes System hat eine bestimmte Anzahl von interne und externe Links/Anschlusse (zwischen den Elementen und zwischen den Systeme, entsprechend), durch die das System mit anderen interagieren externen Systemen. Closeness (Г–ffnung) eines Systems wird durch das Verhaltnis der Anzahl der ermittelten interne und externe Li nks/Verbindungen. Je grober das Verhaltnis ist, desto grober ist die Grad der Nahe eines Systems ist. Raumobjekte einer "schwarzen Locher" Art sind davon ausgegangen, dass auf geschlossene Systeme unter Bezugnahme denn selbst Photonen nicht brechen konnen off von ihnen. Aber sie reagieren mit anderen Raum Korper durch Gravitation die bedeutet, dass sie "geoffnet" durch die Gravitation Kanal, durch den sie "verdunsten" (verschwinden). p> Steuerbarkeit von Systemen. Jedes System enthalt Elemente (Systeme) der Kontrolle, Гњberwachung die Гњbereinstimmung zwischen dem Ergebnis der Aktion des Systems und zum Ziel gesetzt. Diese Bedienelemente bilden den Steuerblock. Steuereinheit des Systems durchgefuhrt wird out durch Befehle gegeben ihre Kontrolle Block, wahrend die Kontrolle uber seinen leitenden Elemente ausgeubt durch Senden von Befehlen an ihrer Kontrolle Blocke. Jeder Reflex ist die Manifestation der Arbeit der Steuerblock. Und so weit wie Steuerblock ist das Integral Zubehor von beliebigen Systemen, haben alle Systeme ihre eigenen Reflexe. Executive-Elemente sollten das Ziel genau zu erfullen, soweit vom Hersteller voreingestellten Befehl, nicht mehr und nicht weniger als die (weder Minimum noch Maximum, aber Optimum) basierend auf dem Prinzip "ist es notwendig und ausreichend". Steuern Elemente beobachten die Erfullung des Zwecks und wenn das Ergebnis ubersteigt die voreingestellten eins, wurde der Steuerblock zwingen die Exekutive Elemente reduzieren die System die Funktion, wahrend, wenn sie niedriger ist als der prese t Ergebnis wird es zwingen um die Funktion des Systems zu erhohen. Die Aufgabe wird durch die Bedingungen diktiert extern mit Bezug auf das System. Der Befehl wird in das System eingegeben durch die speziellen Eintrag Kanal. Alle Folgen darstellen Fortsetzung Axiome sind durch Zielstrebigkeit der Systeme festgelegt, gebaut unter dem Recht der Hierarchie und begrenzt durch die Erhaltung Recht. Die Liste der Folgen konnten fortgesetzt werden, aber die oben genannten sind durchaus ausreichend fur die Bewertung jedes System. Eine solche Auswertung gilt sowohl fur die Eigenschaften des Systems und seine Interaktion mit anderen Systemen. Auswertung der ersten Folge kann ausgedruckt in Prozent, d.h. was ist der Prozentsatz der Erfullung (Ausfall Erfullung) des Ziel/Zweck. Das Ziel kann jeder durch Wert sein. Andere Folgen kann auch entweder qualitativ oder quantitativ charakterisiert werden, die tatsachlich die System-Evaluierung, dh seine Diagnose, systemische Analyse. Das System ist gekennzeichnet durch: der Zweck/Ziel (bestimmt Bezeichnung des Systems); Hierarchie (bestimmt Zusammenhange zwischen allen die Elemente des Systems ohne Ausnahme); Executive Elemente (SFU Ausfuhren von Aktionen); Steuerblock (beobachtet die Korrektheit der Ausfuhrung der Aktionen fur die Erreichung des Ziels). Jede Objekt, nicht nur Material, ist auch ein System, vorausgesetzt, sie erfullt die oben genannten Axiome und ihre Folgen Gruppen mathematischen Gleichungen, logische Elemente, soziale Strukturen, die Beziehungen zwischen Menschen, geistigen/spirituellen Werte, kann auch reprasentieren Systeme in dem gleichen Grundsatzen Funktionsweise der Systeme arbeiten unter dem gleichen logischen Gesetze. Alle von ihnen haben einen Zweck, ihre eigenen SFU und Steuerblocke die sehen die Umsetzung der Ziel/Zweck. Wenn das Objekt hat einen Zweck Es ist ein System. Und fur die Erreichung dieses Zwecks sollte es entsprechenden Elemente Exekutive und Kontrolle Block mit entsprechenden Analysatoren, DPC und NF (das ergibt sich aus der Erhaltung und das Gesetz von Ursache-Wirkungs-Einschrankungen). Systemische Analyse untersucht die Systeme und ihre Elemente in einer koordinierten Art und Weise. Die Ergebnis dieser Analyse ist die Bewertung der Гњbereinstimmung der Ergebnisse Aktionen der Systeme mit ihren Zielen und enthullt die Ursachen der Diskrepanz fur Rechnung der Bestimmung der Ursache-Wirkungs-Beziehungen zwischen den Elementen von Systemen. Der groae Vorteil der systemischen Analyse ist dass nur eine solche Analyse ermoglicht die Ursachen fur unzureichende Systeme. Der Zweck/Ziel bestimmt sowohl die elementare Struktur von Systemen und Wechselwirkung der Elemente, die durch den Steuerblock betrieben. Die Zusammenspiel von Exekutive Elemente (SFU) nur ist nicht forderlich fur was stabiles Ergebnis der Aktion, welche den Zweck Preset fur das System. Zusatz ein System des Steuerblocks angepasst auf die voreingestellte Ziel ermoglicht Herstellung stabil (standig wiederholt) Ergebnis der Aktion des Systems, welche den voreingestellten Ziel. Die Norm ist eine solche Bedingung eines Systems, das es ermoglicht zu funktionieren, und entwickeln sich normal in das Medium der Existenz, die naturlich ist, fur den angegebenen Typ von Systemen und liefern Reaktionen wie qualitative und quantitative Eigenschaften, die damit das System seine SFU vor der Zerstorung zu schutzen. Der Begriff der "Norm" ist relativ in Bezug auf durchschnittlicher Zustand des Systems in den gegebenen Bedingungen. Im Falle, wenn die Bedingungen zu andern, die System den Zustand andern sollte, auch. Reaktion ist die Wirkung des Systems ausgerichtet auf die Herstellung das Ergebnis der Aktion, die fur ihr Гњberleben in Abhangigkeit gegen auaere Einflusse, d. h. die Funktion des Systems. Reaktion ist immer spezifisch. Reaktion kann: normal (normale Reaktivitat), unzureichende (Hypo-Reaktivitat), ubermaaige (Hyperreaktivitat), verzerrten (unerwartete Reaktion tritt anstelle des erwarteten eins). Normale Reaktivitat (normale Reaktion) bedeutet, dass funktionelle Reserven von Systemen entspricht die Kraft der auaeren Einflua und der Betriebsmoglichkeiten der Steuerblock lassen (Kontrolle) SFU so einzustellen, dass das Ergebnis der Aktion entspricht genau der Kraft der auaeren Einfluss. Hypo-Reaktivitat das System (pathologische Reaktion) entsteht dann, wenn funktionelle Reserven das gegebene System von lebenden Organismus sind fur die gegebene Kraft unzureichender auaere Einflusse. Hypo-Reaktivitat ist immer eine pathologische Reaktion. Hyper-Reaktivitat des Systems (normale oder pathologische Reaktion) ist die wo das Ergebnis der Aktion des Systems ubersteigt das Ziel. Verzerrte Reaktion eine Reaktion des Systems, die Fehlpaarungen seinen Zweck. Pathologie ist die mangelnde der Korrespondenz der Systeme Ressourcen ublichen Normen. Pathologie umfasst anderen zwei wichtige Begriffe: pathologischer Zustand (Defekt) und pathologischen Prozess (einschliealich Teufelskreis). Restoration aktiv Einfluss auf die System im Hinblick auf: liquidieren oder zu reduzieren ubermaaige auaere Einflusse Zerstorung der Systemische Functional Units; liquidieren oder zu reduzieren zerstorerischen Auswirkungen der Teufelskreis wenn es eingetreten ist, zu starken die Funktion der Betroffenen (defekt) Subsystem, sofern sie nicht auf die Aktivierung der fuhren Teufelskreis; Starkung der Funktion der Systeme konjugiert mit der defekte, sofern sie nicht zur Starkung der destruktiven fuhren Wirkung der Teufelskreis mit dem betroffenen System oder dem zugeordneten Entwicklung der Teufelskreis in anderen konjugierten Systeme (nicht zu fuhren Starkung der "Domino-Prinzip"); ersetzen zerstort SFU mit der operativen diejenigen. Jeder Besitzer des Autos weia, dass, wenn etwas in ist gebrochen sein/ihr Fahrzeug (als Folge der ubermaaigen externen Einfluss) und der Defekt wird up, die Transport-Moglichkeiten sein Auto stark zuruckbilden. Wenn andernfalls sofort die Reparatur des Autos, hatten die Bruche katastrophal erwachsen (Teufelskreis), weil das Domino-Prinzip wird aktiviert. Und zu "heilen" das Fahrzeug ist es erforderlich, sie durch ubermaaige auaere Einflusse und die Mangel zu liquidieren.

Mark A. Gaides Hospitality nach Khaim Shiba, Tel Aviv, Israel.

benannt

Krise. Nach Lewis Bornhaim ist Krise eine Situation wo die Gesamtheit der Umstande, die fruher durchaus akzeptabel waren, die alle eine plotzliche, durch die Entstehung einiger neuer Faktor, wird absolut inakzeptabel, an, dass es fast unwesentlich, ob der neue Faktor politischen, wirtschaftlichen oder wissenschaftlichen: Tod eines Volkshelden, Preisschwankungen, neue technologische Entdeckung, jeder Umstand kann Impulse fur weitere dienen Ereignisse ("The Butterfly Effect": der Schmetterlingsflugel an der richtigen Stelle und Zeit kann verursachen einen Orkan). Ein bekannter Wissenschaftler Alfred Pokran widmet ein besonderes Werk auf Krisen ("Kultur, Krisen und Veranderungen") und kam zu interessanten Schlussfolgerungen. Zunachst stellt er fest, dass jede Krise lange bevor es entsteht sachlich kommt auf die Szene. Zum Beispiel hat Einstein Grundlagen veroffentlicht der Relativitatstheorie in 1905-1915, d. h. vor vierzig Jahren seine Werke haben letztlich an den Anfang einer neuen Epoche und die Entstehung der Krise gefuhrt. Pokran auch fest, dass jede Krise die Beteiligu ng einer groaen Zahl von impliziert Einzelpersonen und Zeichen, wobei alle von ihnen einzigartig: "Es ist schwierig, vorstellen, Alexander der Groae vor Rubicon oder Eisenhower auf dem Gebiet der Waterloo, es ist nur schwer vorstellbar, wie Darwin einen Brief zu schreiben Roosevelt uber potenzielle Gefahren, die mit Atombombe verbunden. Krise ist die Summe der Fehler, Verwirrungen und intuitive Geistesblitze, eine Gesamtheit von beobachtet und unbeobachtete Faktoren (die systemische Analyse als "Bifurkation point "), ein instabiler Zustand eines Systems, das in einer Reihe von fuhren kann Ergebnisse: Erholung von stabilen Niveau, Гњbergang zu anderen stationaren Gleichgewichtszustand durch neue gekennzeichnet Energie-und Informationsebene, oder auf eine hohere Ebene instabil springen. Bei einer Gabelung eines nichtlinearen Systems wird sehr empfindlich auf kleine Einflusse oder Schwankungen: unendlich klein Einflusse kann unbegrenzt breite Variation des Zustands des Systems und seine Dynamik. Originalitat einer Krise verbirgt seine auffallende Г„hnlichkeit mit andere Krisen. Die Besonderheit des einen und alle/die meisten und am wenigsten/Krisen ist die Moglichkeit der Voraussicht davon im Nachhinein und Unumkehrbarkeit Losungen; charakteristischen Frequenzen Kontrollprozesse stark ansteigen (a Zeitnot Zustand, Mangel an Zeit).

Power. Power ist eine Moglichkeit, was es auf der Grundlage, um den eigenen Willen in die Realisierung gegebenen sozialen Beziehungen, auch trotz Gegenmaanahmen. Das Gerat ist auch dadurch als stetige Fahigkeit der Verwirklichung der Ziele mit dem Satz Unterstutzung von anderen Menschen. Das Konzept der Macht ist "soziologisch amorph", dh die Ausubung von Macht bedeutet nicht, dass das Vorhandensein eines besonderen menschlichen Qualitaten (Starke, Intelligenz, Schonheit, etc.) oder besondere Umstande (Konfrontation, Konflikt, etc.). Eventuelle Qualitaten und Umstande konnen dienen zur Realisierung des Willens. Dazu kann auch die direkte Gewalt oder Drohungen, Prestige oder Charme, etwaige Besonderheiten der Situation oder institutionelle Status, etc. Ein Individuum mit einer Menge Geld, in leitenden Position oder ist einfach mehr charmante Person, derjenige, der in der Lage, besser nutzen als andere die Umstande ist das erwies sich - die betreffende Person, in der Regel wurde derjenige mit mehr Macht. Zur Charakterisierung des diktatorischen/herrische Kapazitat das Konzept der Гњberlegenheit/Dominanz wird auch verwendet. Domination/Herrschaft impliziert die Wahrscheinlichkeit dass der Befehl bestimmter Inhalte Gehorsam in die, denen es zu induzieren ist gerichtet. Domination/Herrschaft ist eine starkere Vorstellung als Macht. Vorherrschaft ist legitim und institutionalisierte Macht, d. h. es ist so eine Kraft, die ruft den Willen unterzuordnen und erfullen die Auftrage und Weisungen und , die das an, akzeptiert existiert in einer nachhaltigen Format sowohl von denen, dominiert und abhangig. Hinsich tlich letzterem ist es ublich, zu sprechen uber Herrschaftsstrukturen. Solche legitim und institutionalisierte Macht ist die Staatsmacht. Es ist sehr wichtig, um die Macht von der Herrschaft zu unterscheiden. Fur Beispielsweise ist die Person, die eine Geisel genommen wird unter der Aufsicht des Bewaffneten, aber man kann nicht sagen, dass sie uber ihn/sie zu dominieren. Sie zwingen die Geisel gehorchen durch direkte korperliche Gewalt. Aber er/sie will nicht gehorchen und nicht zustimmen, ihr Recht, uber ihn zu dominieren erkennen/ihr.

Elite. Elite ist eine Gruppe von Individuen stehen hoch in den Reihen der Macht oder Prestige, die, dank ihrer gesellschaftlich bedeutsame Eigenschaften (Herkunft, Reichtum, einige Leistungen), halten die hochsten Positionen in verschiedenen Bereichen und Sektoren der offentlichen Lebens. Der Einfluss dieser Menschen ist so groa, dass sie keinen Einfluss auf nur die Prozesse im Inneren der Kugeln oder Sektoren, denen sie angehoren, sondern auch das soziale Leben als Ganzes. Es gibt drei grundlegende Klassen von Elite: autoritativen/power-holding, Wert-assoziierten und funktional. Maagebliche/power-holding Eliten sind mehr oder weniger geschlossenen Gruppen mit besonderen Qualitaten und "herrisch" Privilegien. Dies sind die "herrschenden Klassen" - politischer, militarischer oder burokratisch. Value-assoziierten Eliten sind kreative Gruppen auszuuben spezielle Einfluss auf den Aufbau der Kopfe und Meinungen der breiten Masse. Sie sind Philosophen, Wissenschaft und Forschung Fachoffentlichkeit, Intelligenz in die weitesten Sinne von diesem Wort. Funktionale Eliten sind einflussreiche Gruppen, die im Laufe der Wettbewerb abheben von der Masse in verschiedenen Bereichen und Sektoren der Gesellschaft und verpflichten sich wichtige Funktionen in der Gesellschaft. Dies sind eher offen Gruppen, Beitritt zu dem erfordert die Anwesenheit von bestimmten Leistungen, zum Beispiel Halten Fuhrungspositionen.

Group. Collective administrative Aktionen von jenen unterscheiden, einzelne in einer Vielzahl von Parameter. Somit ist die Gruppe produktiver Generation des effiziente und fundierte Ideen, umfassende Evaluierung der einen oder anderen Entscheidungen oder ihre Projekte, die Verwirklichung der Einzel-und Team Ziele. Die Wesentlicher Nachteil der Mannschaft Entscheidungsfindung ist, dass es mehr geneigt ist verpflichten hoheres Risiko. Dieses Phanomen wird in unterschiedlicher Weise erklart: konformistischen Druck, der sich manifestiert, dass einige Teammitglieder nicht wagen ihre Meinung zu auaern, die von denen bereits erwahnt variieren, vor allem die Meinungen von Teamleitern und die Mehrheit der Mitglieder und kritisieren sie, ein Gefuhl der Aufarbeitung, Гњberschatzung ihrer Moglichkeiten das entwickelt sich wahrend der intensiven Kommunikation in der Gruppe (uberbewertet Gefuhl von "uns" Das schwacht die Wahrnehmung von Risiko); gegenseitige "Ansteckung von Mut". Diese Effekt tritt in de r Gruppe Kommunikation, im Falle der weit verbreiteten Vorstellung, (in der Regel fehlerhafte), die in der Gruppe Entscheidungen Verantwortung liegt bei vielen Menschen und der Anteil der personlichen Verantwortung ist eher unbedeutend (Gruppe Ausfalle sind in der Regel weniger evident/spurbar und werden nicht wahrgenommen so stark wie individuelle Ausfalle), Einfluss von Fuhrungskraften, insbesondere formale Kopfe, deren Vision ihrer wichtigsten Funktionen besteht in unverzichtbarer Einscharfung Optimismus und Zuversicht in die Erreichung des Zwecks. Die Symptome der "Gruppe Denken" und Gruppendruck als Ganzes sind: Illusion der Unverwundbarkeit der Gruppe. Die Mitglieder der Gruppe sind geneigt zu einer Гњberschatzung der Richtigkeit ihres Handelns und oft wahrnehmen riskante Entscheidungen optimistisch; unbegrenzten Glauben an moralische Gerechtigkeit Gruppe Aktionen. Die Mitglieder der Gruppe sind der moralischen Гњberzeugung Untadeligkeit ihrer kollektiven Verhalten und Nutzlosigkeit der kritischen Bewertungen durch unabhangige Beobachter ("die Kollektiv hat immer Recht "); Screening unangenehme oder unerwunschte Informationen. Daten aus der Гњbereinstimmung mit den Gruppe Meinungen sind nicht berucksichtigt Rucksichtnahme und Vorsichtsmaanahmen nicht berucksichtigt entweder. Daraus resultierenden ignoriert off notwendigen Г„nderungen, negative stereotypification der Auaenseiter. Die Zwecke, Meinungen und Leistungen der Verbande in Bezug auf externe der gegebenen Gruppe tendenziell als schwach, feindselig, misstrauisch, usw. behandelt Ganz oft "narrow Abteilungs-Interessen/localistic Tendenzen /" und "clannishness" und Selbstzensur entstehen daraufhin. Separate Gruppenmitglieder aus Angst vor Storung der Harmonie der Gruppe aus der Expression alternative Punkte verzichten Standpunkte und ihre eigenen Interessen; Illusion konstant Einstimmigkeit. Durch Selbstzensur und Wahrnehmung von Stille als ein Zeichen der Zustimmung externen Konsens ist sehr schnell und ohne umfassende Diskussion erreicht und Genehmigung, wenn sie Entscheidungen uber die Probleme. In dieser Situation internen Unzufriedenheit akkumuliert wird, der gegebenenfalls weitere zu Konflikten fuhren, welche kann wegen der formalen unbedeutend Boden entstehen, soziale (Gruppen-) Druck auf diejenigen, die nicht einverstanden sind. Das Erfordernis der konformistischen Verhalten, in der Regel fuhrt zu Intoleranz gegenuber kritisch, illoyal (aus der Sicht der Gruppe) Aussagen und Handlungen und "gag" die Trager davon; Einschrankung oder Verringerung der Moglichkeiten der Auaenseiter "Beteiligung an der Bildung von kollektive Meinung und Entscheidungsfindung. Separate Gruppenmitglieder versuchen, nicht aufzugeben die Chance auf die Teilnahme an der Gruppe Angelegenheiten zu den Menschen, die nicht zu ihr gehoren, da sie befurchten, dass sie (einschliealich der Informationen aus ihnen) bricht die Einheit der Gruppe.

Rational-universal Verfahren der Entscheidungsfindu ng impliziert eine eindeutige Definition der Substanz ein Problem und Moglichkeiten seiner Losung. Seine grundlegende Vorteil besteht darin, dass, wenn klar, es ermoglicht eine vollstandige und radikale Losung des Problems oder eine vorgegebene Aufgabe. Ast Methode impliziert unter teilweise Entscheidungen zur Verbesserung der Situation gerichtet, anstatt vollstandige Losung des Problems (z. B. unter den Bedingungen von ausreichend Klarheit von einem Problem, Mittel und Wege zu seiner Losung, in der Abwesenheit der vollen Informationen uber die Situation, angesichts der mangelnden Moglichkeit, all das voraussehen Folgen der radikalen Losung, unter dem Druck der einflussreichen Krafte induzieren, Kompromisse, die Moglichkeit der Erhohung der scharfen Konflikte mit unklaren Ergebnissen, etc.). Mixed (mixed-Scanning) Verfahren impliziert rationale Analyse des Problems und Aussonderung der wichtigsten, Schlussel-Komponente, die eine uberragende Bedeutung und auf die angebracht ist rational-universelle Methode angewendet wird. Andere Elemente des Problems gelost allmahlich, indem sie teilweise akzeptable Entscheidungen, die Anstrengungen zu konzentrieren und Ressourcen auf die wichtigsten Bereiche und gleichzeitig die vollstandige Kontrolle uber andere Elemente der Situation, wodurch seine Stabilitat.

Auswahl/Auswahl Mechanismus. Die optimale Auswahl Mechanismus kann als das werden Konsens-basierten System, in dem jeder Teilnehmer der Entscheidungsfindung Stimmen nicht fur einen, sondern fur alle Optionen (vorzugsweise mehr als zwei) und im Bereich der Liste Optionen in der Reihenfolge von seiner/ihrer eigenen Praferenzen. Wenn also vier mogliche Optionen angeboten werden die Teilnehmer der Entscheidungsfindung (die Wahler) einen Ort der jeder von ihnen. Der erste Platz wurde mit 4 Punkten, die zweite, dritte und vierte gegeben gegeben 3, 2 und 1 Punkte. Nach der Abstimmung uber die Punkte gegeben zu Jede Option (die Kandidatur/Nominee) werden aufsummiert und ausgewahlte Option wird bestimmt bezogen auf die Menge davon. Wenn Summen von Partituren fur alle Optionen zu finden sind gleich wird wiederholte Abstimmung nur fur diese Optionen gehalten. p> Networks. Netzwerk bestimmt als raumliche, standig wechselnden dynamischen Systems bestehend aus den Elementen identisch in Bezug auf einige Parameter: Akteure (Zahlen), Aktivitaten und Ressourcen (Schlussel fur diese Art von a Netzwerk), untereinander durch Kommunikation flieat verbunden. Das Netzwerk Struktur ist die Beschreibung der Grenzen der Zusammenhange zwischen der Elemente und Position Elemente in dem Netzwerk. Die Schauspieler, die Tatigkeit und Ressourcen miteinander verbunden uber die gesamte Struktur des Netzwerks. Die Akteure entwickeln und pflegen die Beziehungen zu einander. Verschiedene Arten von Aktivitaten sind auch untereinander verbunden durch Beziehungen, die als Netzwerk sein kann. Ressourcen werden unter konsolidiert sich durch den gleichen Aufbau von Netzwerken, und auaerdem alle drei Netzwerke sind eng miteinander verbunden und stellen ein weltweites Netzwerk. Schauspieler, Aktivitaten und Ressourcen bilden das System, in dem heterogenen (diverse) benotigt verschmelzen mit heterogenen Angebote. Auf diese Weise sind sie funktionell verbunden miteinander. Selbst im Falle der Zerstorung von erheblicher Teil des Netzes, die Funktionen des letzteren als System nicht geschadigt werden, da sie passieren wird zu anderen Zellen des Netzwerks (teilweise ihre Ressourcen als auch). In einer idealen Netzwerk gibt es keine einheitliche Regelung (Leitung) Zentrum, gibt es nur "Floating"-Center (Center) funktioniert bei jedem einzelnen Moment und seine Funktionen kann in der Regel durch eine Zelle des Netzes durchgefuhrt werden.

Also, wir haben untersucht unterschiedliche Aspekte der Stimulation des wissenschaftlichen Denkens. Alle studierte Materialien erfordern die Entwicklung von Fahigkeiten fur ihre praktische Anwendung. Siehe dazu: Alvin Toffler "Shock of the Future", "Metamorphosen der Macht", "The Third Wave". Francis Fukuyama. Unsere Posthuman Zukunft. New York: Farrar, Straus and Giroux. Jahr 2002. 272 S.), "Das Ende der Geschichte und der letzte Mensch ". (Samuel Huntington). "Think tanks" Paul Dickson, 1971.